GROUPON GUIDE KÖLN

Essen vom Feinsten: Fisch, Fleisch und Seafood – pur, rein und köstlich Autor: MAJA NETT | 13.4.2015

Josper ist Spanier und sicherlich ein Highlight im Pure White. Doch Josper ist nicht etwa Koch oder Kellner, sondern der Grill, der ganz offen und sichtbar in den bistroähnlichen Räumlichkeiten im belgischen Viertel steht. Josper heizt Fleisch, Fisch und Seafood mit bis zu 850 °C ein und verleiht den Zutaten, auf deren Qualität höchster Wert gelegt wird, zusätzlich ganz besondere Aromen durch Akazienrauch und andere veredelte Holzchips. Auch das kräftige Brot wird darin knusprig geröstet.




Weitere Artikel
Das Schokoladenmuseum im Kölner Rheinauhafen
Schon seit einigen Jahren ist das Kölner Schokoladenmuseum ein beliebter Treffpunkt für Touristen und Kölner. Wer mag nicht diese süße braune leckere Köstlichkeit? Wer das Ganze nicht nur schmecken will, sondern auch mehr über Herstellung und die Geschichte der Schokolade erfahren möchte, sollte unbedingt über die historische Drehbrücke rüber zum Museum spazieren.
Zwei Institutionen auf der Ehrenstraße in Köln: Bäckerei Zimmermann und Käsehaus Wingenfeld
Die Kölner Ehrenstraße zählt sicherlich mit zu den beliebtesten Einkaufsstraßen in der Kölner Innenstadt. Moderne Einrichtungsgeschäfte reihen sich hier neben hippe Accessoires- und Klamottenläden, Parfümerien und Schuhläden. Doch neben all den modernen Geschäften, zieht es auch die Genießer aus Köln auf die Ehrenstraße. Denn hier finden sich gleich zwei Traditionsunternehmen mit ihren Köstlichkeiten und Delikatessen.
Vorgestellt: Maja Nett
Hallo, ich bin Maja, Jahrgang 1984 und komme aus Köln. Im Leben 1.0 bin ich glücklich verheiratet und arbeite als Marketing & Communications Manager für einen Buchverlag. Das Leben 2.0 widme ich mit voller Leidenschaft meinem Foodblog moey’s kitchen.
Kaffeegenuss in der Kölner Südstadt: ERNST Kaffeeröster
Ich bin eine richtige kleine Kaffeetante. Genau deshalb verwundert es mich sehr, dass ich erst jetzt dieses Kleinod der Kölner Kaffeekunst vorstelle. Wieder einmal genau bei mir um die Ecke eröffnete im Frühling diesen Jahres die ERNST Kaffeerösterei. Direkt neben Sushi Ninja auf der Bonner Straße liegt die neue Kaffee-Trendlocation der Kölner Südstadt. Große breite Fenster mit Messingrahmen empfangen mich und leckerer Kaffeeduft zieht mir sofort in die Nase, als ich die ERNST Kaffeerösterei betrete. Maren Ernst ist hier die gute Seele des Hauses, der kreative Kopf hinter dem Ganzen und ziemlich schnell sind wir in ein angeregtes Gespräch über das Kaffeebrauen mit der Pariser Presse verwickelt. Bei diesem Verfahren wird Zeit ganz groß geschrieben.
Süßes Café im Vintagelook: das Miss Päpki im belgischen Viertel
Wenn es einen Namen für den perfekten Mädchentraum aus zartem Rosa und sanftem Weiß gibt, so lautet dieser sicher „Miss Päpki“. Zumindest könnte man schnell an ein filigranes Puppenhaus denken, wenn man das schnuckelige Café am Brüsseler Platz betritt. Über die komplette Einrichtung und Ausstattung könnte man so ausschließlich in der Verniedlichungsform sprechen: von der Vitrine bis zur Kaffeetasse ist hier einfach alles zuckersüß und nostalgisch. Das Café wurde wirklich bis ins kleinste Detail durchgeplant und vom Sessel bis zur Tapete taucht man ein in eine rosafarbene Vintagewelt.
Lust auf Crêpes? Dann ab ins LizBÄT
Crêpes - die bretonische Form des Pfannkuchens. Sie gilt in ganz Frankreich, aber auch in anderen Ländern, als einer der beliebtesten Imbisse. Der eine mag sie lieber herzhaft, der andere lieber süß. Wer den dünnen Eierkuchen aus Frankreich nicht widerstehen kann, der sollte sich das LizBÄT in Ehrenfeld nicht entgehen lassen. Mitten in Ehrenfeld, in einer kleinen unscheinbaren Seitenstraße der belebten Venloer Straße, befindet sich das LizBÄT und und ist dort auch nicht mehr wegzudenken. Das LizBÄT ist die kleine Schwester vom EngelBÄT (welches in der Engelbertstraße zu finden ist) und wurde im April 1999 geboren.
Pizza wie in Italien: Klassische neapolitanische Pizza jetzt auch im 485° in Köln
Wer in Köln eine echte Pizza Napoletana essen möchte, kommt mittlerweile am 485° auf der Kyffhäuser Straße nicht mehr vorbei. Neben dem deutschlandweit ersten 485 Grad Celsius heißen Ofen, der eigens von Neapels berühmtestem Ofenbauer angefertigt und mühsam nach Köln geschafft wurde, legt das Team besonders viel Wert auf den Teig. Lange wurde an der Rezeptur getüftelt, 72 Stunden muss er gehen, bevor er nach gerade mal 60 Sekunden im heißen Ofen als dampfende, knusprige Köstlichkeit auf dem Teller landet.
Das Oxin - persisch mediterrane Küche in der Kölner Südstadt
Ich liebe Essen, vor allem wenn es nicht so alltäglich ist. Ich probiere gern etwas aus, bin sehr offen für Neues. So bin ich auch auf das Oxin gestoßen, direkt auf der Alteburger Straße, bei mir ums Eck gelegen.
Hellers Brauhaus, Bio-Bier mitten in Köln
Bio op Kölsch – das steht auf den Kölschgläsern. Im Hellers Brauhaus wird nämlich das erste Biokölsch der Stadt gebraut und ausgeschenkt, das Hellers Kölsch.
Eiscafés in der Kölner Südstadt
Im Kölner Süden gutes Eis zu finden ist wirklich ein Kinderspiel. Das ist genau auch das Stichwort zum Thema finde den besten "Eisdieler" im Veedel. Am Besten Kindchen fragen, dessen hungriges Mäulchen jeden Nachmittag denselben Satz schreit: Eis! Mama, ich will Eis essen!!!Also kenne ich mich inzwischen sehr gut aus, was Eis-Lokalitäten und auch Eis-Qualität angeht.
Café Feynsinn – alles Bio oder was?
Definitiv! Mitten im Quartier Latäng, dem Studentenviertel von Köln, direkt am Rathenauplatz befindet sich ein kleines gemütliches Café, das Café Feynsinn.
Burger in Köln, München und Berlin: Die Fette Kuh, Shiso Burger und Schnelle Liebe
Ich habe einen Traum. In diesem Traum duftet es nach purem Umami: gegrillten Rindfleischpatties, frisch gebackenen Buns mit krosser Sesamkruste und knusprig-heißen, leicht chilischarfen Süßkartoffelpommes. Es gibt hausgemachte Limonade, entspannte Leute, die plaudernd an hölzernen Tischen sitzen und feine Musik, die mich gut gelaunt mit dem Fuß wippen lässt. Und: Ich habe Hunger. So richtig. HUNGER!
Jules Coffee, für jeden Kaffeefreund ein Muss in Sülz
Trinkst Du gerne Kaffee oder Tee? Sitzt Du gerne nett mit Deinen Freunden zusammen? Dann solltest du dir Jules Coffee auf gar keinen Fall entgehen lassen. Im Herzen von Sülz findet man zum einen das kleine gemütliche Café und in unmittelbarer Nähe das etwas größere Restaurant.
Haus Unkelbach – eine Institution in Sülz
Sind wir doch mal ehrlich: wir lieben unser Bier! Gegen ein Gläschen Kölsch hat niemand etwas einzuwenden, denn es ist nicht nur ein Getränk, sondern viel mehr als das. Klar, Kölsch ist ein Getränk, eine Sprache und vor allem ist es eins: ein Lebensgefühl.
Veganes Dreierlei in Köln
Neben Berlin, Hamburg und München gehört Köln zu den vier größten Städten Deutschlands und hat mehr als eine Million Einwohner. Entsprechend groß sollte das Angebot für Vegetarier und Veganer eigentlich sein. Leider habe ich das Gefühl, dass man in Köln schon etwas länger suchen muss, um die ein oder andere gute Möglichkeit zu finden essen zu gehen. Gerade der Anteil an rein veganen beziehungsweise vegetarischen Restaurants und Cafés ist recht gering. Nichtzuletzt durch die aktuellen Trends der fleischfreien Ernährung, hat sich in Köln in den letzten Monaten und Jahren glücklicherweise doch einiges getan.
Mehr
{}