GROUPON GUIDE KÖLN

Parks in Köln: Volksgarten-Südstadt

Autor: KORINNA ZEIS | 19.9.2014 |
Parks in Köln: Volksgarten-Südstadt

Direkt vor meiner Haustür liegt der Volksgarten, eine der ältesten Parkanlagen der Stadt. Seit 1890 gibt es den Park, der sich auf dem ehemaligen Gelände des Fort IV befindet. Einige Restruinen dieser Festungsanlage kann man noch am Rande des Parks besichtigen. Sehr versteckt windet sich in Richtung Eifelstraße ein kleiner Weg linksseitig den Hügel hinauf. Am Ende des Weges findet man das Tor des Forts. Hinter einem kleinen grünen Türchen schließt sich der wunderbare Rosengarten an, eine kleine Anlage mit einigen Beeten und Rosenstöcken. Ganz niedlich sieht das Ganze aus, viele Bänke laden zum Verweilen ein. Ein weiteres kleines Türchen des Rosengartens führt zu einem versteckten Spielplatz, mit Rutsche, Schaukel und Wasserstelle. Ein bisschen suchen muss man schon, um diesen sehr ruhigen Platz des Volksgartens zu entdecken.

Volksgarten Köln Fort

Sehr bekannt ist der Volksgarten unter den Kölner Einwohnern eher für seine riesige Liegewiese, auf der sich im Sommer das pure Leben abspielt und sich nach städtischen Angaben täglich bis zu 10 000 Menschen tummeln. Seit den späten 80er Jahren wird hier gegrillt, bis über dem ganzen Park eine Dunstwolke schwebt. Wenn man keine Lust hat selber aktiv zu sein, sitzt man gemütlich in Hellers Biergarten, unter stattlichen Weiden direkt am See des Parks, und trinkt ein leckeres Kölsch. Der sogenannte „Volksgartensee“ lädt mit seinen 5,5 Hektar zum Tretbootfahren ein.

Volksgarten Köln See

Das ist aber noch nicht alles, was diese wunderschöne Grünanlage, die von Volksgartenstraße und Südstadion begrenzt wird, zu bieten hat. Man findet uralte Bäume, in deren Schatten man wunderbar relaxen kann oder man nimmt Platz auf einer Bank am kleinen künstlichen Wasserfall inmitten schroffer Felsen. Ein sehr beliebter Veranstaltungsort ist die bekannte Orangerie. Früher diente das Gebäude als Gewächshaus und Gärtnerei. Heute gibt es dort Theater, Kultur und Hochzeiten. Rund um den Volksgarten befinden sich einige der schönsten Altbauten Kölns, die noch aus der Gründerzeit stammen. Dazwischen mischen sich neu erbaute moderne Wohnhäuser. Hier möchte jeder Kölner gern wohnen. Das ist beste Wohnlage. Ich persönlich mag den Park am liebsten in den Morgenstunden oder am frühen Nachmittag, um mit meiner Tochter den großen Spielplatz zu besuchen.

Volksgarten Köln Spielplatz

Hier gibt es alles, was kleine Knirpse mögen: Rutsche, ein Spinnenklettergerüst, einen kleinen Zug und, besonders im Sommer wichtig, einen Wasserhahn zum matschen im Sand. Ab und zu schaut der Eiswagen und das italienische Espresso-Mobil vorbei, um müde Mamas zu versorgen und Kinderherzen zu beglücken. Der Volksgarten ist für mich die grüne Lunge der Südstadt und ein Besuch ist in jedem Fall zu empfehlen.

Volksgarten Köln Südstadt
50677 Köln

____

Deals für Parks in Köln findet ihr hier!

Golden Cage
Autor: Korinna Zeis Golden Cage
{}