Keine neue Nachrichten

Arcona Living Osnabrück

Neuer Graben 39, Osnabrück, NDS 49074 Anfahrtsbeschreibung

Angebote (2)

Von unseren Redakteuren

Petticoats und Hosenträger – das Restaurantkonzept im Wirtschaftswunder, eine moderne Zeitreise für die Sinne. Das Frühstücksbuffet bietet Ihnen alles was das Herz begehrt, eine Auswahl an Speisen und Getränke erwartet Sie. Ob lieber süß oder herzhaft, hier finden Sie die passende Zutat für Ihr Frühstück. Genießen Sie Ihren Aufenthalt im Stile der 50er- und 60er-Jahre und starten gestärkt in den Tag. Wir sind uns sicher: ein Besuch in unserer Weinwirtschaft wird Ihnen in positiver Erinnerung bleiben! Das Team im Wirtschaftswunder freut sich auf Sie und begrüßt Sie herzlichst unter der Woche ab 6:00 Uhr und am Wochenende ab 9.00 Uhr in unserem Restaurant.

Empfehlungen

Melden | vor 2 Jahren
Nettes und aufmerksames Personal und eine gute Auswahl
Melden | vor 2 Jahren
Unaufmerksames Personal , überhaupt keine Begrüßung oder eine Anrede , man musste immer hinter her laufen und um alles bitten , die Teller waren zum Teil noch dreckig ( es klebten Reste daran ) , und die Frühstücksauswahl ... naja , Rührei das im Wasser schwimmt , Obst 🍉 das nicht nachgefüllt wird , Aufbackbrötchen schon recht hart ...... Nein , für uns kein zweites Mal .
Melden | vor 2 Jahren
Gutes Frühstück und gute Lage
Melden | vor 2 Jahren
Sehr gutes Frühstück. Preis angemessen. Sehr zufrieden
Melden | vor 2 Jahren
Tolle Lage, super Personal, hochwertiges Früh
Melden | vor 2 Jahren
Alles super rundum best zufrieden vom Büffet und Personal
Melden | vor 3 Jahren
Hervorragendes Frühstück, sehr freundliche Bedienung, gemütliches Ambiente, immer wieder gerne!!!
Melden | vor 3 Jahren
Die Auswahl der Speisekarte, da ist für jeden etwas dabei
Melden | vor 3 Jahren
Hat alles gut geklappt, tolle Atmosphäre, sehr leckeres Frühstück, gerne wieder, zu emp
Melden | vor 3 Jahren
Preis Leistungs Verhältnis passt nicht.

Umgebung erkunden
Arcona Living Osnabrück

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich Arcona Living Osnabrück besucht hat.