Hotel Wartburg Winterberg

Hoheleye 12, 59955 Winterberg Hoheleye 12, 59955 Winterberg Anfahrtsbeschreibung
Karte
Sei der Erste, der diesen Partner empfiehlt!
56% von 9 Kunden empfehlen den Partner!

Empfehlungen

250
59 Bewertungen
Melden | vor 3 Monaten
keineswegs können wir dieses als hotel genannte abgekommene, schmutziges dingen weiterempfehlen, es ist ne bodenlose frechheit, dafür noch geld zu verlangen
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 7 Monaten
Hotel war mittelmäßig. Die Zimmer lieblos eingerichtet un.d das Personal total überfordert da unterbesetzt. Sind sogar einen Tag eher abgereist. Der Chef saß ab Nachmittag nur draußen und trank Wein während sein Personal nur gerannt ist. Wir können es def. nicht weiterempfehlen. Aber die Umgebung und die Freizeitangebote waren super
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor einem Jahr
Lage traumhaft!!!!! Zimmerausstattung z.t.zu bemängeln: Boden, sonst weitgehend in Ordnung, Sauberkeit weitgehend okay, Essen morgens weitgehend okay, abends im Vergleich zur Ankündigung mangelhaft, Saunas klein, Schwimmbad in Ordnung, Person freundlich, Bekleidung z.T. Zu bemängeln.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor einem Jahr
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hoffe inständig, dass dieses Angebot von Ihnen ein schlechter Scherz war. Momentan bin ich Student und habe mir zwei Monate Geld beiseite gelegt, um meiner Freundin zu Ihrem Geburtstag ein schönes Wellness-Wochenende zu schenken. Da ich bisher gute Erfahrungen mit Groupon gemacht habe, sah das Angebot des Wochenendes im Sauerland äußerst attraktiv auf und ich habe sofort zugeschlagen. Dort angekommen war ich äüßerst entsetzt... Das Hotel (einziger Pluspunkt: die schöne Lage) sah überhaupt nicht so aus, wie es auf den Bildern beschrieben war. Die Fassade bröckelte an den Außenwänden ab. Die Fenster haben auch seit 10 Jahren keinen Anstrich mehr gesehen. Dann kam das Zimmer: Im Fahrstuhl von anno 1900 fuhren wir in den ersten Stock. Der Flur war kalt, mit Farbspritzern übersät und der Flur hatte aus vermutlichen Kurklink-Zeiten noch Haltegriffe den ganzen Korridor entlang. Im Zimmer angekommen, traf mich dann der Schlag. Ebenfalls ein mit Farbspritzern beschmutzter Linoleum-Boden, der definitiv nicht zum erholsamen Wellness-Urlaub einlud. Das Bad war voller Haare und Flecken auf den Fliesen. Somit wollte ich die Rezeption über das Zimmertelefon kontaktieren, das aber leider auch verstaubt und nicht angeschlossen war. Also machte ich mich auf den Weg wieder hinunter zur Rezeption, die uns ein Zimmer im zweiten Stock zuteilten. Dieses Zimmer war zwar sauberer, der Rest blieb aber gleich. Mit einem Lächeln versuchten wir uns dennoch das Wochenende schön zu machen und woll^^ten in den Bademantel schlüpfen und zum Pool herunter fahren. Dann der nächste Schreck: Kein Bademantel, keine Badetücher und keine Badeschlappen auf dem Zimmer (IN EINEM WELLNESS HOTEL!!!). Unten an der Rezeption erfuhr ich dann, dass wir uns eine Wellness-Tasche kaufen müssten, die pro Person 10 € kostet. Enthalten waren: ein Paar Badeschlappen, zerfranste Handtücher und ein abgewrackter Bademantel aus den 80er Jahren. Ich war wirklich bedient... Mir graute es schon vor dem angepriesenen "Gourmet-Dinner". Das "Buffet", das an dem Abend aufgebaut wurde, bestätigte meine Befürchtungen. Die Gäste hatten die Wahl zwischen zerkochtem Fisch, einer Lachs-Lasagne, deren Inhalt nicht identifizierbar war, und zäher Ochsenbrust. Eine absolute Frechheit! Dass der Koch, gleichzeitig auch die enthaltenen Massagen durchführte, war DANN für mich auch nicht mehr überraschend... Zum Service: Der Zimmertausch zu Beginn wurde nur äußerst mürrisch von dem Rezeptionisten veranlasst, der sich weder entschuldigte oder sich vergewissern wollte, wie das Zimmer aussah. Die Kellner als auch die Köche sprachen nur sehr schlechtes Deutsch, sodass auch hier eine Verständigung schwierig war. Der Supergau war jedoch der Besitzer/Geschäftsführer des Hotels, der bei dem "Welcome-Drink" (auf den ich lieber gar nicht eingehen möchte) mit den älteren weiblichen Gästen flirtete und generell einen solch abgehobenen und arroganten Eindruck machte. Auf jegliche Fragen und Beanstandungen wurde nur schnippisch geantwortet und die Sache wurde als Lappalie abgetan. Dies ist auch der Grund, warum ich Ihnen heute so einen ausgelassen Bericht über unser wirklich verkorkstes Wochenende gebe. Da das Hotel generell nicht auf unsere Beanstandungen eingegangen ist, sind Sie für mich der nächste Ansprechpartner, da Sie diese Dienstleistung auf Ihrem Portal anboten. Wenn ich als Unternehmen ein Produkt oder wie hier eine Dienstleistung vertreibe, muss ich doch auch die Qualität dieser Dienstleistung sicherstellen. Ich gehe hier sehr stark davon aus, dass Sie bei dem Hotel Wartburg in Winterberg in keinster Weise einen Qualitätscheck vorgenommen haben. Es hätte nur einen Blick in die Onlinebewertungen eines großen Portals wie booking.com gebraucht, um festzustellen, dass das Hotel dort wirklich eine unterirdische Bewertung von 5,7 hat. Leider habe auch ich diesen Blick vorher nicht für nötig erachtet, da ich bei Groupon eigentlich von Qualitätsprodukten/-dienstleistungen ausgegangen bin. Für mich war es leider viel Geld, dass ich besser hätte sparen können. Ich möchte bitte eine Stellungnahme Ihrerseits zu diesem Thema, da ich ansonsten schon am Sonntag in Erwägung gezogen habe, mich mit dem Verbraucherschutz bzgl. dieses Themas auseinander zu setzen. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen Thorben Hustedt thorbenhustedt@web.de
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor einem Jahr
Preis / Leistung stimmt
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor einem Jahr
In einer grünen ruhigen Lage. Freundliches Personal und sehr leckeres Essen!
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor einem Jahr
Das Hotel ist schön auf einem kleinen schönen Berg gelegen. Ruhe, Erholung pur, Luft zum träumen. Das Hotel an sich sollte nach und nach renoviert werden(die sind schon dabei). Parkplätze genug verfügbar, viele Gäste aus Holland, hat uns aber nicht gestört. Die Zimmer sind sehr einfach aber wir wollten dort sowieso nur übernachten. Das Angebot mit der Massage pro Person ist toll und die Winterberg Karte macht richtig Laune überall hinzugehen(lohnt sich definitiv). Wir waren jeden Tag von Morgens bis Abends unterwegs. Der Pool und Sauna sind auch voll in Ordnung. Bzgl. Essen kann man sagen: Frühstück sehr einseitig, das inkl. Diner war bei uns Grillbüffet das war wirklich top. Zum Mittag können wir kaum was sagen. Abendessen waren wir einmal, das war toll. Der Koch ist wirklich nett, kinderlieb und macht ein super essen. Insgesamt zu dem Preis den wir über Groupon bekommen haben ein gelungene 6 Tage mit Top Wetter.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor einem Jahr
Da das Hotel,sich neu organisiert, war zur Zeit etwas wenig Personal vor Ort, um die anfallenden Arbeiten zu erledigen, aber das wenige Personal, war sehr bemüht, die Mehrarbeit bestmöglich mit Freundlichkeit zu erledigen. Gutes Frühstück!
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor einem Jahr
Es war ein super erholsames und schönes Wochenende.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor einem Jahr
Es war super und wir haben uns sehr wohlgefühlt. Personal sehr freundlich und familiäre Atmosphäre.
War das hilfreich?

Umgebung erkunden
Hotel Wartburg Winterberg

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich Hotel Wartburg Winterberg besucht hat.