GROUPON GUIDE MÜNCHEN

Burgerhousen - Die besten Lokale für Burger & Pommes in Haidhausen

Autor: GERHARD BAUER | 21.1.2015 |
Burgerhousen - Die besten Lokale für Burger & Pommes in Haidhausen

Wer aufmerksam durch Münchens Straßen läuft, dem ist sicher eines aufgefallen: An allen Ecken und Enden gibt es momentan Lokale, in denen man Burger essen kann. Vielleicht war es die zunehmende Verbreitung von vegetarischer Ernährung, die diesen Gegentrend ausgelöst hat. Je gesünder man sich ernährt, umso mehr Spaß macht es auch, sich hin und wieder dem Fleischgenuß hinzugeben. Wenn schon Fleisch - dann aber richtig! Was gibt es da Besseres, als einen richtig guten Burger mit goldgelben Pommes? Diesen Gedanken hatte auch Thomas Hirschberger, der mit seiner Restaurant-Kette "Sausalitos" bereits seit Jahren in München gut vertreten ist. Für ihn ist der Burger die "Bratwurst 2.0" und deshalb eröffnete er in der Nymphenburger Straße die erste Filiale von "Hans im Glück". Das Lokal mit der markanten Einrichtung aus Birkenholzstämmen wurde zu einem Riesenerfolg und mittlerweile sind über zehn weitere Standorte dazugekommen. Aber auch andere Gastronomen haben das Potential schnell erkannt und den Münchnern weitere Burgerläden beschert.

Cheeseburger mit Pommes bei Burger House in München Haidhausen

Einer meiner Favoriten ist das "Burger House" in der Franziskanerstraße. Trotz des etwas abgelegenen Standorts hat es sich schnell vom Geheimtipp zum Dauerbrenner entwickelt. Hier gibts perfekte Burger, alle klassischen Beilagen und die passende Getränke. Nicht mehr und auch nicht weniger. Das stets gut gefüllte Lokal in der Franziskanerstraße und die zweite Filiale am Max-Weber-Platz zeigen, dass der Plan aufgegangen ist. Vielleicht ist der Erfolg des "Burger House" auch der Grund, warum Haidhausen mittlerweile zu "Burgerhousen" geworden ist. Nahe dem Pariser Platz folgte mit dem "Belicious" eine weitere Anlaufstelle für Liebhaber des Fleischgenusses. In der etwas ruhigeren Pariser Straße kann man auch gemütlich im Freien sitzen. Die Kreationen bei "Belicious" hören auf fantasievolle Namen wie "The Mädchen Burger", können aber je nach Laune von den Gästen mit weiteren Zutaten "gepimpt" werden. Auf jeden Fall sollte man jedoch die sehr feinen Süßkartoffel-Pommes bestellen.

Holy Burger in München Haidhausen

Ein weiterer Hotspot in "Burgerhousen" ist "Holy Burger" in der Wörthstraße. Zwischen die Weizen- oder Dinkelbrötchenhälften kommt dort nur bestes und medium gebratenes Hermannsdorfer Bio-Fleisch. Den besonderen Kick bekommen die Holy Burger durch die selbstgemachte Holy-Sauce. Neben den Klassikern mit Käse oder Bacon gibt es einige ausgefallene Varianten wie den Holy Blue Cheese mit Blauschimmelkäse und Birnenchutney. Erwähenswert ist auch die große Auswahl an vegetarischen Burgern, die es durchaus mit den Klassikern aufnehmen können. Mittags gibts den Tagesburger mit Pommes und Softdrink für faire 8,50€.

Wer zum Burger gerne noch einen perfekt gemixten Cocktail trinkt, ist in der American Bar Juleps genau richtig. Ebenfalls in Haidhausen gelegen, ist dieses Lokal seit Jahren eine gute Adresse für amerikanische Küchenklassiker und ordentliche Burger. Ich mag dort besonders den Lamb Burger und die richtig dick geschnittenen Pommes. Das Juleps hat einen gemütlichen Restaurantbereich mit eingedeckten Tischen und einen Barbereich mit einem langen Tresen und Stehtischen. So kann man nach dem Essen noch wunderbar auf einen Absacker an die Bar wechseln.

____

Deals für American Diner in München findet ihr hier!

Isarblog
Autor: Gerhard Bauer Isarblog
{}