GROUPON GUIDE BERLIN

Caramello, Florida, Das Eis und Co. oder Mein Schatz, ich geh jetzt Eis essen

Autor: SABINE WIRSCHING | 19.8.2014 |
Caramello, Florida, Das Eis und Co. oder Mein Schatz, ich geh jetzt Eis essen

Bei den aktuellen Sommertemperaturen drehen sich meine Gedanken nur um das Eine: Ice Ice Baby. Ich starre verträumt auf Bilder vom schönen Vanilla Ice und die Zunge hängt mir aus dem Hals, wenn Farin Urlaub mit „Zitroneneis“ im Radio läuft. Geiler Scheiß? Geiles Eis, das ist das einzige, was mich ab 27 Grad noch interessiert.

Natürlich sprechen wir dabei nicht von der Langnese-Wühlkiste beim Späti oder diesen Wassereis-Chemiebomben, die nicht im Mund, sondern irgendwie immer auf der Straße schmelzen. Nein, nein. Auch bei 27 Grad muss ein gewisses Niveau schon noch vorhanden sein. To Go gibt es damit nur zwei wirkliche Alternativen: Florida Eis made in Spandau oder DasEis aus dem Veganz.

Letzteres ist ganz besonders in Sachen fruchtig zu empfehlen, denn Sorten wie Ananas-Petersilie, Himmlisch-Himbeer oder Mango-Dragon mit Drachenfrucht sind nicht nur bio, vegan und laktosefrei – sondern vor allem umwerfend lecker. Etliche Sorten sind außerdem noch Fairtrade, und damit ein echter Rundum-Sorglos-Genuss (an Speckrollen denken wir dann im Winter wieder).

(c)  Logo DasEis

Florida Eis dagegen setzt vor allem auf Tradition: Im Frühjahr 1927 begann der Eisverkauf im Spandauer Kino Concordia. Heute erfolgt die Herstellung der kühlen Köstlichkeit CO2-neutral und mit traditionellen Eismaschinen, wie sie von industriellen Produzenten kaum noch genutzt werden. Zusammen mit frischen Zutaten wie handgeschabtem Vanillemark, bestem Obst und knackigen, Nüssen, Schokosplittern und Nougatsauce entstehen so Eissorten mit hohem Qualitätsanspruch. Natürlich ohne künstliche Aromastoffe und durch Laktose- und Glutenfreiheit sogar für Allergiker geeignet. Zartschmelzend, cremig und für viele Berliner voller Kindheitserinnerungen… so schmeckt das Eis aus dem blauen Becher!

Florida-Eiscafés: Alt-Tegel 8 (täglich ab 11 Uhr), Alt-Tegel 28 (täglich ab 11 Uhr), Klosterstraße 15 (täglich 12-23 Uhr) und Altstädter Ring 1 (täglich 11-21 Uhr).

(c) Florida Eis

Wer zum Eisessen ausgehen mag, der kann auch das Caramello oder das HotelBistro ansteuern:

Am Wühlischplatz in Friedrichshain gibt’s bei schönem Wetter oft eine ewiglange Schlange – als gäbe es was umsonst. Nicht ganz: Allerdings wartet am Ende der Schlange eine absolut paradiesische Auswahl an Bio- und Vegan-Eis made by Caramello. Meine persönliche Empfehlung: das Vanilleeis. Nicht zu süß, wundervoll cremig und mit diesem großartigen Vanillearoma… da kann Vanilla Ice einpacken. Auch unbeschreiblich gut: Erdbeere. Oder Zitrone-Basilikum. Oder Schokolade. Eigentlich alles, wenn man es genau nimmt – von der puren Fruchtsorte bis zu abgefahrenen Mischungen à la Terra Pea mit Erdnüssen.

Caramello, Hufelandstraße 14 am Wühlischplatz/Friedrichshain.

Caramello am Wühlischplatz

Wen das Sommerwetter in Kreuzberg überfällt, dem sei das Hotel Bistro ans Herz gelegt. Hier gibt es nämlich nicht nur die besten Burritos des Stadt, sondern auch eine köstliche Auswahl an Eissorten. Schokolade? Ein dunkler Traum. Zitrone? So erfrischend, dass Farin Urlaub nicht mal Zeit zum Songschreiben gehabt hätte. Erdbeer, Mango, Drachenfrucht? Hallo, Himmel, here I come!

Vielleicht wiederhole ich mich, aber jeder, der diese köstliche Stadt im Sommer zur Zumutung erklärt, bekommt von mir persönlich ein Waffelhörnchen ins Gesicht gedrückt. Nachdem ich das Eis rausgeschleckt habe, selbstverständlich.

Das Hotel Bistro, Mariannenstraße 26A, Ecke Paul-Lincke-Ufer/Kreuzberg.

Weitere Infos:

http://www.floridaeis.de/
http://www.daseis.eu/
http://www.veganz.de/
http://www.caramello-dopamino.de/

Ähnliche Artikel

Fräulein Frost in Berlin

Ein weiterer toller Laden in Berlin ist Fräulein Frost - zu finden in Kreuzberg!




____

Deals für Eis in Berlin findet ihr hier!

Rocknroulette
Autor: Sabine Wirsching Rocknroulette
{}