Hauptmenü Suchmenü öffnen

Ungeheuer Neukölln

Restaurant
Emser Straße 23, Berlin, Berlin 12051 Emser Straße 23, Berlin Anfahrtsbeschreibung

Deals (1)

Von unseren Redakteuren

Das im rustikalen Stil eingerichtete Restaurant Ungeheuer Neukölln serviert moderne, kreative, wilde und solide Küche. Das Lokal mit gemütlichem Ambiente verwöhnt die Gäste mit Speisen, die ausschließlich aus frischen und Bio-Produkten zubereitet werden. Damit jeder einen Genuss für seinen Gaumen finden kann, werden sowohl vegane und vegetarische als auch Fleischgerichte angeboten. Zur Wahl stehen Gerichte wie vegane Suppen und Quiches, hausgemachte Pasta mit variierbaren Beilagen, Risotto, Filet Mignon oder Rumpsteak. Die Speisekarte wechselt täglich und liefert den Gästen somit ständig neue und überraschende Kreationen.

Empfehlungen

250
11 Bewertungen
Bestätigt
Melden | vor 4 Monaten
altes abgeranztes Mobiliar. Sperrmüll aufgearbeitet wäre ja okay. Essen hat sehr gut geschmeckt. Die Portionen waren aber ein Witz. Auch hat man als Grouponkunde eine andere Speisekarte erhalten als die Gäste am Nachbartisch ohne Gutschein. man hat den schlechtesten Tisch bekommen. Im Restaurant war es noch halbwegs gemütlich, draussen (wegen der Hitze haben wir das dann dennoch gewählt) unmöglich. Es gab lediglich die Wahl zwischen 2 Hauptgerichten, einmal Geflügel, einmal vegetarisch, das ist einfach zu wenig und unverschämt. Nichts mit Austern odern anderen im Gutschein angepriesenen Gerichten. Das Geld ist es nicht Wert, selbst mit Groupon zu teuer. Wir gehen oft und gern gut essen. Aber hierher nie wieder. Einzig der Kellner/Inhaber war sehr nett, nur dafür den Stern.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 5 Monaten
man muß sich darauf einlassen, wer ein Essen a la carte erwartet, wird wahrscheinlich enttäuscht.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 5 Monaten
Der Kellner war nett und die Einrichtung hatte den erhofften Kreuzkölln-Stil, aber: leider waren die Preise deutlich zu hoch und der Hauptgang vom drei-Gänge-Menü war so winzig, daß er in einem großzügigen Restaurant mengenmäßig als Vorspeise serviert worden wäre. Also besser dort nicht hungrig essen gehen oder Verpflegung mitnehmen ;)
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 5 Monaten
Leider roch es in dem Restaurant unangenehm nach Fett, weil die Küchentür aufstand und wohl kein Dunstabzug an war. Der Koch selbst versteht durchaus in Sachen Kochen sein Handwerk und hat das bei Personalknappheit wirklich gut bewerkstelligt. Allerdings fehlt ihm das letzte I-Tüpfelchen, um in einer höherern Klasse mitzuspielen, da er eine sehr eintönige Textur serviert anstatt zu variieren - es braucht nicht überall Kekskrümel dazu (oder was war das?). Typisch südländische Bedienung - Frauen wird besonderes Augenmerk geschenkt, Männer stehen hinten an, es sei denn, sie sind in Begleitung einer Frau. Und wie üblich: Auf die Rechnung muss dann auch gewartet werden. Laut Groupon Gutschein hätte es ja ein 3 Gänge-Menü a la carte geben sollen. Was es jedoch gab, war eine begrenzte Auswahl. Ich hatte auch den Eindruck, die Portionen waren kleiner als a la carte.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 6 Monaten
Es war sehr lecker! Interessante Location...ein sehr netter Abend
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 8 Monaten
Es gab für Groupon-Kunden nur eine eingeschränkte Auswahl. Dann stellte sich heraus, dass die Portionen für uns lächerlich klein waren. Am Nachbartisch wurde das gleiche Gericht an Kunden ohne Groupon in genau doppelter Größe serviert. Ich frage mich, warum dann überhaupt bei Groupon mitgemacht wird.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 8 Monaten
Ein ungewöhnliches Restaurant im Neuköllner Kiez. Sehr freundlicher und persönlicher Service. Die Küche zeichnet sich durch besondere Produkte, einen hohen Anspruch an deren Qualität sowie originelle Kompositionen aus. Auf diese Seite muss man sich indessen auch einlassen (können). Wer eher auf deftige Portionen aus ist, dürfte etwas leiden. Am besten, man probiert aus der Karte ein Gericht und sieht - oder geht - dann weiter.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 8 Monaten
ungewöhnliches Ambiente mit sehr gutem Essen. Das etwas andere Restaurant.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 9 Monaten
Sehr, sehr lecker, allerdings Mini Portionen. 4 von 4 sind anschließend essen gewesen
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 10 Monaten
Es war qualitativ sehr gutes Essen. Aber insgesamt doch sehr durchwachsen: Das Groupon-Menu mit 3 Gänger konnte aus je 2 Gerichten gewählt werden. Bei den Vorspeisen war eine erhebliche Diskrepanz zwischen den Größen der Potionen vorhanden, wobei der sehr gute Octopus aus einem fingerlangen Stück bestand, der ebenfalls sehr gute Iberico-Schweinebauch war mindestens 3x so groß und damit angemessen. Die Portionen der Hauptgerichte sind recht klein, was bei qualitativ sehr guten, messerrückendicken Lammfiletstücken auf irgendeinem Erbspürree in theoretisch 4 Bissen erledigt sein kann. Als Dessert gab's eine sehr große Portion Creme Brullee, die letztlich richtig satt machte. Fazit: wenn es sich nicht um spezielle 'Groupon-Portionen' handelt muss man schon das große Menü nehmen um ordentlich satt zu werden, wobei die Qualität sehr gut war. An einigen Nachbartischen waren allerdings auch Teller mit 'normal' großen (Filet?)- Steaks zu sehen Der Service schien an dem Abend etwas überfordert/uninformiert zu sein, denn die urspl. angebotenen Rinderbäckchen sollten aus sein und als Ersatz wurde Kalbsfilet offeriert, geliefert wurde aber ohne nähere Begründung das Lammfilet. Fragen zu weiteren Getränken wurden nicht gestellt.
War das hilfreich?

Umgebung erkunden
Ungeheuer Neukölln

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich Ungeheuer Neukölln besucht hat.