new york city
Monika Schreiner

Monika Schreiner

Isarblog

Als Monika vor 20 Jahren nach München gezogen ist, hat sie sich sofort wohl in dieser Stadt gefühlt. Allerdings hat sie auch bemerkt, dass man sich auskennen muss, um Plätze fernab des Mainstreams zu entdecken. Neben Kunst, Theater und Kultur gilt ihre Leidenschaft der Fotografie. Zusammen mit Gerhard schreibt sie seit 2011 auf Isarblog, welches 2013 für den Isarnetz Award als Beste Webseite/Blog aus München nominiert wurde.


Neueste Artikel von Monika Schreiner


Geschichte einer Marke - BMW Welt und Museum

Geschichte einer Marke - BMW Welt und Museum

16.4.2015

Technikbegeistert und Lust auf eine Reise in die Designgeschichte? Dann ist das BMW Museum und die BMW Welt genau das Richtige. Beide wurden vor circa acht Jahren in der Nähe vom Olympiapark gebaut. Seitdem strömen Architekturfreunde und Autoliebhaber gleichermaßen dorthin. In dem futuristisch anmutenden Bau aus Glas und Stahl befindet sich die BMW Welt, die jedermann kostenlos besuchen kann. Hier kann man durch schlendern, einen Blick auf die aufgestellten Exponate werfen und den Shop besuchen, in dem man hochwertige Accessoires und Lifestyle Produkte rund um die Marken BMW und MINI kaufen kann.


Stoffgeschäfte in München

Stoffgeschäfte in München

15.4.2015

Do-it-yourself ist der große Trend der letzten Jahre. Immer mehr Leute basteln, stricken und vor allem nähen. Nur wo gibt es die passenden Materialien? Der Begeisterung folgten einige Läden, die sich in dem Bereich spezialisiert haben. Besonders Stoffgeschäfte haben in München einige wirklich schöne neu aufgemacht. Fast jedes Viertel hat sein eigenes kleines Stoffparadies.


Opernfestspiele München - Oper für alle

Opernfestspiele München - Oper für alle

25.2.2015

In den Monaten Juni und Juli steht München ganz im Zeichen der klassischen Musik. Zu dieser Zeit finden jedes Jahr die Opernfestspiele statt. Dabei geht es in der bayerischen Metropole nicht ganz so exklusiv zu wie auf dem Hügel in Bayreuth, aber das eben macht den Charme aus. Die Anfänge der Opernfestspiele München gehen zurück auf Ludwig II., der ein großer Opernfan war und ein Protegé des Komponisten Richard Wagner. 1875 ließ der Märchenkönig zum ersten Mal einen Festsommer mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und Musikdramen von Richard Wagner aufführen.


Beliebte Kioske in München

Beliebte Kioske in München

20.2.2015

Schnell noch ein Bier, aber alles hat zu? Oder beim Baden am Eisbach und große Lust auf ein leckeres Eis? Alles kein Problem, wofür gibt es Kioske. Sie befinden sich da, wo Lebensmittelgeschäfte weit weg sind und haben zumeist auch ausgedehnte Öffnungszeiten.


Das Café Luitpold - ein Kaffeehaus mit Tradition

Das Café Luitpold - ein Kaffeehaus mit Tradition

13.2.2015

Das Café Luitpold ist mehr als ein Café. Es ist eine Institution. Bald kann es auf eine 130-jährige Geschichte zurückblicken und es war eines der großen Kaffeehäuser in München. Damals waren das noch Paläste und so erstreckte sich das Café an der heutigen Brienner Straße auf über zwanzig Säle. Es gab einen separaten Raum zum Billardspielen, ein Restaurant Francais und sogar ein Vestibül. Zu den Besuchern gehörten das gehobene Bürgertum, aber auch die Boheme. Eine Tradition die sich erhalten hat.


Mit frisch gepressten Vitaminen durch die kalte Jahreszeit

Mit frisch gepressten Vitaminen durch die kalte Jahreszeit

30.1.2015

Schon gewusst? Frisch gepresste Säfte gelten als pflanzliches Lebensmittel und nicht als Getränk! Sie enthalten neben vielen Ballaststoffen auch einiges an Vitamin C und sind deshalb ideal im Winter als Schutz vor Erkältungen. Auch Smoothies liegen voll im Trend. Hier wird im Gegensatz zum Saft die ganze Frucht verwertet, was ihre cremige Konsistenz ausmacht.


Kunst, Kultur und Essen aus aller Welt gibt es auf dem winterlichen Tollwood Festival

Kunst, Kultur und Essen aus aller Welt gibt es auf dem winterlichen Tollwood Festival

19.12.2014

Ein bisschen Afrika, ein bisschen Asien, ein bisschen Australien, eigentlich ist auf dem Tollwood von jedem Kontinent was dabei. Wer das Festival besucht, macht eine Reise um die Welt, angefangen vom Kunsthandwerk bis zum Essen.


Münchner Adventszauber - Weihnachtsmärkte in München

Münchner Adventszauber - Weihnachtsmärkte in München

5.12.2014

Der Besuch auf mindestens einem der Weihnachtsmärkte Münchens mit Plätzchen und Glühwein gehört einfach zur Vorweihnachtszeit dazu. Dabei kann die Stadt München auf eine lange Tradition zurückblicken, denn bereits 1310 wurde der Nikolausmarkt auf dem Marienplatz urkundlich erwähnt. Damit gehört der dortige Christkindlmarkt zu einem der ältesten Weihnachtsmärkte im deutschen Sprachraum. Eine Besonderheiten stellt der fast 30 Meter hohe Christbaum mit rund 2500 Lichtern dar, der alljährlich den Münchnern von einer Partnergemeinde gespendet wird. Im Gegenzug dürfen diese sich im Innenhof des Rathauses touristisch präsentieren und einen Glühweinausschank betreiben. Abseits des adventlichen Treibens vor dem Rathaus, gibt es über die Stadt verteilt noch den ein oder anderen Markt zu entdecken. Ein paar besonders schöne Alternativen seien hier vorgestellt:


Pizza, Pasta und ein Hauch von Asien

Pizza, Pasta und ein Hauch von Asien

1.12.2014

Viva l’Italia ist das Motto, das drei der Restaurants des Münchner Szenegastronoms Marc Uebelherr vereint. Die Rede ist vom gast, dem Ocui und Oh Julia. Alle drei bieten italienische Küche an. Und was macht die südländische Küche neben dem fantastischen Geschmack so interessant? Richtig, man darf in die Töpfe gucken. Gerade das Gast und das Ocui haben sich das zum Konzept gemacht. Und für den Besucher funktioniert es wie folgt: man sucht sich was von der Karte aus, geht zu einer der Kochinseln, bestellt und innerhalb weniger Minuten wird das Essen vor den eigenen Augen zubereitet. Der große Vorteil dabei, man kann seine Bestellung direkt beeinflussen, sich seine Nudelsorte aussuchen und auch sagen, falls man irgendeine Zutat nicht mag. Bei der Pizzabestellung ist es ein wenig anders. Hier kommt ein kleiner Piepser ins Spiel, der sich dann beim Besteller meldet, wenn die Pizza frisch aus dem Ofen kommt. Neben italienischer Küche gibt es in beiden Restaurants auch einige asiatische Gerichte oder einfach leckere Salate. Von Mittag bis Mitternacht gibt es durchgehend warme Küche.


MyMuesli - Die wunderbare Welt der Müslis

MyMuesli - Die wunderbare Welt der Müslis

24.11.2014

Hocherfreut stellte ich Ende 2011 fest, dass das Internetunternehmen bei dem ich schon seit einiger Zeit meine Müslis mixen ließ, einen Pop-up-Store am Viktualienmarkt aufgemacht hat. Endlich hatte auch München einen MyMuesli Laden, wenigstens vorübergehend. In dem Laden waren, was typisch ist für eine Zwischennutzung, einige Paletten aufgestellt und vieles improvisiert. Kein Vergleich zu dem Geschäft, das dann einige Monate später an gleicher Stelle aufmachte. Ein Shop mit Regalen voller Müsli. In den durchsichtigen Röhren neben den Dosen kann man die vorgefertigten Mischungen bestaunen und auf Wunsch auch mit ein bisschen Joghurt oder Milch probieren. Zur Auswahl stehen zum Beispiel das Matcha Müsli mit grünem Teepulver oder so verheißungsvoll klingende Abfüllungen wie “Schlanker Leben”.


Münchner Suppenküchen - die leckersten der Stadt

Münchner Suppenküchen - die leckersten der Stadt

3.11.2014

Früher waren die Suppenküchen bekannt als Essensausgabe für die arme Bevölkerung. Diese Zeiten sind jedoch längst vorbei. Die Suppe als kleines und leichtes Mittagessen erfreut sich großer Beliebtheit. Gerade für die kalte Jahreszeit ist eine Suppe der perfekte Snack zwischendurch. Ob Gulaschsuppe, Tomatensuppe oder Eintopf, sie ist warm, lecker und macht satt, egal ob mit Fleisch oder ohne. In München gibt es gleich mehrere Bistros oder Imbissstände, die nichts anderes mehr verkaufen. Hier einige Tipps für eine gute warme Mahlzeit von Münchner Suppenküchen.


Zuckersüße Ideen für allerlei Feste – Feinste Backwaren aus München

Zuckersüße Ideen für allerlei Feste – Feinste Backwaren aus München

1.10.2014

Muttertag, Hochzeit oder Kommunion. Der Monat Mai ist der Monat der Feste und zugleich des Schenkens. Etwas Süßes kommt immer gut an, ob als Geschenk oder als Nachtisch für die Gäste. Wenn es mal was anderes als Pralinen sein soll, warum nicht mal überraschen mit Cupcakes, Minikuchen oder Macarons. Hier meine drei Empfehlungen.


Münchens Herz schlägt für Schokolade

Münchens Herz schlägt für Schokolade

21.8.2014

Es ist über 13 Jahre her, dass Johnny Depp Juliette Binoche und ihrem Schokoladenladen in dem Film “Chocolat” verfallen ist. Damals waren Schokoladenläden in München eher die Ausnahme. Bis auf ein paar Traditionsunternehmen wie zum Beispiel Miksch, bekannt in aller Welt für seine schlesischen Spezialitäten und Elly Seidl konnte ich keines benennen. Schokolade gab es meist abgepackt und wenn exklusiver, dann in den Konditoreien als Konfekt. Der Film aus Frankreich löste in Deutschland einen Boom aus und Schokoladenläden eroberten München. “Amélie” am Gärtnerplatz (jetzt in Leipzig ansässig) war einer davon, gefolgt von dem Ladengeschäft “Götterspeise” in der Jahnstraße.


Vegane Restaurants und Kochkurse in München

Vegane Restaurants und Kochkurse in München

18.8.2014

Wer hätte das gedacht, dass es ein Mann sein würde, der die vegane Ernährung einmal in Deutschland populär machen würde. Plötzlich isst man nicht nur vegetarisch, sondern auch vegan. Attila Hildmann hat bis jetzt sechs Kochbücher zum Thema veröffentlicht. Sein “Vegan for Fun” wurde sogar zum Kochbuch des Jahres 2012 gekürt. Hildmann steht für leckeres und gesundes Essen verbunden mit Sport und hat dadurch das Vegansein salonfähig gemacht. Vor allem der Fitnessaspekt hat veganes Essen auch unter Männern populär gemacht. Allerdings bedingt die Umstellung auf weniger Fleisch oder sogar der Verzicht auf tierische Produkte auch eine Änderung der Koch- und Ernährungsgewohnheiten. Wer nicht nur ein Buch lesen will, sondern mal live erleben will, was veganes Kochen heißt, sollte die Kochschule „Gourmet Vital“ von Werner Langbauer besuchen. Dort kann man lernen, wie man mit hochwertigen (Bio-)Zutaten schmackhafte Gerichte zaubert. Alternativ dazu gibt der Koch Sebastian Copien regelmäßig Kurse zum Thema gesunde Ernährung, aber auch Jana Betzold weiht gerne in die Geheimnisse gelungener veganer Gerichte und vor allem auch in ihre Backkunst ein.


Beliebt bei Klein und Groß: Münchens beste Eisdielen

Beliebt bei Klein und Groß: Münchens beste Eisdielen

11.8.2014

Was wäre ein Sommer ohne Eis? Für viele eine undenkbare Vorstellung. Nur wo findet man das Leckerste, das mit dem intensivsten Geschmack, das mit den größten Kugeln? Schwer zu sagen, inzwischen gibt es eine reichliche Auswahl an überdurchschnittlichen Eisproduzenten wie Sarcletti, Ballabeni, Armorino und True&12.


Stadtstrände - Urlaubsfeeling für Zuhause

Stadtstrände - Urlaubsfeeling für Zuhause

8.8.2014

Ein Haufen Sand, ein paar Liegestühle, fertig ist der Stadtstrand. Natürlich ist es schön, wenn noch ein bisschen Wasser dabei ist, ein Fluss, ein See, muss aber nicht. Auch eine schöne Kulisse wie zum Beispiel das Völkerkundemuseum kann reichen, dass man sich ganz wie im Urlaub fühlt und für ein paar Stunden mit einem Cocktail in der Hand entspannt die Seele baumeln lassen kann. Die Idee, den Strand in die Stadt zu holen, entstand vor über zehn Jahren in Paris und hat sich seitdem in ganz Europa ausgebreitet und auch München hat einige der temporären "Urlaubsinseln". Natürlich hat jede seine Besonderheiten.


Das Kochhaus München – das begehbare Rezeptbuch

Das Kochhaus München – das begehbare Rezeptbuch

14.7.2014

Schluss mit Fertigpastagerichten, Junkfood und Konsorten. Jetzt wird highclass getafelt. Seit Sommer 2013  ist München um eine kulinarische Attraktion reicher. Dabei ist das Münchner Kochhaus nicht nur ein ganz normales Geschäft, sondern vier Dinge in einem und liegt damit ganz im Crosssellingtrend. Primär ist das Kochhaus nämlich ein Lebensmittelgeschäft. Das Besondere daran ist, dass nicht nach Obst, Fleisch, Gewürzen usw. getrennt, sondern die Ware nach Rezepten präsentiert wird, zum Beispiel Pappardelle mit Rinderfiletspitzen in Mangold. Alles was man zu dem Gericht braucht, einschließlich Weinbegleitung und Rezept, ist auf einem Tisch arrangiert - sogar technische Hilfsmittel wie ein Mixstab sind da - und man muss nur noch zugreifen. Gerechnet wird ein Gericht von der Menge meist für zwei oder vier Personen, wohingegen sich der Preis auf eine Person bezieht. Durchschnittlich liegt man hier bei circa 5 Euro pro Mahlzeit.


Gut behütet in München

Gut behütet in München

14.7.2014

Johnny Depp hat einen, Pete Doherty auch und Indiana Jones sowieso. Was fragt ihr euch jetzt? Natürlich, einen Hut. Dieser war jahrelang so gut wie aus der Mode, doch nun trifft man wieder mehr Menschen mit dieser Art der Kopfbekleidung. Bis zu den 50er Jahren waren Hüte bei Männern und Frauen ein "Muss“, ohne sie ging man nicht aus dem Haus.


Münchner Kino Gschichten

Münchner Kino Gschichten

14.7.2014

Münchens Kinolandschaft ist vielfältig. Von Multiplex bis Wohnzimmer ist alles dabei. Will man nicht gerade Filme mit Spezialfeffekten sehen, finde ich die kleinen Traditionsunternehmen viel charmanter. Gerade in München gibt es darunter wahre Perlen.


Literarische Reise rund um den Gärtnerplatz

Literarische Reise rund um den Gärtnerplatz

14.7.2014

Schon als Kind habe ich gerne gelesen und ein Besuch in einer Buchhandlung war immer etwas ganz Besonderes. Viele meiner Lieblingsbuchläden haben inzwischen schließen müssen, aber einige dieser Paradiese gibt es noch. Das Buchgeschäft Moths zum Beispiel. Nahe des Isartors gelegen, gibt es dort, wie schon die Schaufensterauslage verrät, mehr als nur Bücher. Für mich ist es der ideale Ort Geschenke zu finden. Zwischen den Büchern gibt es Kleinigkeiten von lokalen Designern und andere originelle und überaus liebenswerte Galanteriewaren wie diese Dinge treffend auf der Webseite des Ladens genannt werden. Ein Kabinett widmet sich voll und ganz der Kochliteratur. Umgeben von Rezeptsammlungen, Reiseberichten und Kunstbänden kann man erleben, wie vielfältig das Thema Kochen sein kann. Verdientermaßen hat Moths 2009 die von dem Magazin „BuchMarkt“ verliehene Auszeichnung “Buchhandlung des Jahres” bekommen. Wer möchte, kann die Räumlichkeiten der Buchhandlungen auch für sein persönliches Fest mieten, den passenden Künstler und eventuell Präsente für die Abendveranstaltung vermittelt die Inhaberin Frau Regina Moths gleich mit dazu. Andere Veranstaltungen gibt es natürlich auch. Wenn man Glück hat, dann kann man hier den ARD Literaturkritiker Denis Scheck erleben und seine persönlichen Tipps gleich mit nach Hause nehmen.