Lichtschwimmer

Mecklenburgische Straße 85, 10713 Berlin Mecklenburgische Straße 85, 10713 Berlin Anfahrtsbeschreibung
Karte & Kontaktinformationen
Sei der Erste, der diesen Partner empfiehlt!
null% von 0 Kunden empfehlen den Partner!

Von unseren Redakteuren

Lichschwimmer in Berlin bietet ein ausgedehntes Angebot rund um die Fotografie. Angeboten werden professionelle Aufnahmen vom einfachen Portrait bis hin zur Fashionaufnahme. Die Bilder werden nach Wunsch im Studio, in der Natur oder an bestimmten Orten geschossen, was die Möglichkeiten der Gestaltung zusätzlich erhöht. Weiterhin wird fachkundige Fotobearbeitung angeboten, die von einer dezenten Retusche bis hin zu einer vollkommenen Verfremdung reicht. Es bietet sich zudem die Möglichkeit, auch selbst etwas über die Fotografie zu lernen, und zwar mittels der von “Lichtschwimmer” angebotenen Workshops, die unter anderem Themen wie digitale Fotografie, die richtige Verwendung natürlicher Leuchtquellen und auch die Bedienung von Photoshop umfassen. Die Workshops sind auf geringe Teilnehmerzahlen von ein bis zwei Personen zugeschnitten, um gut auf die individuellen Wünsche eingehen zu können und so ein besseres Arbeitsergebnis zu erzielen. Weiterhin lässt sich auf der Website des Unternehmens ein Blick in die vorigen Arbeiten von „Lichtschwimmer“ werfen, sodass sich jeder Besucher ein Bild vom Stil und der Qualität der Fotografien machen kann. Der Fotograf Jan Busse, der Betreiber von “Lichtschwimmer”, arbeitet darüber hinaus mit anderen Fotografen und Visagisten bei der Erstellung verschiedener Projekte zusammen, die auf seiner Webpräsenz eingesehen werden können. Besonders für Menschen, die hochwertige Aufnahmen für private oder berufliche Zwecke benötigen, aber auch für alle, die im Thema Fotografie etwas dazu lernen wollen, ist “Lichtschwimmer” eine gute Adresse. Das Portfolio und das Angebot kann unter dem folgenden Link eingesehen werden: http://www.lichtschwimmer.de/

Empfehlungen

250

Umgebung erkunden
Lichtschwimmer

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich Lichtschwimmer besucht hat.