Hauptmenü Suchmenü öffnen

Wofür steht Leipzig und was kann man in der Stadt an der Elbe tun? Überraschend viel! Das heutige Leipzig ist eine moderne und gleichzeitig gemütliche Wirtschaftsmetropole, die mit Geschäften, Restaurants und Cafés zum Bummeln und Verweilen einlädt. Das kulturelle Angebot in Leipzig ist abwechslungsreich. Zahlreiche Festivals, Konzerte und andere Großveranstaltungen bringen viele internationale Gäste und Künstler in die Stad. Leipzig ist reich an Sehenswürdigkeiten, welche die Stadt zur Ikone machen. Mit Groupon kann auch das breite Freizeitangebot erkunden.

#1 Völkersch-

lachtdenkmal

Wahrzeichen Leipzigs

Vom Berliner Architekten Bruno Schmitz errichtet und am 18. Oktober 1913 eingeweiht. Das Völkerschlachtdenkmal im Südosten Leipzigs wurde zur Erinnerung an die Völkerschlacht im Jahr 1813 gebaut. Es zählt mit seinen 91 Metern zu den größten Denkmälern Europas. Der See der Tränen, der sich direkt vor dem Denkmal befindet, symbolisiert die Tränen der Völker, die in der Schlacht gefallen sind.

Völkerschlachtdenkmal

 

#2 Panometer

Leipzig

Ein ungewöhnliches Museum

Aus den Begriffen Panorama und Gasometer entstand das Panometer, das ein Ausstellungsgebäude ist. Yadegar Asisi präsentiert hier seit 2003 monumentale 360°-Panoramabilder, die er mit einer dazugehörigen Ausstellung verbindet. In der Vergangenheit waren unter anderem Panoramen von Leipzig, Rom, Amazonien und dem australischen Korallenriff Great Barrier Reef zu sehen. 

Panometer Leipzig

 

#3 Bach Museum

Leipzig

J.S. Bachs Werdegang

Unweit der Thomaskirche befindet sich das Bach Museum, das sich dem Leben und Wirken des Komponisten Johann Sebastian Bach in einer interaktiven Ausstellung widmet. Das ganze Jahr über treten herausragende Komponisten bei Konzerten im barocken Ambiente des Sommersaals, in dem J. S. Bach mit aller Wahrscheinlichkeit selbst musizierte, auf. Hier finden auch Lesungen und Vorträge.

Bach Museum

 

#4 Zoo Leipzig

Der Natur auf der Spur

Der moderne Zoo beherbergt etwa 850 Tierarten und ist ein engagierter Befürworter artgerechter Tierhaltung. Spannende Entdeckertouren machen vor allem Kindern einen ungeheuren Spaß. Mit Hilfe von Auswilderungsprojekten ist es dem Zoo gelungen, unter anderem den Steinkauz und das Przewalskipferd in ihre ursprünglichen Lebensräumen zu bringen.

Zoo Leipzig

 

#5 Thomaskirche

Ruhestätte von J. S. Bach

Die Thomaskirche ist Ort der Musik und Ort der Begegnung für Menschen aus aller Welt. Heimat des Thomanerchores und letzte Ruhestätte des großen Thomaskantors Johann Sebastian Bach. Menschen nehmen hier an Gottesdiensten und Konzerten teil. Im Jahr 2000, zum 250. Todestag von Johann Sebastian Bach, erhielt die Kirche eine neue Bach-Orgel.

Thomaskirche

 

#6 Belantis

Freizeitpark für Groß & Klein

Der Freizeitpark mit über 60 Attraktionen ist ein einzigartiges Erlebnis für Familien, die gemeinsam in aufregende Abenteuer stürzen möchten. Der Familienfreizeitpark bietet verschiedene Achterbahnen, zahlreiche Karussells und Dutzende Fahrgeschäfte. Kinder können ihre Lieblings-TV-Stars wie SpongeBob und Ninja Turtles live und hautnah kennenlernen. 

Belantis

 

#7 Altes Rathaus Leipzig

Wichtiger Profanbau der Renaissance

Das Alte Rathaus gilt als einer der bedeutendsten deutschen Profanbauten der Renaissance. Seit 1909 erfüllt es die Funktion eines Stadtgeschichtlichen Museums. Im Inneren befindet sich ein etwa 25 qm großes maßstabgetreues Modell der Stadt Leipzig aus dem 19. Jahrhundert. Sowohl der Bürgermeister, als auch die Stadtverwaltung sind seit 1905 im Neuen Rathaus untergebracht.

Altes Rathaus

 

#8 Clara-Zetkin Park

Kino, Konzerte und Inlineskater

Der Park wurde nach der Frauenrechtlerin Clara Zetkin benannt und befindet sich am Rande des Musikviertels. Im Sommer finden auf der Parkbühne Konzert- und Kinoaufführungen statt und der große Spielplatz am Südostende des Parks wurde neu gestaltet. Auf der asphaltierten Anton-Bruckner-Allee treffen sich Inlineskater und im Musikpavillon gibt es einen Bier- und Cafégarten mit öffentlichen Veranstaltungen.

Clara-Zetkin-Park

 

#9 Museum der bildenden Künste

Kostenloser Eintritt in die Bibliothek

Das MdbK existiert seit über 150 Jahren und spiegelt die Geschichte Leipzigs als Kunststadt wider. Es zählt mit über 10.000 qm Ausstellungsfläche zu den größten Ausstellungshäusern in Deutschalnd und präsentiert Kunstwerke vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart. Zu dem Kunstmuseum gehört auch eine kunstwissenschaftliche Bibliothek, die kostenlos benutzt werden kann. 

Museum der bildenden Künste

#10 Markt

Buntes Markttreiben

Auf dem historischen Marktplatz in der Innenstadt finden über das ganze Jahr verteilt unterschiedliche Spezialmärkte, wie der Ostermarkt, Brotmarkt oder Leipziger Weihnachtsmarkt, statt. Hier findet auch das beliebte Leipziger Weinfest statt. Eine weitere Attraktion, die großen Zuspruch bei Familien mit Kindern findet, sind die Leipziger Markttage (September bis Oktober), die mit einem vielfältigen Angebot punkten.

Markt

 

#11 Augustusplatz

Im 2. Weltkrieg stark beschädigt

Der Augustusplatz wurde im 2. Weltkrieg fast komplett zerstört. Heute bietet er Platz für verschiedene Veranstaltungen. Man trifft sich hier zu den Montagsdemos. Hier startet man abends ins Nachtleben Leipzigs. Der Augustusplatz im östlichen Stadtzentrum ist nicht nur ein zentraler Knotenpunkt des Straßenbahnnetzes. Auf seiner Fläche befinden sich Bauwerke aus verschiedenen Jahrzehnten des letzten Jahrhunderts.

Augustusplatz

 

#12 Botanischer Garten der Universität

Eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt

Der Botanische Garten gehört zu den ältesten weltweit. Auf einer Fläche von 3,5 Hektar leben über 10.000 verschiedene Tierarten. Besucher können den Garten, das Schmetterlingshaus und die Gewächshäuser besichtigen. Auf dem Programm stehen diverse Veranstaltungen.

Botanischer Garten der Universität

 

Leipzig - Stadt der Vielfalt

Hast Du gewusst, dass in Leipzig das weltweit größte Musik- und Kulturfestival, das  Wave-Gotik-Treffen stattfindet? Oder, dass es im Auwald herrlich duftenden Bärlauch gibt?

Leipzig ist eine weltoffene und bunte Stadt, in der für jeden Geschmack etwas dabei ist. Hier trifft Tradition auf Moderne und Gemütlichkeit auf dynamisches Business.

Die Metropole an der Elbe beeindruckt mit einer Fülle an Museen, Galerien und Theaterhäusern. Internationale Restaurants sind hier genauso vertreten, wie exklusive Day-Spas und Massagestudios.

In modernen Kaufhäusern und historischen Passagen und Höfen tummeln sich untertags Shopping-Liebhaber. Nachts erwacht Leipzig und Nachtschwärmer machen in unzähligen Kneipen, Szene Cafés und Pubs die Nacht zum Tag.

Sehenswürdigkeiten in Leipzig

Das Völkerschlachtdenkmal mit seinen 91 Metern Höhe gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten genauso wie die Thomaskirche, die Ruhestätte von Johann Sebastian Bach ist. Unweit der Thomaskirche befindet sich das nächste Juwel, das Bach Museum. Es widmet sich in einer interaktiven Ausstellung dem Leben und Wirken des Komponisten Johann Sebastian Bach.

Zwei weitere Hotspots sind das Alte Rathaus, das sich direkt auf dem Markt befindet, und der Augustusplatz. In dem Rathaus befindet sich ein maßstabgetreues Modell der Stadt Leipzig aus dem 19. Jahrhundert. Auf dem Markt direkt vor dem Rathaus finden über das ganze Jahr verteilt unterschiedliche Spezialmärkte, wie der Ostermarkt, Brotmarkt oder Leipziger Weihnachtsmarkt, statt.

Direkt auf dem Augustusplatz, an Stelle des im Krieg zerstörten Neuen Theaters befindet sich das prachtvolle Opernhaus. Hier finden weltberühmte Opern und Ballettaufführungen statt, die kontinuierlich nicht nur Einheimische, sondern auch internationales Publikum anziehen.

Spazieren und chillen

Und wenn wir uns schon auf dem Augustusplatz befinden, dann sollten wir uns den schönsten Ausblick auf Leipzig nicht entgehen lassen! Auf der Aussichtsplattform des City-Hochhauses können wir einen grandiosen Panoramablick über die Stadt einfangen.

Der Clara-Zetkin-Park und der Johannapark, der im Südwesten nahtlos in den Clara-Zetkin-Park übergeht, sind zwei wunderschöne weitläufige Parkanlagen, die bei Spaziergängern, Radfahrern und Eltern mit Kindern hoch im Kurs stehen. Im Johannapark gibt es einen Spielplatz und einen großen Teich mit Insel, Brücken und Fontäne.

Outdoorfans und die, die sich gerne in der Natur aufhalten und auf Sport im Freien stehen, profitieren von der geografischen Lage der Stadt. Das Leipziger Umland ist schnell mit der Bahn oder dem Auto zu erreichen. Da wäre zum Beispiel der stadtnahe und familienfreundliche Cospudener See. Umgeben vom Leipziger Auwald, der zum größten Teil auf dem Gebiet der Stadt Leipzig liegt, offeriert der Cospudener See auf einem über 400 ha großen See Wassersportmöglichkeiten, Erholung und Badespaß.

Ein anderer See, der sich ebenfalls südlich von Leipzig befindet, ist der Markkleeberger See. Dieser offeriert neben den gängigen Wassersportmöglichkeiten auch Linienfahrten mit Passagierschiffen, Wildwasser-Raftings, Kanuparks und einen Zelt- und Campingplatz. Der Markkleeberger See ist mit dem Störmthaler See benachbart, der ebenfalls zum Leipziger Neuseenland gehört und mit kristallklarem Wasser und idyllischen Badebereichen begeistert.

Leipziger Museen

Diejenigen, die gerne ins Museum gehen, sollten auf gar keinen Fall das Museum der bildenden Künste sowie das Grassi Museum für Angewandte Kunst verpassen. Das MdbK existiert seit über 150 Jahren und spiegelt die Geschichte Leipzigs als Kunststadt wider. Als Kontrastprogramm zum MdbK bietet sich der Besuch des Grassi Museums an. Dieses präsentiert wechselnde Ausstellungen zu Design, Fotografie und Architektur.

Und da wäre noch das Panometer, vielleicht das ungewöhnlichste Museum überhaupt. Der in Wien geborene Künstler und Architekt Yadegar Asisi präsentiert monumentale 360°-Panoramabilder, die bis zu 32 Meter hoch sind. Mit seinen monumentalen Panoramabildern knüpft er an die großen Panoramen des 19. Jahrhunderts an.

Freizeitangebot

Junge Leute finden in der Gottschedstraße, unweit der Innenstadt,  jede Menge Restaurants und Bars. Da kann man auch zu diversen Musikrichtungen abtanzen und Cocktails trinken. Und diejenigen, die keine Lust auf lange Partynächte haben, können bowlen gehen oder in einen der vielen Escape Rooms abtauchen.

Was kann man in Leipzig machen, wenn man mit Familie und Kindern unterwegs ist?

  • Sich gemeinsam im Freizeitpark Belantis ins Abenteuer stürzen. Es warten über 60 Attraktionen wie Achterbahnen und Karussells
  • Den Leipziger Zoo besuchen und auf spannenden Entdeckertouren die Besonderheiten der einzelnen Tiergattungen entdecken
  • Einen Ausflug ins das Leipziger Neuseenland machen und einen aktiven sportlichen Tag am Markkleeberger See oder Cospudener See verbringen

Empfehlungen in Leipzig

  • Frühstück im Café Maître
  • Kupfersaal mit verschiedenen Veranstaltungen, wie Konzerte und Lesungen. Das Programm findest Du hier
  • Feinkostgelände
  • Bergbau Technik Park garantiert eindrucksvolles Erlebniss für jedes Kind
  • Fockeberg, mit anderen Worten: Entspannung im Park mit schönen Anblick

Nahverkehr in Leipzig

Leipzig verfügt über ein dichtes Straßenbahnnetz (13 Linien) und einen Busverkehr (61 Buslinien). Über den Fahrplan und eventuelle Baustelle kann man sich auf der Webseite erkundigen. Man kann auch die App Leipzig mobil herunterladen und alles schnell durchsuchen. Tickets kann man in Fahrscheinautomaten kaufen, die sich nahe der Haltestellen befinden oder in der oben genannten App.

Klimatabelle für Leipzig (Durchschnittswerte)

Jahreszeit

Min. Temperatur

Max. Temperatur

Winter

-2,4 °C

+4,2 °C

Frühling

+1°C

+18 °C

Sommer

+11 °C

+23 °C

Herbst

+13°C

+1,9°C