GROUPON GUIDE KÖLN

Die grüne Lunge Kölns: der Kölner Stadtwald Lindenthal

Autor: KORINNA ZEIS | 3.10.2014 |
Die grüne Lunge Kölns: der Kölner Stadtwald Lindenthal

Heute geht es in eine der schönsten und weitläufigsten Parkanlagen in Köln, den Stadtwald in Köln Lindenthal. Sehr viel freie Zeit habe ich schon auf den weitverzweigten Wegen und auf den großen Liegewiesen dieses Parks verbracht. Deshalb soll das linksrheinische Naherholungsgebiet mit seinen Weihern, Wasserkanälen, Sport-und Spielplätzen hier einmal näher vorgestellt werden.

Der Kölner Stadtwald in Lindenthal erstreckt sich zwischen der Fürst-Pückler-Straße, der Friedrich-Schmidt-Straße, der am äußeren Grüngürtel der Stadt entlang führenden Militärringstraße und der Dürener Straße bis zur Kitschburger Straße. Die großflächigen Grünanlagen reichen bis an die Stadtteile Braunsfeld und Müngersdorf heran.

Ende des 19. Jahrhunderts erwarb die Stadt Köln das Wald-, Acker- und Wiesengelände. Mit der Gestaltung der Anlage wurde sogleich der städtische Gartenbaudirektor Adolf Krowallek beauftragt. Zu seinem Entwurf im Stil des Historismus gehörten schon damals das üppige Wegenetz rund um die Wiesen- und Waldflächen und der Stadtwaldweiher mit seiner kleinen Vogelinsel. Auch an die aktive Erholung dachte Krowallek und fügte dem Entwurf Sportanlagen in Form von Tennisplätzen und einer Radbahn hinzu. Sein Konzept Natur und Sport miteinander zu verbinden fand Anklang bei Konrad Adenauer, der die Gestaltung der Lindenthaler Grünanlagen durch Gartenbaudirektor Fritz Enke nach dem ersten Weltkrieg weiterverfolgte und umsetzen ließ.

Stadtwald Köln Lindenthal

Die grüne Lunge Kölns, zu deren Baumbestand überwiegend Laubhölzer wie Buche, Eiche, Esche und Linde zählen, beeindruckt jedoch nicht nur durch seine Waldstücke und Wiesen. Im Jahre 1908 begann man ein kleines ca. 8 Hektar großes Stück einzufrieden, um es als Gehege für Dam- und Rehwild zu nutzen. Während des Zweiten Weltkrieges wurde das Gelände geschlossen. Auf Drängen der Kölner Bevölkerung eröffnete der Lindenthaler Wildpark 1951 erneut seine Pforten. Noch heute ist der kleine Streichelzoo bei Familien mit kleinen Kindern ein beliebtes Ausflugsziel. Auch ich statte den handzahmen Tieren mit meinem Töchterchen regelmäßig einen Besuch ab. Ein großer Spaß ist es für meine Kleine die Zicklein, Bambis und Schafe zu füttern. Das fachgerechte Futter dazu kommt aus eigens dafür aufgestellten Automaten in einer grünen Schachtel daher.

Danach geht es zum großen Spielplatz, der gegenüber auf der anderen Kanalseite liegt. Hier gibt es alles, was Kinderherzen mögen: Holzspielhäuschen mit verschiedensten Kletter-und Spielmöglichkeiten, kleine und große Rutschen, Schaukeln und natürlich Sand. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich kein Autoverkehr in der Nähe befindet. An den Wochenenden ist die nahe Kitschburger Straße sogar gesperrt und wird von Kind und Kegel gern als Rollschuh-, Skate- und Inlinerbahn benutzt.

Stadtwald Köln Lindenthal

Verkehrstechnisch ist das ganze Gebiet des Kölner Stadtwaldes ziemlich gut zu erreichen. Dazu nutzt man am Besten die Straßenbahnlinien 1, 7 und 13 oder die Busse 136 und 146.

Stadtwald Lindenthal
50935 Köln

Tierpark Köln-Lindenthal
Kitschburger Straße
50935 Köln
http://www.lindenthaler-tierpark.de/

____

Deals für Parks in Köln findet ihr hier!

Golden Cage
Autor: Korinna Zeis Golden Cage
{}