GROUPON GUIDE BERLIN

Tiere streicheln Menschen: Actionlesung im Frannz Club

Autor: KATJA THIEDE | 3.10.2014 |
Tiere streicheln Menschen: Actionlesung im Frannz Club

Wer bei Lesebühne an langweilige Frontalbeschallung mit anschließender pseudointellektueller Diskussion unter pensionierten Literaturwissenschaftlern mit zu viel Zeit und zu großen Grobcord-Jackets denkt, der war mit Sicherheit noch nicht zu Gast bei Tiere streicheln Menschen im Frannz Club in der Kulturbrauerei. Denn staubtrocken ist hier höchstens die Luft an einem heißen Sommerabend, wenn die Zuhörer dicht an dicht im ausverkauften Club sitzen und den Geschichten von Martin „Gotti“ Gottschild und Sven Van Thom lauschen. Im Wechsel lesen und singen die beiden von Alltagshelden und skurrilen Begegnungen, präsentieren wahlweise Dias vom Flohmarkt oder von gemeinsamen Reisen durch die (ostdeutsche) Provinz und philosophieren über Geschäftsideen, an deren kometenhaftem Erfolg kein Zweifel besteht.

Tiere streicheln Menschen ist unter Berliner Lesebühnenfans längst zu einer festen Größe avanciert. Vielen ist Gotti noch von seinen Auftritten im Rahmen der 3-Minuten-Lesung beim Radiosender FluxFM im Ohr geblieben. Freunde der geistreichen Unterhaltung können sich Tiere streicheln Menschen zudem einmal die Woche bei Radio 1 zu Gemüte führen. Die ganze Magie gibt es aber eben nur live, und das alle zwei Monate immer am  dritten Sonntag, Montag und Dienstag des Monats, wenn Gotti und Sven auf der kleinen Bühne im Prenzlauer Berg stehen.

Das Programm wechselt dabei alle zwei Monate. Gotti präsentiert Kurzgeschichten aus seinen Werken „Der Schatz im Silberblick” und „Die Schwarte Mamba”. Dazu haben die beiden stets einen Gast im Gepäck, der seinerseits Gelesenes und Gesungenes zum Besten gibt. Das Resultat ist ein Mix aus Liedern und Texten, die garantiert politisch unkorrekt sind und den Frannz Club ebenso garantiert schon nach kurzer Zeit in Gelächter hüllen. Spätestens, wenn Sven Van Thom den „Schlüppi-Song“ auspackt oder zum Gitarrensolo bei „Frei wie ein Delfin“ ansetzt, gibt es kein Halten mehr.

Tiere streicheln Menschen, Frannz Club, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, http://www.tierestreichelnmenschen.de/

Ähnliche Artikel

Konzept Feuerpudel

Fans des gesprochenen beziehunsgweise des gelesenen Wortes kommen auch beim Konzept Feuerpudel auf ihre Kosten. Hier erklärt Katja, worum es geht!



Kreuzberg liest

Und auch bei Kreuzberg liest gibt es Tolles auf die Ohren! Sabine erklärt euch hier das Konzept!



____

Deals für Lesungen in Berlin findet ihr hier!

Freie Autorin
Autor: Katja Thiede Freie Autorin
{}