Delizie D'Italia

Lokales Shopping
Kollwitzstraße 100, 10435 Berlin Kollwitzstraße 100, 10435 Berlin Anfahrtsbeschreibung
Karte & Kontaktinformationen
Sei der Erste, der diesen Partner empfiehlt!
null% von 0 Kunden empfehlen den Partner!

Von unseren Redakteuren

Aus einem Feinkostladen für italienische Spezialitäten hat sich in den letzten zehn Jahren ein originelles kleines Restaurant entwickelt. Das Delizie d'Italia in der Kollwitzstraße 100 in 10435 Berlin ist bei Stammgästen und neuen Besuchern wegen seiner leckeren Gerichte und der gemütlichen familiären Atmosphäre beliebt. Eigentlich war die Eröffnung eines Restaurants gar nicht vorgesehen, aber immer häufiger fragten Kunden der Salumeria, der Feinkosttheke, nach Möglichkeiten zum Verkosten der angebotenen Spezialitäten. So entstand schließlich das heutige Konzept. Nach wie vor können die meisten Produkte mit nach Hause genommen werden, aber der Koch zeigt an Ort und Stelle, was man daraus machen kann. Aus der Küche strömen verführerische Düfte, Brot und ein paar Oliven verkürzen die Wartezeit. Im Delizie d'Italia wird klassische italienische Küche auf Tischen mit karierten Decken serviert. Hausgemachte Pasta, Muscheln oder gegrillter Fisch, verschiedene Fleischgerichte und Desserts lassen keine Wünsche offen. Bei Kerzenschein stoßen die Gäste mit einem Hauswein auf Bella Italia an. Wenn das Wetter es gut meint, lässt die Terrasse komplett vergessen, dass man in Berlin ist und nicht in Rom oder Neapel. Das Delizie d'Italia bietet einen Catering-Service für private Feiern oder geschäftliche Veranstaltungen an. Das Angebot reicht dabei von Partyplatten bis hin zur Lieferung kompletter Menüs. Auch Getränke können geordert werden. Auf Wunsch übernimmt das freundliche Personal den kompletten Service. Das italienische Restaurant ist eine Bereicherung der Berliner Gastronomie und ein weiterer Farbtupfer im bunten und angesagten Ortsteil Prenzlauer Berg.

Empfehlungen

250

Umgebung erkunden
Delizie D'Italia

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich Delizie D'Italia besucht hat.