GROUPON GUIDE HAMBURG

All aboard the train ääähh bus – mit dem 15er Bus Hamburg entdecken

Autor: JANNY SCHULTE | 14.7.2014 |
All aboard the train ääähh bus – mit dem 15er Bus Hamburg entdecken

Die Route des 15er Busses vom Altonaer Bahnhof Richtung Alsterchaussee ist immer eine Reise wert. Drei Stationen, die trotz der geringen Entfernung in unterschiedlichen Stadtteilen liegen, sind dabei besonders zu empfehlen um einen freien Tag jenseits vom Standardfreizeitprogramm zu vertrödeln.

Der erste Halt ist in der Sternschanze und führt zu „Mamalicious“. Stepha Zanella, die Wahlhamburgerin die ursprünglich aus Kanada stammt und frühere Frontfrau der Band „Clintwood“, führt den selbst betitelten „Hamburg´s Favorite Breakfast Joint“ seit drei Jahren und macht dem Slogan alle Ehre. Neben klassisch kanadischen Frühstücksleckereien wie Eggs Benedict, Hash Browns oder Pancakes gibt es beispielsweise „Chuck Norris Cornflakes“, das heißt im Klartext, für vier Euro bekommt man die ganze Packung Cornflakes und einen Liter Milch vor die Nase gesetzt und darf sich so lange bedienen bis man satt ist. Frühstück gibt es den ganzen Tag, wer da keinen Bock drauf hat findet in der Karte unter „Lunchy Things“ bestimmt eine gute Alternative. Der Ceasar Salad ist sehr empfehlenswert und vor allem für alle Knoblauchliebhaber ein Genuss. Damit der Freund oder die Freundin einen danach auch noch küsst, wird einem der Kaugummi „für danach“ im "Mamalicious"gleich mit serviert.

Weiter geht es mit der Stadtlimousine a.k.a. dem Bus 15 in Hamburg bis zur Hallerstraße. Man merkt an dem sich verändernden Stadtbild das draußen vorbei zieht, hier geht es ganz anders zu, Stadtvillen lösen Klinkerbauten ab und schon ist man genau an der Grenze wo sich die Hamburger Stadtviertel Rothenbaum und Harvestehude treffen. Da kommt einem auch mal gerne im Dezember ein Sportwagenfahrer mit offenem Verdeck entgegen, aber macht ja nichts, sollen sie ruhig, denn das Museum für Völkerkunde liegt keine fünf Gehminuten entfernt und um dort hin zu kommen nimmt man so einen Anblick gerne auf sich. Das Museum für Völkerkunde ist das einzige sich finanziell selbst tragende Museum in Hamburg und wenn man es einmal besucht hat weiß man auch warum. Alleine das Museumsgebäude das am Anfang des letzten Jahrhunderts erbaut wurde und ein wunderschönes Beispiel später Jugendstilarchitektur darstellt und unter Denkmalschutz steht ist beeindruckend und so pathetisch es sich anhört, man wird in fremde, zauberhafte Welten entführt und kann sich ganz dem Fernweh und den alten Kulturen hingeben. Neben den ständigen Ausstellungen, regelmäßigen Sonderausstellungen und Vorträgen zu diversen ausstellungsrelevanten Themen finden hier Workshops, Konzerte und Symposien statt. Ein ganzer Nachmittag reicht kaum aus, um alles aufnehmen zu können was hier geboten wird, drei bis vier Stunden sollte man schon für den Besuch einplanen.

Kultur is angesagt im Museum für Völkerkunde

Voll mit neuen und wunderbaren Eindrücken geht es wieder in Richtung Altona, aber nach nur zwei Stationen genauer gesagt am Bezirksamt Eimsbüttel empfiehlt es sich den Bus 15 schon wieder zu verlassen und Toshio Asada in seinem Laden zu besuchen. Der „Japan Shop“ wirkt unscheinbar, hat es aber in sich. Schon seit 1974 findet man hier allerlei Besonderheiten aus dem Land der aufgehenden Sonne. Ob wunderbar feine Keramikwaren, Kimonos, Origami Papier oder traditionelle japanische Glücksbringer, hier findet man immer ein Mitbringsel für die Liebsten.

Japan Shop in HamburgJapan Shop in Hamburg

Nachdem die Shoppinglust nun auch befriedigt ist geht es straight wieder zurück zu „Mamalicious“, denn um einen entspannten Tag perfekt ausklingen zu lassen gibt es nichts besseres als ihren, in ganz Hamburg berühmten, New York Cheesecake. Den gibt es ja mittlerweile überall, aber nirgendwo soll er so gut sein wie hier und wenn man keinen Bock auf den Trubel im Laden hat empfiehlt es sich eine Auswahl an Mini-Cheesecakes einpacken zu lassen an denen man sich zu Hause gütlich tun kann.

Mamalicious

Max-Brauer-Allee 277

22769 Hamburg

Öffnungszeiten:

Dienstag: 9.00 – 18.00

Mittwoch – Freitag: 9.00 – 19.00

Samstag – Sonntag: 10.00 – 19.00

http://www.mamaknows.de

 

Museum für Völkerkunde

Rothenbaumchaussee 64

20148 Hamburg

Öffnungszeiten:

Dienstag – Sonntag: 10.00 – 18.00

Donnerstag bis 21.00

http://www.voelkerkundemuseum.com

 

Japan Shop

Grindelallee 180

20144 Hamburg

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 10.00 – 18.00

Samstag: 10.00 – 13.00

http://www.japan-shop-hamburg.de

 

____

Deals für Ausflüge in Hamburg findet ihr hier!

Freie Autorin
Autor: Janny Schulte Freie Autorin
{}