Hauptmenü Suchmenü öffnen

Wo soll man bloß anfangen, wenn man München und die Münchner Gemütlichkeit näher kennenlernen möchte? Keine leichte Frage, denn die drittgrößte Stadt in Deutschland bietet eine Menge Hotspots. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten gehören unter anderem der Marienplatz mit dem historischen Glockenspiel, der Viktualienmarkt mit seinem legendären Biergarten, die Erlebnis Unterwasserwelt Sea Life, ein Einkaufsbummel auf der Maximilianstraße und der Besuch am Oktoberfest…Lass Dich von Groupon durch die Stadt führen!

#1 Marienplatz

Zentraler Platz der Münchner Innenstadt

Rund um die Mariensäule auf dem Marienplatz ist ständig was los - egal ob Glockenspiel, Meisterfeier oder Christkindlmarkt. Hier kann man Einheimische und Touristen beim gemütlichen Flanieren beobachten. Übrigens: Vom Alten Peter und dessen 50 Meter hohen Turm, den man zu Fuß erklimmen muss, genießt man einen grandiosen Blick auf die Münchner Altstadt.

MARIENPLATZ

 

#2 Frauenkirche

Ruhestätte von Kaisern

Die Frauenkirche in der Münchner Altstadt ist der Sitz des Erzbischofs von München und Freising. Vom Südturm der Frauenkirche genießt man einen wunderbaren Blick über die Stadt. Nur wenige wissen, dass die Frauenkirche Ruhestätte von Kaisern ist und dass hier sogar der Teufel ein- und ausgegangen sein soll. Darauf deutet der Fußabdruck in der Eingangshalle, der als Teufelstritt bezeichnet wird.

FRAUENKIRCHE

 

#3 Allianz Arena

Mehr als Fußball

In der Allianz Arena in Schwabing-Freimann werden Bundesligaspiele, große internationale Fußballereignisse wie Weltmeisterschaften sowie CL-Duelle ausgetragen. Besucher erwartet eine breite Palette an Freizeitmöglichkeiten rund um das Thema Fußball wie Touren durch Deutschlands größtes Vereinsmuseum, Führungen durch die FC Bayern Erlebniswelt und der Megastore des FC Bayern München.

ALLIANZ ARENA

 

#4 Schloss Nymphenburg

Bayerische Monarchie

Das Schloss Nymphenburg und seine weitläufigen Parkanlagen sind sowohl von außen, als auch innen absolut sehenswert. Man sollte unbedingt einen Blick von der Freitreppe auf die Brunnen und Fontänen werfen. Wenn bei schönem Wetter auf dem Schlosskanal gegondelt wird, erleben die Besucher italienisches Flair und fühlen sich wie in Venedig. Kinder unter 7 Jahren fahren kostenlos mit.

SCHLOSS NYMPHENBURG

 

#5 Englischer Garten

Erholungsraum mitten in der Stadt

Hier scheinen die Uhren ein bisschen langsamer zu gehen… Münchner Lebensgefühl pur! Im Nordosten am Westufer der Isar befindet sich Englischer Garten, die weitläufige Gartenanlage, die seit über 225 Jahren einfach zu München dazu gehört. Am Monopteros gibt es eine tolle Aussicht auf die Münchner Skyline. Im Biergarten direkt am Chinesischen Turm kann man ein paar Biere kippen.

ENGLISCHER GARTEN

 

#6 Münchner Residenz

Einst Residenz der bayerischen Fürsten

Bereits beim Anblick der Fassade bleibt einem einfach die Luft weg: während eines Rundgangs durch das frühere Schloss der Wittelsbacher und gleichzeitig größte Innenstadtschloss Deutschlands offenbart sich einem eine imposante Baugeschichte. Im prunkvollen Ambiente des Kaisersaals werden klassische Konzerte veranstaltet, die von Jahr zu Jahr immer mehr Besucher anziehen.

MÜNCHNER RESIDENZ

 

#7 Hofbräuhaus am Platzl

Bayerische Wirtshauskultur

Das vielleicht berühmteste Hofbräuhaus der Welt wurde vor fast 500 Jahren in München erbaut. Es bietet seinen Gästen in historischen Räumlichkeiten, die auf 3 Ebenen verteilt sind, bayerische Spezialitäten und Biergenuss in Kombination mit einzigartiger bayerischer Gastfreundschaft und traditioneller Musik. Eine Kuriosität: Das Hofbräuhaus am Platzl hat eine eigene Währung, die Bierzeichen, mit denen die Gäste ihr Bier bezahlen können.

HOFBRÄUHAUS AM PLATZL

 

#8 Schloss Neuschwanstein

Märchenschloss in idyllischer Lage

Das Märchenschloss Neuschwanstein gehört zu den meistbesuchten Schlössern und Burgen Europas. Nicht ohne Grund, denn die Besucher bekommen nicht nur Einblicke in die extravagante Lebensweise von Ludwig II., sondern erleben eine Idylle pur mitten in der bayerischen Landschaft. Neuschwanstein hat noch größere internationale Bekanntheit erlangt, als Disney die schimmernden weißen Türme als Inspiration für das Dornröschenschloss nutzte.

SCHLOSS NEUSCHWANSTEIN

 

#9 ERLEBE Sea Life München

Erlebnisaquarium im Olympiapark

Wow! Im Aquariumtunnel fühlst du dich wie unter Wasser. Seit über 10 Jahren begeistert Sea Life München mit über 20 verschiedenen Hai-Arten und einer einzigartigen Unterwasserwelt, in der sich Seeratten, Pfeilschwanzkrebse sowie Doktorfische tummeln. In spannenden Vorträgen erfahren die Besucher Wissenswertes zu Tieren, die im Rahmen von Schutzprojekten im Sea Life geboren wurden und aufwachsen. 
Idealer Ort für Kinder.

 SEA LIFE MÜNCHEN

 

#10 Hofgarten

Verträumte Idylle am Odeonsplatz

Die barocke und majestätische Parkanlage am Odeonsplatz wurde Anfang des 17. Jahrhunderts unter Herzog Maximilian nach Vorbild italienischer Renaissancegärten geschaffen. Ein ausgiebiger Spaziergang durch den Hofgarten ist zu allen Jahreszeiten möglich. Besonders schön ist der Hofgarten natürlich im Frühling, wenn alles blüht und der das Plätschern der Brunnen zu hören ist. 

HOFGARTEN

 

#11 Theatinerkirche

Strahlt Ruhe und Harmonie

Von außen erstrahlt sie in einem kräftigen Gelb, der Innenraum ist ganz in Weiß gehalten. Das ganz Besondere ist die dekorative Gestaltung mit imposanten Säulen, dezent gehaltenen Stuckelementen und einer beeindruckenden Kuppel. In der Theatinerkirche am Odeonsplatz im Münchner Zentrum, die im Stil des italienischen Spätbarock gebaut ist.

THEATINERKIRCHE

 

#12 Eisbach

Profi-Surfern zugucken

Lust Profis beim Surfen inmitten von München zuzusehen? Dann nichts wie hin in den Englischen Garten, zur Eisbachwelle am Haus der Kunst. Hier trifft sich die internationale Surferszene und zwar das ganze Jahr über. Die „stehende Welle“ ist allerdings nichts für Anfänger, denn das Surfen an dieser Stelle ist eine echte Herausforderung.

EISBACH

 

BESUCHEN SIE München ZUSAMMEN MIT GROUPON

40 Minuten mit der S-Bahn vom Flughafen und schon bist du mitten in der Münchner City, auf dem Marienplatz. Dieser eignet sich übrigens als perfekter Ausgangspunkt, um zu anderen Sehenswürdigkeiten wie Frauenkirche, Odeonsplatz oder Viktualienmarkt zu gelangen.

Hotspots in München

Und wenn wir schon auf dem Marienplatz sind und die Frauenkirche und das Neue Rathaus von oben betrachten möchten, dann sollten wir St. Peter, die älteste Pfarrkirche Münchens, und ihren Kirchturm, den Alten Peter, ansteuern. Und weißt Du welche drei Uhrzeiten untrennbar mit der Altstadt Münchens verbunden sind? Und wieso eigentlich? Es sind 11, 12 und 17 Uhr (von März bis Oktober). Zu diesen ertönt nämlich das weltberühmte Glockenspiel aus dem Neuen Rathaus am Marienplatz.

Ein Muss für alle Bierliebhaber

Es ist eine allseits bekannte Tatsache, dass die bayerische Landeshauptstadt ein Must für Bier- und Trachtenliebhaber ist. Immerhin blickt München auf über 200 Jahre Biergarten-Geschichte zurück und hat sogar einen Biergartenfahrplan, mit dessen Hilfe man schnell und bequem Biergärten, in denen man noch nicht war, entdecken kann.

Diejenigen, die es zum Oktoberfest wieder mal nicht geschafft haben, können sich es sich das ganze Jahr über in dem traditionsreichen Hofbräuhaus, das bereits 1589 gegründet wurde, bei bayerischen Schmankerl wie Weißwurst, Schweinebraten mit Knödeln oder Käsespätzle und einer beeindruckenden Auswahl an Biersorten so richtig gemütlich machen. Das Hofbräuhaus ist nur wenige Minuten zu Fuß von der S- und U-Bahn-Haltestelle Marienplatz entfernt.

Museen in München

Was kannst man sonst noch so in München tun? Ins Museum gehen. Im Deutschen Museum am Isartor, das sich den Bereichen Naturwissenschaften und Technik widmet, warten Original-Kunstobjekte und interaktive Displays in den verschiedenen Ausstellungen. Der Eintritt für Kinder bis fünf Jahre ist frei.

Das BMW Museum am Olympiapark, das mit seiner futuristischen Stahlfassade ins Auge sticht, präsentiert auf über 5000 qm Ausstellungsfläche in einer einzigartigen Ausstellung rund 125 der wertvollsten Automobile, Motorräder und Motoren der Marke. Und da wäre noch die BMW Welt, in der man Faszinierendes über alle Marken und Produkte der BMW Group erfährt.

Kunstliebhaber dürfen auf gar keinen Fall die Alte Pinakothek in der Maxvorstadt verpassen. Das Kunstmuseum stellt Gemälde von Malern des Mittelalters bis zur Mitte der 18. Jahrhunderts aus.

Münchner Nachtleben

Jungen Leuten empfehlen wir einen Abstecher zum Stachus, denn dort ist immer was los. Der Stachus ist ein beliebter Treffpunkt, um zu später Stunde die Stadt unsicher zu machen. Der Szenebezirk Schwabing ist zum Beispiel für sein reges Nachtleben und gastronomische Vielfalt bekannt. Wenn euch nach Action ist, dann besucht doch einen der vielen Escape Rooms.

Tagsüber kann am Stachus in den Stachus Passagen Brezen, Pizza und Sushi  schlemmen und auf 8000 qm dem Shoppingvergnügen nachgehen. Im Winter heißt es Schlittschuhe anziehen, wenn der Münchner Eiszauber los geht.

Was kann man in München machen?

Die Münchner Altstadt ist sehenswert, keine Frage, aber es lohnt sich auch, andere Stadtteile zu besuchen, wie zum Beispiel Altstadt-Lehel. Dieser Stadtteil setzt sich aus der Münchner Altstadt und Lehel, einem typischen Münchner Wohnviertel, in dem sich der Viktualienmarkt zu einer festen Institution entwickelt hat, zusammen. Maxvorstadt wiederum ist ein grüner Bezirk und besticht mit dem Botanischen Garten, der zum Schlendern und Entspannen in einem der Biergärten wie gemacht ist.

Ihr seid als Paar unterwegs und möchtet München gemeinsam erkunden? Dann spaziert durch den verträumten Nordteil des Englischen Gartens bis zum sogenannten Schwammerlweiher mit seinen kleinen Inseln. Oder verbringt gemeinsame Zeit im Hofgarten am Odeonsplatz, der unter Herzog Maximilian nach Vorbild italienischer Renaissancegärten geschaffen wurde. Ein Restaurant- oder Spa-Besuch bietet sich ebenfalls an, insbesondere, wenn das Wetter nicht mitspielt.

Und was können Eltern mit Kindern in München machen, damit ja keine Langeweile aufkommt?

  • Durch den Aquariumtunnel im Sea Life München spazieren und sich wie unter Wasser fühlen
  • In der Allianz Arena eine eigens für Kinder konzipierte Tour buchen und die Kids die  spannende Welt der großen Fußballstars entdecken lassen. Ein Besuch in der Lego-Welt ist ebenfalls eine beliebte Attraktion

München Tipps:

  • Statt zum Oktoberfest lohnt es sich, die Auer Dult zu besichtigen. Weniger Leute und mehr Spaß!
  • Der Märchenbazar Weihnachtsmarkt am Leonrodplatz - nostalgisch und gemütlich!
  • Das IMPARK Festival für alle Wassersport-Liebhaber
  • Der Olympiaberg bietet gleich schöne Aussichten wie der Olympiaturm mit dem Unterschied, dass man kein Ticket kaufen muss und noch einen angenehmen Spaziergang unternehmen kann.
  • Hirschgarten statt Chinesischer Turm

Öffentliche Verkehrsmittel in München

Alle wichtigen und sehenswerten Spots in der Stadt lassen sich reibungslos mit dem Nahverkehr erreichen. In München funktioniert ein sehr gut entwickeltes S-Bahn- und U-Bahn-Liniennetz. Wenn es um Tickets geht, wird für die Stadtbesichtigung die CityTourCard empfohlen, welche nur 9,50 Euro kostet und neben den kostenfreien Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auch Vergünstigungen in Museen, Theater und anderen Touristenattraktionen anbietet. Mehr Infos findest Du hier.

Klimatabelle für München (Durchschnittswerte)

Jahreszeit

Min. Temperatur

Max. Temperatur

Winter

-5 °C

+4 °C

Frühling

+2°C

+17 °C

Sommer

+12 °C

+23 °C

Herbst

+4°C

+18°C