GROUPON GUIDE MÜNCHEN

1001 Nacht am Marienplatz: AIYASHA medical spa in München Autor: MILENA HEISSERER | 15.4.2015

Gerade noch stand man vor dem Münchner Rathaus, schon taucht man ein in die magische Spa-Welt aus Fernost: im Münchner AIYASHA medical spa. Nur wenige Schritte vom Marienplatz entfernt und gleich neben der Oper findet man das Spa in der Perusastraße 5. Tritt man durch die Tür, lässt man all die Hektik, den Lärm und den Stress des Alltags hinter sich und findet sich wieder in einer Oase aus 1001 Nacht.




Weitere Artikel
Es geht nicht ohne sie - Handtaschen. Tipps für Taschen in allen Lebenslagen
Ein Freund hat mir mal erzählt Männer hätten Angst vor Frauen ohne Handtaschen. Seine Begründung war, es sei ja ziemlich männlich, sich auf Handy, Schlüssel und Portmonee zu beschränken und Frauen hätten immer mehr dabei, sie bräuchten ja Schönheitsutensilien, das passe nicht in die Hosentaschen. Abgesehen davon hätten Frauen oft keine Hosentaschen erst recht nicht wegen der Figur. Wäre es demzufolge männlich mit ausgebeulten Hosentaschen und im schlimmsten Fall gebogenem Handy herum zu laufen?
Herrlicher Store München
Ach wie herrlich! Die Denim-Marke Herrlicher hat endlich einen eigenen Standort in München eröffnet und ist in die Heidemannstraße 31 in München Freimann gezogen. Angeboten werden im „Herrlicher Kaufladen“ Einzelstücke, Outlet-Ware sowie Musterteile aus den Showrooms - für Damen und Herren.
Die vier besten Ideen für Wellness mit Wasser
Jeder kennt diesen Moment, wenn man völlig urlaubsreif ist, aber gerade nicht weg kann. Oder man braucht einfach dringend eine schöne Pause vom Alltag. Da ist das Meer eine feine Sache, aber in Deutschland ist es meist zu weit weg und im Winter auch zu kalt. Immer wenn dieser Moment kommt, gönne ich mir einen Wellnesstag. Im folgenden habe ich vier prima Varianten für einen Kurzurlaub - wenn das Meer gerade mal wieder nicht zur Stelle ist und man gerne eins hätte...
München-Tipp: Make-up Studio Luis Huber
Gutes und stilvolles Make-up ist eine Kunst, die nicht jeder beherrscht. Je mehr man sich für Beauty interessiert, desto mehr Produkte türmen sich im Badezimmer - aber viele Produkte machen noch keinen Meister. Schminktipps findet man überall wie Sand am Meer, aber sich in dem Wust an Produkten, Anleitungen und Tipps zurechtzufinden und das perfekte Make-up für den eigenen Typ zu finden, gestaltet sich meist schwieriger als gedacht.
Vorgestellt: Vicky Klieber
Hallo, ich bin Vicky und komme ursprünglich aus dem schönen Bozen und Südtirol. Während meines Abis habe ich die Welt der Blogger entdeckt und es war der perfekte Ort für meine Fotografien, Mode und Lifestyle. Früher hieß mein Blog noch ‚vi.creative’, eine Abwandlung von meinem Namen. Später hab ich ihn in ‚The Golden Bun’ umgeändert. Bun heißt auf Englisch Dutt und es ist die einfachste und unkomplizierteste Frisur, die ich schon als kleines Mädchen stets trug.
Mode im Gärtnerplatzviertel - LST-Store und Simón Ese
Das Viertel um den Gärtnerplatz hat nicht nur den Platz selbst und gutes Essen zu bieten sondern auch echte Mode-Goldstücke. Meine zwei liebsten Spots, die ich bei einer Shoppingtour nicht auslassen möchte stelle ich euch heute vor.
Vintage: Second-Hand-Shops in München
Über die Jahre bin ich zu einem echten Vintage-Profi mutiert. Ich kenne jeden Flohmarkt und (fast) jeden Laden in München, der Second-Hand-Ware anbietet. Abseits von H&M, Zara und Co haben Vintage-Läden nämlich meistens einiges mehr an Individualität zu bieten, man muss nur genau hinsehen! Als Tüpfelchen auf dem „I“ kann man dann auch noch richtige Schnäppchen abstauben - oder woher bekommt man sonst eine robuste Echtlederjacke für läppische 30€?
Shopping im Olympia Einkaufszentrum
Für seine Geschäfte und Boutiquen ist München deutschlandweit bekannt. In der Kaufingerstraße tummeln sich täglich tausende Menschen, um die neuesten Trends der Modewelt zu ergattern. Gäste aus dem Nahen Osten fahren zum Shoppen extra nach München. Das Stadtzentrum ist zwar immer noch sehr beliebt, aber wegen der längeren Fahrtwege in die Stadt und der Entwicklung der Ballungszentren, ist die Nachfrage nach Einkaufszentren gestiegen. Es wurden nach und nach Erlebniszentren im Stil der amerikanischen Malls errichtet; darunter eines in Pasing, eines nahe der Messestadt und auch nahe des olympischen Dorfes – das Erfolgreichste. Das Olympia Einkaufszentrum, kurz OEZ, wurde zu Zeiten der Olympischen Sommerspiele 1972 errichtet und feierte zu jener Zeit einen großen Erfolg. Damals gab es noch fast keine Einkaufszentren in Deutschland. Das Konzept „Einkaufen als Erlebnis“ war für viele neu, hat sich aber trotzdem sehr gut bewährt. Obwohl ich lieber online einkaufe und große Malls sonst meide, hat mich ein Bekannter auf der Suche nach neuer Sommerbekleidung überredet mitzukommen. Mit der U-Bahn ist es sehr gut mit den Linien U1 oder U3 erreichbar. Vom Stadtzentrum braucht man ungefähr 20 Minuten und kommt direkt beim Einkaufszentrum an. Das Eingangskonzept von den U-Bahnen aus ist allerdings etwas verwirrend. Anstatt dass man direkt in die Eingangshalle gelangt, wird man entweder durch den Wöhrl oder durch den Kaufhof durchgeschleust. Das Einkaufszentrum ist L-förmig aufgebaut und hat einen langen Mittelgang. Die Ladenflächen erstrecken sich über zwei Etagen. Die Innenräume werden durch ein großes Kuppeldach mit opakem Glas schön belichtet. Ich war erstaunt, wie viele Menschen an so einem schönen Sommertag ihre Zeit in einem Einkaufszentrum verbrachten. Olympia Einkaufszentrum München Das Angebot ist grundsätzlich gut. Teure Designer-Läden gibt es hier keine. Das Publikum sucht eher Zara, H&M oder Hallhuber auf. Für Männer gestaltet es sich etwas schwieriger, da das Angebot nicht so breit gefächert ist, wie für Frauen; ein Zara Man fehlt z.B. komplett. Dafür gibt es aber einen großen Jack & Jones Laden, den ich jedem Mann empfehlen kann. Dort findet sich immer etwas. Ich persönlich kaufe nicht nur Kleidung gerne ein, sondern auch Lebensmittel. Das Edeka-Lebensmittelgeschäft im Haus ist sehr gut organisiert und hat ein tolles Sortiment. Des Weiteren findet man auch bei Nordsee immer leckeren frischen Fisch. Lediglich die Auswahl an Elektronikgeschäften ist gering gehalten. Nun weiß ich, dass es eine Alternative zum Apple Store in der Rosenheimer Str. gibt, aber Mediamarkt oder Saturn gibt es keinen. Trotzdem empfehle ich jedem einmal vorbeizuschauen – die Frau findet ja schließlich immer was und den Männern muss man es nur schönreden. :)   ____ Deals für Shopping in München findet ihr hier!  
Wer schön sein will, muss leiden – die Beauty-Tipps für München
Wer schön sein will, muss leiden. Besonders Frau unterzieht sich gerne der einen oder anderen unangenehmen Behandlung, damit sie noch schöner aussieht. Aber nein, ich rede hier nicht von grausamen Schönheits-OPs, die Frauen nur entstellen, sondern von kleinen, aber durchaus schmerzvollen Behandlungen wie Waxing, Augenbrauen zupfen oder Bleaching. Seit meiner China-Reise bin ich auf den Geschmack der Maniküren und Pediküren gekommen und habe auch in München ein Lieblingsnagelstudio in meiner Umgebung gefunden.
Die schönsten Flohmärkte in München - Flohmarkt Daglfing
Der Daglfinger Flohmarkt ist von der Location her einer meiner Lieblinge. Gerade an heißen Tagen, wenn die Sonne auf ein freies Gelände nur so runterbrennt, kann man hier entspannt im Schatten schlendern - der Flohmarkt verläuft nämlich nur ein Stück weit direkt neben der Trabrennbahn in der prallen Sonne. Das Meiste passiert dahinter im kühlen Schatten der Bäume. Auf den ersten Blick wirkt er viel kleiner, als er eigentlich ist - also nicht abschrecken lassen, sondern immer weiter hinter laufen! Ähnlich wie im Zenith befindet sich auf dem Gelände ein großes Antikhaus mit Möbeln, Militariatsstücken und allerlei Sammlerkram. Einen Spielplatz für die Kids gibt es ebenfalls! Und für die Tierliebhaber(wie mich): Trainiert wird auf der Rennbahn laufend, wer mal kurz entspannen will kann den Pferden beim Training zugucken.
Mode in Au-Haidhausen - Club KINO Mode, Elemente Clemente & Hannes Roether
Haidhausen ist meine Ecke von München - ich bin im Südosten aufgewachsen und habe meine halbe Jugend zwischen Ostbahnhof und Tassilogarten verbracht. Nein, die Au gilt nicht gerade als Modeviertel oder besonders hip, trotzdem aber verstecken sich auch hier an der einen oder anderen Ecke ein paar schöne Boutiquen.
Friseursalons in München - welche sind einen Besuch wert?
Die richtige Haarpflege und das Styling sind ein wichtiges Thema – nicht nur für die Frau. Und das Wichtigste ist ein guter Haarschnitt. Er passt sich an oder verändert einen Menschen und ein guter Schnitt lässt jede Frisur länger halten. Daher die Devise, lieber einmal etwas mehr für eine besondere Friseurleistung ausgeben, als jeden Monat seine Haare nachbessern zu lassen. Aber den richtigen Friseur zu finden, das dauert einige Verschnitte. München hat eine große Anzahl an Salons in jeder Lage, Preis und Qualität. Ich habe euch eine Auswahl an Friseuren in München zusammengestellt.
Die schönsten Flohmärkte Münchens: Flohmarkt im Zenith
Die schönsten Flohmärkte in München: Zenith! Sobald sich die Sonne im Frühjahr öfter zeigt ist endlich wieder Flohmarkt-Zeit. Für mich heißt das: Auch mal am Wochenende früher aufstehen, Jutebeutel einpacken, den kleinen Geldbeutel in die Jackentasche - und das Feilschen kann losgehen! Ich kann behaupten, dass ich mittlerweile schon jeden Flohmarkt in München besucht habe - von Nachtflohmärkten für das jüngere Volk bis raus nach Daglfing zur Rennbahn. Ich weiß, wann ich wo hin muss, was ich wo bekomme und wo die richtigen Schnäppchen zu finden sind. Beginnen möchte ich heute mit einem meiner Lieblinge: Dem Flohmarkt im Zenith.
Mehr
{}