Keine neue Nachrichten

5 Escape Room Tipps von dem Mann, der diese entwirft

5. März 2019

Lachende Menschen zu sehen, die zu dem Heizkörper von dem Mörder gebunden sind,
oder Facepalm wenn unermüdlicher Lavastrom sie bei lebendigem Leib verbrennt
- das ist grauer Alltag für Bryce Anderson, Mitbesitzer von Breakout Games.


Für Ihm und seinem Team von Designers - einschließlich Architekten, Zimmermänner,
Elektriker und Maschinenbauer, sowie Softwarenentwickler - gehört es zu seinem Aufgabenbereich,
sich tausende Stunden von Real Time Video anzusehen, in den Menschen versuchen
(und missglücken) die Zimmer zu verlassen. Das alles zu einem Zweck:
noch bessere Escape Rooms zu erstellen. 
Tatsächlich kann es bis vier Monate dauern,
ein neues Zimmer zu gestalten und zu bauen. 

Da Bryce dazwischen im Mittelpunkt steht,
ist er die perfekte Person, um ihn nach ein Paar Tipps für Escape Rooms zu fragen.

Zusammenarbeit (Nicht wie ein “Bündel”)

Das ist ein Standard-Tipp. Du kennst es von der Junioren-Fußballmannschaft.  
Es gibt jedoch einen Haken, wenn man es im Zusammenhang mit Escape Room Tipps betrachtet.
Gut entworfene Escape-Spiele versuchen dich zu verwirren, 
indem Teile eines einzelnen Rätsels im Raum verstreut worden sind
- also die Mitarbeit kann nicht bedeuten, dass man nur auf einem Spur ist.
“Was wir in Teams sehen, was nicht gut ist, wenn jemand etwas findet und alle anderen eilen um
das zu sehen”. Das passiert so oft, dass Bryce es auch als bündeln genannt hat:
“Wenn ein Team bündelt, dann verliert”.

Sag was du siehst

Dieser Hinweis könnte einer der wertvollsten Tipps für einen Escape Room sein.
Als wir den Bryce gefragt haben, welchen Hinweis er einem Beginner geben würde,
wenn dieser Geld für das Spiel hätte, hat er gesagt: “Sag was du siehst”.

Am Anfang geht es nicht darum, Rätsel zu lösen. Je mehr du sprichst was du siehst,
desto mehr fällt ins Schwarmbewusstsein, sodass alle Mitspieler mit dem gleichen Wissen arbeiten.
“Wenn du rufst: ‘Ok, da oben haben wir drei Kugeln mit den
Hieroglyphen’,
nutzst du Augen und weckst Ermittlungsfähigkeiten aller sechs Personen
.
Macht ihr so, und ich denke, dass ihr die Lösung sicherlich findet.

Sonst könnt ihr sich in einer Situation befinden, dass du auf ein Schloss schaust und dein Partner auf einen Schlüssel.


Arbeite schnell (und frag nach den Hinweisen) von Anfang an

Eine Stunde in einem Escape Room scheint jede Menge Zeit zu sein,
es kann sogar ein falsches
Sicherheitsgefühl erregen und ermutigt Spieler zu trödeln.
Bryce sagt, dass es die größte Drohung für das Team sei.
Bevor die Leute erkennen, in welcher Art von Schwierigkeiten sie stecken,
ist es normalerweise viel zu spät und die ungelösten Hinweise haben sich aufgehäuft.
Bryce hat genug Teams gesehen, um zu wissen, dass es "einfach ist, schnell zu arbeiten,
wenn nur noch fünf Minuten Zeit bleibt." Deshalb schlägt er vor,
mit einem echten Gefühl der Dringlichkeit zu beginnen.

Das gleiche betrifft Hinweise. Sehr oft möchten die Spieler nach die Tipps nicht fragen, weil sie denken,
dass es eine Mogelei ist. 
Fragen nach Hinweise, wenn du fünf Minuten Zeit hast,
ist wie fragen nach Erhöhung wenn du gerade entlassen wurdest:
es bringt wahrscheinlich nichts Nützliches und am Ende fühlst du dich ein bisschen dumm.
Lass sich nicht deinem Stolz führen. Es ist normal, dass jeder das Zimmer wie der Sherlock Holmes lösen möchte,
aber die Teams, die gewinnen, sind wie Columbo: sie stellen Fragen.

Denke wie die Gruppe von den Ingenieurs …

Nach Bryce, die besten Escape-Room-Rätsel lehnen sich an die Fähigkeiten jedes Teammitglieds an
- insbesondere an Mechaniker, Elektriker und Softwareingenieure. Wenn du an der Wand stehst,
versuche an Medium zu denken. Zum Beispiel: Wenn du meinst,
dass der Mechaniker alle Möglichkeiten mit dem Gegenstand erschöpft hat,
vielleicht ist das die Zeit wo der Techniker was ausdenken kann.

Nehmen wir, zum Beispiel, das Lieblingsrätsel von Bryce. Das stützt sich auf den versteckten Laser (Elektrik),
der den in den Augen eines Portraits versteckten Sensor
startet (Software),
der nur aktiviert werden kann, wenn man eine Reihe von Spiegel präzise einstellt (Mechanik).
Da fast alles, was sich in einem Escape Room befindet, wurde auf Bestellung angefertigt,
kannst du nahezu sicher sein, dass ein Gegenstande in einem Moment ins Spiel kommt.
Bleib scharfsinnig und arbeite zurückhaltend, besonders, wenn du ein Portrait von Admiral Nelson mit unruhigen Augen siehst.

…und wie der Schriftsteller

Was ist ein Escape Room ohne Handlung? “Wir beginnen immer mit einer Geschichte.
Wir haben eine Liste der interessanten Geschichte und allgemeines Bild,
wie das Spiel durchlaufen kann”,sagt Bryce. Wenn du wirklich feststeckst und keine der Hinweise funktioniert,
vielleicht solltest du wie ein Geschichtenerzähler denken.
Denk einfach was von der Narrationsperspektive sinnvoll wäre.
Zumindest ist das die beste Gelegenheit für die Schriftsteller um den Wert des Diploms den skeptisch eingestellten Eltern zu beweisen.