GROUPON GUIDE KÖLN

Eiscafés in der Kölner Südstadt

Autor: KORINNA ZEIS | 5.8.2014 |
Eiscafés in der Kölner Südstadt

Im Kölner Süden gutes Eis zu finden ist wirklich ein Kinderspiel. Das ist genau auch das Stichwort zum Thema finde den besten "Eisdieler" im Veedel. Am Besten Kindchen fragen, dessen hungriges Mäulchen jeden Nachmittag denselben Satz schreit: Eis! Mama, ich will Eis essen!!! Also kenne ich mich inzwischen sehr gut aus, was Eis in Köln und auch Eis-Qualität angeht. Unsere erste Anlaufstelle zum Schlecken der kühlen Süßigkeit ist die Gelateria Cafeteria Süd in der Mainzer Straße, direkt 3 Minuten von unserer Kita entfernt. Dort treffen sich ab ca. 15.00 Uhr jeden Nachmittag die Mamas und Papas und die ganze Kinderschar, die aus den benachbarten 4 Kindergärten herbei strömen. Entsprechend groß ist dann auch der Andrang am Café. Oft steht die Schlange bis nach draußen und vor lauter Rollern, Laufrädern und Kinderwägen ist kein Durchkommen mehr. Das Eis ist aber auch verdammt lecker dort, für mich das Beste von den hier vorgestellten Kölner Eisdielen. Aber das ist ja Geschmackssache und der Geschmack kommt für das Eis von Pietro Simari direkt aus der Eisküche, wo alle Eissorten traditionell italienisch hergestellt werden. Und das schmeckt man auch. Ich liebe die Sorten Mango und dunkle Schokolade.

Eiscafé Settebello in Köln

Möchte ich etwas länger sitzen und verweilen, steuere ich das Settebello auf der Alteburger Straße an. Dort trinke ich einen köstlichen Cappuccino, der mich aus dem Nachmittags-Mama-Tief reißt. Meine Maus gönnt sich einen Kindereisbecher, getarnt als Schneemann oder Biene Maja. Zum Schluss noch die Eisbären gestreichelt und weiter geht es frisch gestärkt zum nächsten Spielplatz. Wenn wir auf dem Nachhauseweg ausgepowert vom klettern „An der Eiche“ sind und mein Töchterlein noch kein Eis hatte, gehen wir ganz klassisch auf die Severinstraße. Dort direkt einige Ladengeschäfte nach den berühmten „Südstadtäffchen“, die munter ihre portugiesischen Lieder spielen, findet man den kleinen Eisstand „Gelatissimo“. Hier gibt es Eissorten, die das Kinderherz höher schlagen lassen. Vom blauen „Spirula-Eis“, was nach Schlumpfeis aussieht bis zu „Hello Kitty“ findet Kindchen alles, was nicht nur süß schmeckt, sondern auch danach aussieht. Mein Favorit hier ist das „Sesam öffne dich“, einfach lecker! Leider kann man nur ganz ungemütlich auf der Treppe sitzen, aber zumeist wird hier sowieso im Gehen geschleckt. Ein weiteres Eislädchen hat vor kurzem in der Bonner Straße eröffnet. Im Vorbeiradeln konnte ich die Worte „Eis am Stiel“ lesen. Da muss ich demnächst unbedingt hin und das Stieleis testen, denn da kommen sofort Kindheitserinnerungen in mir hoch. Darüber wird natürlich berichtet!

Gelatissimo in Köln

Hier kommen alle Schleckadressen für leckeres Eis in Köln:

Gelateria Cafeteria Süd
Mainzer Str. 77
50678 Köln
Tel: 0221/96710771
www.gelateria-cafeteria-sued.de
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9.00-19.00 Uhr
Sa 13.00-19.00 Uhr
So 10.00-19.00 Uhr

Eiscafé Settebello
Alteburger Straße 5
50678 Köln
Tel: 0221/329194
www.settebello.biz
Öffnungszeiten:
Mo-Sa 11.00-23.00 Uhr
So & Feiertags 12.00-23.00 Uhr

Gelatissimo
Severinstraße 55
50678 Köln
Geöffnet täglich von 10.00-22.00 Uhr

____

Deals für Eis in Köln findet ihr hier!

Golden Cage
Autor: Korinna Zeis Golden Cage
{}