Oliver Mark

Fotografie
Tempelhofer Ufer 36, 10963 Berlin Tempelhofer Ufer 36, 10963 Berlin Anfahrtsbeschreibung
Karte & Kontaktinformationen
Sei der Erste, der diesen Partner empfiehlt!
null% von 0 Kunden empfehlen den Partner!

Von unseren Redakteuren

Exzellente Fotografien für Zeitungen und Zeitschriften, für Politiker, für Schauspieler und generell für viele berühmte Menschen - dafür steht der Fotograf Oliver Mark, der in Berlin sein Unternehmen betreibt und dort Fotografie vom Feinsten anbietet. Darüber hinaus ist er auch in anderen Bereichen künstlerisch tätig und zeigte beispielsweise im Jahr 2011 eine Ausstellung in der Galerie Gloria Berlin, bei der unter dem Namen “Der arge Weg der Erkenntnis” verschiedenste künstlerische Arbeiten von Künstlern wie Gregor Hildebrandt bis Sara Rahbar gezeigt wurden. Viele der Arbeiten entstammten seiner eignen Sammlung. Aber auch seine eigenen Arbeiten stellt der Portraitfotograf Oliver Mark aus - ebenfalls in der Galerie Gloria oder in anderen Berliner Locations. Faszinierend: Der Künstler schafft es, die Persönlichkeit perfekt in Szene zu setzen. Um die fotografischen Arbeiten des Künstlers zu bewundern, muss man jedoch nicht in eine Galerie gehen, auch wenn dieser Ausflug natürlich definitiv lohnenswert ist. Denn seine Werke sind beispielsweise in Zeitschriften wie dem Stern oder in der ELLE, in der Zitty oder im Zeit Magazin zu finden. Die Liste der Persönlichkeiten, die schon vor seiner Kamera standen und saßen, ist wahrlich beeindruckend. So kann man auf seiner Website Making-of-Aufnahmen sehen - beispielsweise mit Till Brönner, Ai Wei Wei oder Joachim Gauck. Wer Bilder von Oliver Mark gerne dauerhaft bei sich zu Hause haben möchte, kann auch eines seiner Bücher erwerben. Dort porträtiert er beispielsweise Märkische Adelige, zeigt hochwertige und außergewöhnliche Portraits, zeigt Berlin heute von vielen Seiten oder gibt Einblicke in künstlerisches Schaffen.

Empfehlungen

250

Umgebung erkunden
Oliver Mark

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich Oliver Mark besucht hat.