GROUPON GUIDE KÖLN

Das Kölner Literaturfest – lit.COLOGNE

Autor: KORINNA ZEIS | 2.3.2015 |
Das Kölner Literaturfest – lit.COLOGNE

Bereits zum 15. Mal findet in diesem Jahr das Kölner Literaturfest statt. Es wird wirklich Zeit über dieses einzigartige Kulturereignis hier mal zu berichten, ist das doch der Cologne City Guide. Ich selbst bin begeisterter lit.COLOGNE Besucher und eindeutiger Fan dieser Veranstaltungsreihe. Obwohl ich mittlerweile im Gegensatz zu früher wenige Bücher lese, ich finde so als Mama kommt man höchstens mal im Urlaub dazu, bekomme ich doch recht gern daraus vorgelesen. Und da ich einen sehr lieben Mann habe, der uns regelmäßig Karten für die lit.COLOGNE besorgt, werde ich bei den Lesungen meistens neugierig und will unbedingt wissen, wie das Buch weitergeht und komme so doch zum lesen ;)

Was ist nun das Besondere an diesem Festival der Literatur? Ich würde es mal so beschreiben. Die lit.COLOGNE ist für mich Literatur zum Anfassen. Es wird nicht einfach nur vorgelesen, sondern das Ganze ist meist mit einem richtigen Konzept verknüpft. Es gibt einen zumeist kompetenten Moderator, der den anwesenden Autor vorstellt, diesem Löcher in den Bauch fragt und durch den ganzen Abend führt. Gelesen wird der Text oft von bekannten Schauspielgesichtern oder Synchronstimmen. Manchmal hat das Ganze schon Theatercharakter, zum Beispiel habe ich mal einen Abend in der Kölner Philharmonie mit Ben Becker und seiner Schwester Meret Becker erlebt, die abwechselnd vorgelesen haben. In den Lesepausen spielte live klassische Musik auf. Sehr unterhaltsam und auf keinen Fall langweilig, ist solch eine Art Lesung.

lit.COLOGNE

Ein weitere Besonderheit der lit.COLOGNE sind die verschiedenen Orte, an denen gelesen wird. Die sind über ganz Köln verteilt und von unterschiedlichster Art und Größe. Ich selbst war schon zu Gast auf dem Kölner Literaturschiff. Während der Lesung tuckert das Schiff den Rhein rauf und runter. Wirklich ein Heidenspaß! Dann wäre da auf jeden Fall der Klaus von Bismarcksaal im WDR-Funkhaus zu nennen. Dort herrschen sehr strenge Garderobenvorschriften, da dort meistens live mitgeschnitten wird und nichts rascheln oder sogar klappern soll. Mein letzter lit.COLOGNE Abend war die Lesung mit Michel Houellebecq. Die fand im Depot in Köln Mühlheim, einer Zweigstelle des Kölner Schauspielhauses, statt. Wiederum im alten Kölner Schauspielhaus besuchte ich eine sehr interessante Veranstaltung mit Karl Lagerfeld. Das war zum Beispiel keine klassische Lesung zu einem Buch, sondern ein sogenannter Themenabend. Hier ging es im Speziellen um Lagerfelds Beziehung zu Büchern und dem Papier, ist King Karl doch Betreiber eines eigenen Verlages und Fotograf. Das war natürlich einer meiner absoluten lit.COLOGNE – Höhepunkte. Wo kann man denn Karl Lagerfeld einmal live zu Gesicht bekommen? Ja , bei der lit.COLOGNE :) Solche Themenabende der lit.COLOGNE erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Zum Beispiel gibt es dieses Jahr einen Fußballthemenabend und den Köln-Themenabend mit bekannten Kölner Schauspielpersönlichkeiten, wie Mariele Millowitsch und Joachim Król . Da ist für jedermann und jederfrau etwas dabei. Man muss wirklich kein Bücherwurm oder hoch intellektuell sein, um bei der lit.COLOGNE Spaß zu haben.

So jetzt habe ich hier ganz schön viel von meinen persönlichen Erfahrungen erzählt. Jetzt gibt es noch ein paar Fakten zur lit.COLOGNE: Das Festival ist international über Kölns Grenzen hinaus bekannt und zieht dementsprechend Autoren aus aller Welt an. Gegründet wurde das Ganze im Jahr 2000 von Rainer Osnowski, Werner Köhler und Edmund Labonté. Die Idee dazu kam den Dreien nicht etwa beim Kölsch, sondern in einer Eisdiele. Seit 2001 findet das Festival, eine Mischung aus Lesung, Diskussion, Gespräch, Theater und Kabarett, jedes Jahr im März statt. Außerdem gibt es mittlerweile kleine lit.COLOGNE Spezials, die zum Beispiel letztes Jahr im Oktober und November stattfanden. Die schon mehrfach ausgezeichnete lit.COLOGNE finanziert sich als privatwirtschaftliches Kulturereignis maßgeblich durch Sponsoren.

Wenn ich euch jetzt Lust auf eine Lesung im Rahmen des Kölner Literaturfestes gemacht habe, hier findet ihr das aktuelle Programm für 2015:
http://www.lit-cologne.de/programm/

___

Deals für Veranstaltungen in Köln findet ihr hier!

Golden Cage
Autor: Korinna Zeis Golden Cage
{}