China Club

Lokales Shopping
Behrenstraße 72, 10117 Berlin Behrenstraße 72, 10117 Berlin Anfahrtsbeschreibung
Karte & Kontaktinformationen
Sei der Erste, der diesen Partner empfiehlt!
null% von 0 Kunden empfehlen den Partner!

Von unseren Redakteuren

Im Herzen der Hauptstadt hat sich ein exklusives Refugium etabliert, das Ungestörtheit und Privatsphäre zu garantieren weiß. Die Rede ist vom China Club in Berlin, welcher seit April 2003 existiert. Hinein dürfen ausschließlich Mitglieder oder Personen, die von Mitgliedern eingeladen wurden. Es ist demnach nicht jedem gegönnt, seinen Fuß in die Hallen des Hauses zu setzen, aber genau das macht den Reiz der Lokalität aus. Das Konzept stammt von Anne Maria Jagdfeld. Sie zeigt sich ebenfalls für das Design der Räumlichkeiten verantwortlich. Dieses ist sehr edel und hochwertig. Optisch strebte man eine Symbiose aus asiatischen und westlichen Stilen an. Neben hübschen Gemälden und Lampions findet man vor Ort auch schwere und bequeme Ledersessel. Beim Eintritt wird man freundlich empfangen und falls es der erste Besuch ist, bekommt man auch eine kleine Rundführung durch den Club.
Exklusivität ist das Markenzeichen des Hauses. Im Restaurant China Club kümmert sich ein achtköpfiges Team um das leibliche Wohl seiner Gäste. In der Küche arbeiten sechs Personen stets an kulinarischen Spezialitäten wie saftiger Ente oder frischen Garnelen mit Wasabimayonnaise. An der Bar im China Club Restaurant serviert der Barkeeper eine große Auswahl an Cocktails. Sie werden mit Sorgfalt gemixt und kunstvoll verziert. Als kompetenter Barmann kann er seinen Gästen immer passende Drinks empfehlen. Im China Club ist ein Menü perfekt aufeinander abgestimmt, zur Wahl stehen diverse asiatische Speisen. Wer sich in dem Haus zurückziehen möchte, der kann die dafür vorgesehenen Séparées nutzen. Sie bieten ausreichend Privatsphäre. Mitglieder können die Räumlichkeiten des Hauses auch für Veranstaltungen auswählen.

Empfehlungen

250

Umgebung erkunden
China Club

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich China Club besucht hat.