Alte Pulverfabrik

Persönliche Dienstleistungen
Zitadellenweg 20, 13599 Berlin Zitadellenweg 20, 13599 Berlin Anfahrtsbeschreibung
Karte
Sei der Erste, der diesen Partner empfiehlt!
null% von 0 Kunden empfehlen den Partner!

Von unseren Redakteuren

Unmittelbar am Strandbad Jungfernheide in Berlin-Charlottenburg befindet sich das Speiselokal “teichterrasse”, das durch sein gemütliches Ambiente und die idyllische Lage besticht. Es bietet sich unter anderem die Möglichkeit, auf der Außenterrasse Platz zu nehmen und sich durch die Servicekräfte bedienen zu lassen. Neben Suppen, Fleisch- und Fischgerichten findet man auf der Speisekarte auch Gerichte für den kleinen Hunger und süße Nachspeisen in Form von Desserts und hausgebackenen Kuchen. Eine ordentliche Auswahl an geöffneten Weinen, gezapften Bieren, Cocktails und anderen Getränken runden das Angebot ab. Sonntags ermöglicht die “teichterrasse” zudem ab 10 Uhr einen großen Brunch. Perfektioniert wird das Sonntags-Angebot durch das abendliche Scampi-Essen ab 18 Uhr. Dafür sind Reservierungen ausdrücklich erwünscht. Bei Bedarf können die Gäste zudem das zum Restaurant gehörige Café und die Strandbar aufsuchen. Auch die Planung, Organisation, Gestaltung und Ausführung von individuell buchbaren Veranstaltungen übernimmt das Serviceteam der “teichterrasse”. Hierzu zählen Weihnachtsfeiern, Hochzeiten, Geburtstage, Jubiläen, Tagungen und Firmenfeste. Die Speisen werden frisch zubereitet und den Gästen steht eine abwechslungsreiche Saison- und Tageskarte zur Verfügung. Die Internetseite ist sehr ansprechend gestaltet und durch die Verwendung mehrerer Register sehr übersichtlich und leicht bedienbar. In dem Register “Feedback” erhalten Gäste zudem die Möglichkeit, ihren Aufenthalt in der “teichterasse” zu beurteilen und somit positives Feedback, aber auch Verbesserungsvorschläge anzumerken. Die bereits vorhandenen Einträge zeugen von der Qualität des Restaurants.

Empfehlungen

250

Umgebung erkunden
Alte Pulverfabrik

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich Alte Pulverfabrik besucht hat.