GROUPON GUIDE BERLIN

Einfach mal runterkommen: Yoga in Berlin

Autor: KATJA THIEDE | 13.2.2015 |
Einfach mal runterkommen: Yoga in Berlin

Hatha Yoga, Kundalini Yoga und Yoga für Mamas in der Yogibar

Die Yogibar in der Boxhagener Straße ist die richtige Adresse für diejenigen, die von allzu viel Klimbim und Esoterik eher abgeschreckt sind. Denn orangefarbene Wände, Wunder-Kristalle und Räucherstäbchen sucht man hier vergebens. Stattdessen erwarten die Kursbesucher lichtdurchflutete und minimalistisch im Industrie-Design gestaltete Räume mit viel Platz. Das Kursangebot ist breit gefächert und reicht von Kundalini und Hatha Yoga über Schwangeren-Yoga bis hin zu Yoga für Mamas. Die Kooperation mit der Hebammenpraxis nebenan macht die Yogibar dann auch zu einer beliebten Adresse für werdende oder frisch gebackene Mütter.

Yogibar, Boxhagener Strasse 31, 10245 Berlin, http://www.yogibar.de/

Vinyasa Flow bei yogafürdich

Dem yogafürdich eilt sein Ruf meist schon meilenweit voraus – im positiven Sinne. Wer einmal eine Yogastunde bei Victor, dem Gründer von yogafürdich, besucht hat, wird mit großer Wahrscheinlichkeit vom Ehrgeiz gepackt. Die Leichtigkeit, mit der Victor selbst durch jene Asanas schwebt, bei denen der Otto-Normal-Yogi sich zu fragen beginnt, ob Muskeln und Sehnen bei ihm an derselben Stelle sind wie beim Maestro, lässt wohl nur die Wenigsten unbeeindruckt. Trotz der hohen Messlatte ist die Stimmung in den Klassen immer angenehm entspannt, sodass jeder Schüler Yoga entsprechend seiner Fähigkeiten praktizieren kann. Das Team des yogafürdich versteht es, die richtigen Knöpfe zu drücken und findet einen angenehmen Mittelweg zwischen sportlichem Anspruch und einer lockeren, unverkrampften Herangehensweise an die Übungen. Im yogafürdich wird ausschließlich Vinyasa Flow Yoga gelehrt, eine dynamische und sportlich anspruchsvollere Form des Yoga mit fließenden Bewegungen und vergleichsweise wenig Entspannungsphasen zwischendrin. Dafür hat man sich die Abschlussentspannung dann auch mehr als verdient – und mit etwas Glück gibt’s noch eine Mini-Massage mit Kräuter-Extrakt vom Chef persönlich obendrauf.

Studios des Yogafürdich befinden sich in Friedrichshain, Prenzlauer Berg, Kreuzberg und Neukölln. http://www.yfdberlin.com/

Yoga-Kurse der Universitäten

Yogakurse für wenig Geld werden vom Hochschulsport Berlin angeboten. Wem es in einer miefigen Uni-Turnhalle schwer fällt, Körper und Geist aufs nächste Level zu befördern, kann gezielt nach Kursen in Yoga-Studios suchen. So arbeitet die Technische Universität im Bereich Yoga mit der Yoga Lounge in Prenzlauer Berg zusammen, einem kleinen, familiären Studio unweit der Schönhauser Allee. Die Lehrer Veit und Constanze unterrichten Hatha und Power Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene und helfen den Teilnehmern, die Asanas möglichst „sauber“ hinzubekommen, ohne jedoch die Grenzen der Yoga-Schüler aus den Augen zu verlieren. Entsprechend beliebt sind die Kurse, für die man sich frühzeitig anmelden sollte, um einen Platz zu erwischen.

Yoga Lounge, Paul-Robeson-Straße 40, 10439 Berlin Prenzlauer Berg, http://www.yoga-lounge-berlin.de/index.php/hochschulsport

___

Deals für Yoga in Berlin findet ihr hier!

Freie Autorin
Autor: Katja Thiede Freie Autorin
{}