GROUPON GUIDE BERLIN

Rosa Caleta - Jamaikanisch essen in Berlin Kreuzberg

Autor: KATHARINA FLICK | 15.9.2014 |
Rosa Caleta - Jamaikanisch essen in Berlin Kreuzberg

Sommer, Sonne, Palmen, Strand und Meer, das verbinden die meisten von uns mit der Karibik. Tatsächlich lockt auf Jamaika jedoch auch fantastisches Essen und dafür muss man nicht einmal in die Ferne schweifen. Im Berliner Westen, mitten in Kreuzberg liegt das kleine Restaurant Rosa Caleta. Das Haus ist mit dichtem Efeu bewachsen, was gerade jetzt zum Draußen sitzen einlädt. Die kleinen Holztische tun ihr übriges und so ist man schon in karibischer Stimmung, bevor der Kellner überhaupt die Karte an den Tisch gebracht hat.

Zusätzlich zu dem normalen Menü gibt es immer saisonale und kreolische  Spezialitäten, die vom Kellner noch einmal in Ruhe erklärt werden. Als Vorspeise bestellt man am besten einen Jerk Teller - wunderbar scharf, ohne dass man sich die Zunge verbrennt. Die kreolische Küche lebt von dem scharfen Jerk Gewürz, das aus verschiedenen Pfeffersorten, Paprika und Meersalz hergestellt wird. Der Jerk Vorspeisenteller besteht aus Shrimps, Chicken Wings und Gemüse, alles scharf mariniert und ein echter Appetitanreger. Dazu wird selbst gebackenes, leicht süßliches Maisbrot gereicht. Ein kleiner Tipp: Mojito steht zwar nicht auf der Karte, wird aber frisch gemacht, passt hervorragend zu dieser Vorspeise und dem Karibik-Gefühl! Wem es mehr nach jamaikanischen Spezialitäten gelüstet, der sollte unbedingt einen „Make me Young and Beautiful“ probieren, eine moderne Interpretation des jamaikanischen Rumpunches mit würziger Süße, bestehend aus Rum, Ginger Beer, Ananas- und Apfelsaft, frischem Limettensaft und Erdbeermark.

Kreolische Spezialitäten im Rosa Caleta © Michel Wallmann

Ein echter Gaumenkitzler für den Hauptgang sind die Filetspitzen and Fruit Rundown. Butterzartes Fleisch mit einer Komposition aus Früchten, die wie Lasagne geschichtet werden, dazu werden Süßkartoffel-Gnocci serviert – himmlisch! Ebenfalls eine Empfehlung wert ist das jamaikanische Rinderragout mit cremigem Kokos-Kartoffelpüree und grünen Bohnen .Aber auch für Fischliebhaber ist einiges geboten: Red Snapper z.B. - ein echter Hochgenuss! Zum Hauptgang passt hervorragend ein jamaikanisches Bier – z.B. Red Stripe.

Wer noch einen süßen Abschluss mag, dem empfehlen wir die Kuchen, diese werden täglich frisch gebacken und schmecken ebenfalls nach Sommer, Sonne und Urlaub – und mit so aufregenden Namen wie Sweet Potato Ginger, Mango Dream, Apple Rum Cake oder Chocolate Suicide Deluxe klingen sie auch so!

Einrichtung im Rosa Caleta © Todd Ford

Das Rosa Caleta zeigt regelmäßig eigene Ausstellungen im Restaurant, zudem treten immer wieder Musiker auf, das sind die schönsten Abende, wenn die Schönheit vom Nachbartisch plötzlich mit weicher Stimme alte Soullieder schmettert und sich mit dem Stimmgemurmel der anderen Gäste vermischt - ein Sommernachtstraum!

Rosa Caleta

Muskauer Straße 9
Kreuzberg
Tel. 69 53 78 59
Di.–Sa. 18–1 Uhr
So. 14–1 Uhr
www.rosacaleta.com

Journalistin und Food Bloggerin
Autor: Katharina Flick Journalistin und Food Bloggerin
{}