22 Euro statt 45 Euro - Deutschen Schauspielhaus Hamburg Gutschein für die legendären Könige Britanniens oder Goethes Held mit der eisernen Hand

Original Rabatt Du sparst
45 € 51% 23 €
Als Geschenk versenden
486 gekauft

Kurz und bündig

  • Fulminante und aufsehenerregende Stücke, wie Du sie sicher noch nicht gesehen hast
  • Für einen der besten Plätze im ganzen Theater
  • Intensiv, unterhaltsam und zeitgenössisch inszeniert
  • Ein kulturelles Vergnügen bis zum letzten Akt

Konditionen

  • Gilt für eine Karte in der Platzgruppe A für eines der Stücke "König Lear", "Götz von Berlichingen", "Der goldene Drache" oder "Mädchen in Uniform"
  • Gültig bis zum 26.06.2011

Nee, Mann, Fernsehen ist auf Dauer ganz schön doof. Das wissen wir, das weißt Du. Sich auch nur zwei Stunden vor die Glotze zu hocken - das ist der Anfang vom Ende. Mit Kultur und Entertraining hat das schon seit Jahren nichts mehr zu tun. Wie anders ist da das Theater! Wie anders so ein Stück voller Wahn und Niedertracht, voller Leidenschaft und höherem Streben, voller Gewalt. Jeder billige Hollywood-Clash kann da vergleichsweise mit seinen explodierenden Helikoptern (denn Helikopter sind in Filmen grundsätzlich zum Explodieren da) und mauen Ein-Satz-Sätzen wirklich einpacken. Du brauchst mehr Beweise? Ab ins Deutsche Schauspielhaus in der Kirchenallee 39 in Hamburg.

Du hast mit diesem Deutsche Schauspielhaus Gutschein die Auswahl aus vier fulminanten Theaterstücken, die allesamt einzigartig sind auf ihre Weise. Alles, was Du tun musst, ist, Dich für eine Aufführung zu entscheiden. Wie wäre es beispielsweise mit „König Lear“ von William Shakespeare, dem unangefochtenen Meister der Tragödien. „König Lear“ ist ein apokalyptischer Alptraum für alle, die noch an so etwas wie Familienbande und einen „Generationenvertrag“ glauben, die düstere Vision einer Gesellschaft, in der alles zur Disposition steht, auch das soziale Miteinander von Jungen und Alten. Lear ist König, Vater und Patriarch, selbstherrlicher Machtmensch, der reiche Mann im Überfluss, ein Shakespeare‘scher Jedermann und Renaissance-Hiob. Das Stück vereint viele Themen und changiert zwischen Mysterien- und Märchenspiel, Beckettschem „Endspiel“, großem Menschheitsdrama, grotesker Welttragödie und Melodram, ist aber nicht zuletzt eine düstere Parabel über einen blutigen Krieg der Generationen.

Oder lieber der gute alte „Götz von Berlichingen“, von Goethe? Da geht’s um eine Umbruchszeit: Eine Heldengestalt, die sich fern der höfischen Regelmäßigkeit des Klassizismus wie eine Urgewalt ihre Bahn bricht und darin von der beim bewunderten Shakespeare entliehenen Dramaturgie nicht gebremst wird. Einer, der gegen das System anrennt, und von den Mühlrädern der Gesellschaft schlicht und einfach zermahlen wird. Ist Dir zu konventionell? (Täusch Dich nicht! Hier wird neu und jung interpretiert und inszeniert - but anyway). Es geht auch tagesaktuell. In „Der Goldene Drache“ (von Roland Schimmelpfennig) siehst Du ein Geschäfts- und Wohnhaus in einer deutschen Großstadt. Im Erdgeschoß arbeiten fünf Chinesen in der kleinen, überhitzten Küche des „Goldenen Drachen“, einem Thai-China-Vietnam-Schnellrestaurant. In den Mietwohnungen darüber bestimmen die unerfüllten Sehnsüchte nach Liebe, ewiger Jugend und einem anderen Leben die Bewohner. Unten, zwischen Wok und Gasbrenner, löst der kariöse Schneidezahn eines jungen Chinesen ohne Aufenthaltsgenehmigung und Krankenversicherung eine verhängnisvolle Kettenreaktion aus.

Oder soll es lieber das Stück sein, über das die Hamburger Morgenpost schrieb: „Es ist ein fulminanter, sehr kurzer, sehr anregender Theater-Streich: Gerade mal eine Stunde dauert die Aufführung, die lose auf dem Mädchenpensionats-Stoff beruht, der einst in der Verfilmung mit Romy Schneider bekannt wurde.“ Das „Mädchen in Uniform“ von René Pollesch lässt die Bühne des Deutschen Schauspielhauses Kopf stehen und damit auch Deine Vorstellung. Was ist denn eine realistische politische Erfahrung? Was das Kollektiv und was die Totalisierung? Hier geht es zur Sache, und zwar reichlich. Es ist alles eine Frage der Entscheidung. Deine Plätze sind jedenfalls sicher mit diesem Gutschein für das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg.

Weitere Gutscheine aus dieser Kategorie
Weitere Gutscheine aus dieser Stadt
Weitere Gutscheine aus Österreich
Weitere Gutscheine aus einer anderen Kategorie