GROUPON GUIDE KÖLN

Eine Pariserin in Köln Ehrenfeld: Le Pop Lingerie Conceptstore

Autor: KORINNA ZEIS | 14.7.2014 |
Eine Pariserin in Köln Ehrenfeld: Le Pop Lingerie Conceptstore

Ich betrete den Laden Le Pop Lingerie das erste Mal im Herbst letzen Jahres, nachdem mich dessen Besitzerin Diane-Sophie Durigon mit einer persönlichen Nachricht zum Ehrenfelder Shopping-Event eingeladen hat. Ich staunte nicht schlecht als mir ein orginales „french girl“ mit knallroten Lippen, schwarzem Lidstrich und typischer Ponyfrisur die Ladentür öffnet. Zum Look kommt ihr überaus charmanter französischer Akzent. Es überraschte mich sehr, dass eine Französin gerade im Kölner Veedel Ehrenfeld einen Dessousladen eröffnet. Warum und vieles mehr erfahrt ihr in meinem Interview, welches ich mit Diane führen durfte.

Le Pop Lingerie in KölnLe Pop Lingerie in Köln

Interview mit Diane-Sophie Durigon von Le Pop Lingerie

Wie verschlägt es eine Pariserin ins Rheinland?

Eigentlich komme ich aus Toulouse ;-)

Ursprünglich bin ich für 2 Auslandssemester nach Köln gekommen und wie das so manchmal im Leben ist, bin ich einfach geblieben und habe mein Diplom als Fernstudium abgeschlossen.

Wie bist du auf die Idee gekommen einen Conceptstore, gerade für Unterwäsche, zu eröffnen?

Die Idee ist langsam aber sicher gereift. Ich habe 6 Jahre lang als Projektleiterin für die Promotion der Pariser Dessous-, Kosmetik-und Design-Messen international gearbeitet. Und in all den Jahren, in denen ich mich mit dem Thema Dessous beschäftigt habe, ist mir aufgefallen, wie viele Frauen sich in den häufig zu konservativen oder zu schicken Fachgeschäften nicht wiedererkennen. Dabei ist eine entspannte Atmosphäre wichtig, wenn es um so persönliche Produkte geht! Gelassenheit, intelligenter Sex-Appeal, Lebensfreude, Leichtigkeit und Humor sind für mich die wichtigsten Stichwörter zu dem Thema.

Die Inneneinrichtung deines Stores gefällt mir außerordentlich gut. Hattest du beim Einrichten professionelle Hilfe?

Vielen Dank! Ich habe viel Glück mit diesem Ladenlokal gehabt. Die Einbauschränke stammen aus den 50er Jahren. Damals war es ein Herrenausstatter. Ich habe bei der Gestaltung die originalen maßangefertigten Einbauten aus der Zeit, als noch Fischgrät- und Tweedmuster die Schaufenster zierten, für meine Zwecke so verwandelt, dass man meinen könnte, sie sahen schon immer so aus. Nur eben für Frauen! Und damit es nicht zu vintage und staubig aussieht habe ich es mit modernen poppigen Elementen ergänzt: eigene Tapete in einem Collagenmix von Kunstwerken aus unterschiedliche Jahrhunderten und Styles, Einflüsse von Popkultur, französischem savoir vivre und eine Badewanne!

Das Ganze haben wir zu dritt in 4 Wochen eingerichtet. Die letzten 2 Tagen haben noch viele Freunde geholfen, zum Glück!

Woher holst du dir neue Ideen für Le Pop Lingerie?

Aus der Kunst, Film, Musik, Reisen, Internet.

Welche Dessous liegen im Moment besonders im Trend?

Definitiv die Bodys Dessous-Dessus!

Gibt es schon neue Events, die in Planung sind?

Es gab in den letzten 4 Wochen sehr schöne intime Veranstaltungen. Eine akustische Show von Phia mit ihrem Daumenklavier, eine Lesung mit Frank Berzbach und seinem Buch „Die Kunst ein kreatives Leben zu führen“ und letzte Woche für den 2. Ladengeburtstag ein professionelles Fotoshooting für 4 ausgeloste Kundinnen. Es ist immer was los in der Le Pop Lingerie!

Weitere Events sind in der Planung aber lass dich überraschen!

Wo siehst du dich in 5 Jahren mit Le Pop Lingerie?

Mit einem Le Pop Lingerie Imperium auf der ganzen Welt, natürlich ;-)

Le Pop Lingerie in KölnLe Pop Lingerie in Köln

Wer die sympathische Französin und tolle Dessous in Köln kennenlernen möchte, sollte hier vorbei schauen:

Le Pop Lingerie

Geisselstraße 10

50823 Köln-Ehrenfeld

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 12-19 & Sa: 12-17

http://www.lepoplingerie.de

 

____

Deals für Kleidung in Köln findet ihr hier!

Golden Cage
Autor: Korinna Zeis Golden Cage
{}