Bergl am kleinen Hofladen

Café
Damaschkestraße 25, 10711 Berlin Damaschkestraße 25, 10711 Berlin Anfahrtsbeschreibung
Karte
Sei der Erste, der diesen Partner empfiehlt!
100% von 5 Kunden empfehlen den Partner!

Von unseren Redakteuren

Ein kleines österreichisches Bistro im Wilmersdorf bietet seinen Kundinnen und Kunden ausgewählte importierte Weine aus Kleinbetrieben oder frisch gezapftes Bier bei einer zünftigen Brettljausn, Käsebrettl oder anderen kleinen Alpenschmankerln an. Zur Spezialität des Hauses wurde eine abwechslungsreiche Auswahl an süßen und herben Waffel-Spezialitäten nach eigenen kreativen Rezepturen, z. B. Tomaten-Olivenwaffel mit mariniertem Antipasti-Gemüse, Salzwaffel mit ofenfrischem Leberkäse und Weißkrautsalat, süße Waffel mit Staubzucker und Apfelmus oder Vanillewaffel mit Gelee und Marmelade. In der warmen Saison lädt das freundliche Team seine Gäste auf die gemütliche Sonnenterrasse ein.

Empfehlungen

250
5 Bewertungen
Bestätigt
Melden | vor 2 Monaten
Gemütliches kleines Lokal, sehr netter und zuvorkommender Service und leckere Waffeln, die wir auch noch abweichend vom Deal-Angebot variieren durften.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 2 Monaten
Der Wirt ist ein echter Österreicher incl. Charme und Dialekt. Sehr bemüht seine Gäste zu verwöhnen. Der Laden ist recht klein (3 große Tische) und urig. Man sitzt mit Anderen am Tisch und kommt somit gleich ins Gespräch. Es gibt verschiedene kulinarische Themenabende zu denen man sich anmelden kann. Uns hat es gut gefallen und wir werden wieder hin gehen.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 2 Monaten
Die Waffeln sind sehr lecker. Es ist sehr gemütlich und der Betreiber umsichtig, nett und fröhlich.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 4 Monaten
Sehr lecker, Bedienung sehr nett, gerne immer wieder.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 5 Monaten
Speisen von hoher Qualität gepaart mit sympathischen Inhabern. Ich komme wieder!
War das hilfreich?

Umgebung erkunden
Bergl am kleinen Hofladen

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich Bergl am kleinen Hofladen besucht hat.