GROUPON GUIDE MÜNCHEN

Literarische Reise rund um den Gärtnerplatz

Autor: MONIKA SCHREINER | 14.7.2014 |
Literarische Reise rund um den Gärtnerplatz

Schon als Kind habe ich gerne gelesen und ein Besuch in einer Buchhandlung war immer etwas ganz Besonderes. Viele meiner Lieblingsbuchläden haben inzwischen schließen müssen, aber einige dieser Paradiese gibt es noch. Das Buchgeschäft Moths zum Beispiel. Nahe des Isartors gelegen, gibt es dort, wie schon die Schaufensterauslage verrät, mehr als nur Bücher. Für mich ist es der ideale Ort Geschenke zu finden. Zwischen den Büchern gibt es Kleinigkeiten von lokalen Designern und andere originelle und überaus liebenswerte Galanteriewaren wie diese Dinge treffend auf der Webseite des Ladens genannt werden. Ein Kabinett widmet sich voll und ganz der Kochliteratur. Umgeben von Rezeptsammlungen, Reiseberichten und Kunstbänden kann man erleben, wie vielfältig das Thema Kochen sein kann. Verdientermaßen hat Moths 2009 die von dem Magazin „BuchMarkt“ verliehene Auszeichnung “Buchhandlung des Jahres” bekommen. Wer möchte, kann die Räumlichkeiten der Buchhandlungen auch für sein persönliches Fest mieten, den passenden Künstler und eventuell Präsente für die Abendveranstaltung vermittelt die Inhaberin Frau Regina Moths gleich mit dazu. Andere Veranstaltungen gibt es natürlich auch. Wenn man Glück hat, dann kann man hier den ARD Literaturkritiker Denis Scheck erleben und seine persönlichen Tipps gleich mit nach Hause nehmen.

Buchhandlung Glatteis

Ein weiteres Buchjuwel befindet sich keine 10 Minuten Fußweg entfernt in der Baaderstraße/Ecke Corneliusstraße, die Krimibuchhandlung Glatteis. Es ist fasznierend wie ein Buchgenre einen ganzen Laden füllen kann. Ein Taschenbuch reiht sich ans nächste. Vom Alpenkrimi bis zur Kurzgeschichtensammlung findet man in dem kleinen Laden alles. Kochbücher, Comics und Kalender bereichern das Sortiment. In regelmäßigen Abständen finden in dem Ladenraum auch Lesungen statt, wo neben Spannung auch Wein und Brot, sowie signierte Bücher angeboten werden. So manches Mal kann man die Besitzerin Frau Dobler auch auf externen Lesungen sehen, denn sie liefert die passende Lektüre zum Abend und auch so kann man einige signierte Exemplare bei ihr kaufen. Sucht man jedoch eher etwas für die kleineren Leser, dann sollte man sich unbedingt in die Räume der Buchhandlung Wortwahl in der Reichenbachstraße 15 begeben. Schon die Tische vor dem Geschäft laden zum Schmökern ein. Das Eigentümliche an diesem Laden sind zwei Eingangstüren, die gleich neben einander liegen. Wählt man die Tür rechts, betritt man die Seite mit den wundervollen Bildbänden zu den Themen Design, Mode und Fotografie, wählt man die linke Türe dann kommt man in die Kinderbuchabteilung. Obwohl nur ein Raum, findet man meiner Meinung nach hier die größte und beste Auswahl an Bilderbüchern in ganz München, sogar Fremdsprachiges ist darunter. Es ist schwierig den Laden zu verlassen, ohne mindestens ein Buch gekauft zu haben und wenn doch, nimmt man sich vor, möglichst bald wiederzukommen.

Buchhandlung Wortwahl

Weitere Infos:

http://www.li-mo.com

http://www.glatteis-krimi.de

http://wortwahl.mux.de

 

____

Deals für Unterhaltungsmedien in München findet ihr hier!

Isarblog
Autor: Monika Schreiner Isarblog
{}