GROUPON GUIDE BERLIN

Die Stulle - Belegte Brote vom Feinsten

Autor: KATHARINA FLICK | 9.2.2015 |
Die Stulle - Belegte Brote vom Feinsten

Die Stulle ist ein Tagescafé in Charlottenburg, das seine Gäste morgens mit Frühstück, mittags mit deftigem Lunch und abends mit einem kleinen Snack vor dem Feierabend verwöhnen möchte.Beim Namen mag man zuerst an einen kleinen Laden denken, ein Eckspäti vielleicht, in dem dann das ein oder andere belegte Brot seinen Weg über den Tresen findet. Käsebrot zum Beispiel - laut Helge Schneider zwar ein sehr sexy Brot, aber jetzt auch nicht unbedingt eine kulinarische Herausforderung. Tatsächlich hebt sich die Stulle in dem Punkt ausdrücklich und sehr weit von der breiten Masse Bäckereien und dem Käsebrötchen auf die Hand ab. In dem Café werden Stullen mit Herz und Seele serviert! Dicke, schwere Brotscheiben aus einer Naturbäckerei werden für jedes Gericht frisch per Hand abgeschnitten. Auf der Karte sind so wunderbare Kreationen wie Ziegenfrischkäse und Feigen mit Landschinken zu finden, aber auch ein regelrechter Lachsburger, der ebenfalls zwischen zwei Scheiben Vollkornbrot in Kombination mit einem Dijon-Senf Dressing serviert wird.

Eisdiele in der Stulle in Berlin

Für alle Grünschnäbel sind die Suppen und Salate genau das richtige. In der Regel steht eine Suppe auf der Wochenkarte, dazu einige Salate, die reich garniert und mit knusprigen Brotchips serviert werden. Lecker!

Besonders schön angerichtet kommen die Frühstücke daher: Alles wird auf einer Etagere drapiert und frisch vom Käselaib oder direkt vom Schinken abgeschnitten. Ob cremige Quarkvarianten oder feine Butterkreationen, alles wird in der Stulle selbst hergestellt und den Gästen kredenzt. Wer nachmittags den Weg in die Nähe des Savignyplatz findet, sollte unbedingt einen der Kuchen probieren. Mitbesitzerin Anne ist ausgebildete Konditorin und so werden alle Kuchen in der kleinen Backstube selbst entwickelt und gebacken. Die Zutaten dafür werden wenn möglich regional besorgt. Was natürlich für alle Gerichte auf der Karte gilt. Saisonal und regional, nach den Grundsätzen stellen die Mädels aus der Stulle ihre Karte zusammen.

Wer nicht so der Kuchenfan ist, jedoch gerne ein schönes Dessert probieren möchte, kann sich zukünftig in der Eisdiele nebenan bedienen. Konditorin Anne ist nämlich auch noch begeisterter Eisfan und so wurde der eigentlich als Büro angedachte Raum kurzerhand in ein Eis-Paradies umgewandelt. Hier finden sich ganz klassische Sorten wie Schokolade und Vanille, es wird jedoch auch mit ungewöhnlichen Zutaten wie Bier experimentiert, Außerdem dürfen sich die Gäste auf einer Tafel an der Wand Sorten wünschen, die dann auch umgesetzt werden. So entstehen immer neue, kreative Kombinationen, wie z.B. ein Eissandwich, mit toll frisch gebackenen, knusprigen Waffeln und einer cremigen Eisfüllung. Yummie!

Die Stulle

Carmerstr. 10
10623 Berlin
http://www.die-stulle.com

____

Deals für Cafés in Berlin findet ihr hier!

Journalistin und Food Bloggerin
Autor: Katharina Flick Journalistin und Food Bloggerin
{}