GROUPON GUIDE BERLIN

Frühsammers Restaurant – Oh-la-la!

Autor: PETER EICHHORN | 12.1.2015 |
Frühsammers Restaurant – Oh-la-la!

Den urbanen Trubel des aktuellen Berlin lässt der Gast weit hinter sich, so er die rote Villa im Grunewald erreicht, die neben den Clubräumen eines traditionsreichen Tennisclubs auch das Restaurant Frühsammer beherbergt.
Das faszinierende Gebäude, dessen Außenmauern mit runden Ecken faszinieren, schuf der Architekt Oskar Kaufmann, der Berlin ansonsten vornehmlich mit Theaterbauten prägte, wie der Volksbühne, dem Renaissance- und Hebbel-Theater oder der Kroll-Oper.
Prominente Bewohnerin der Villa war in den mondänen 1920er Jahren der große Star der Operette, Fritzi Massari. „Oh-la-la“ sang Fritzi Massari damals und landete einen Riesenerfolg.

Frühsammers Restaurant

Heute ist Sonja Frühsammer die Dame des Hauses, der die Gastro-Welt Berlins im November 2014 die Verleihung ihres ersten Michelin-Sterns von Herzen gönnte und mit Kommentaren garnierte, wie „endlich!“ oder „längst überfällig!“.
In der Tat hatte die sympathische und zurückhaltende Küchenchefin in den vergangenen Jahren nie aufgehört, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln und mit phänomenalen Kreationen und Kombinationen ihren Gästen ein beständiges Oh-la-la auf den Gaumen zu zaubern.
Die beste Gelegenheit, die Schaffensfreude von Sonja Frühsammer zu erkunden, bietet das Überraschungsmenü mit dem Titel „Frühsammers Abend“. Ein fünfgängiges Menü wird dabei umrahmt von zahllosen Küchengrüßen und sorgfältig selektierten Getränken. Ein kulinarisches Erlebnis zu 165 Euro.
Der Gaumen erlebt eine faszinierende Mischung aus saisonalen und regionalen Erzeugnissen, die mit überraschenden und zuweilen auch exotischen Nuancen ihre völlig eigenständige Note erhalten. Beispielsweise die Kombination aus Hummer, geräucherter Mango, Avocadocreme, Grapefruit und hauchdünnen Kokosraspeln. Oder eine Kombination aus Jakobsmuschel mit Topinambur, Schwarzwurzel und molekularer Kamille.
Faszinierend und begeisternd fällt Sonja Frühsammers Art auf, wie sie eine Zutat in vielfältiger Weise geschickt auf ein und demselben Teller unterbringt. Beispiel Mais: mit Kolben, Kölbchen, Polenta und Terrine. Unvergesslich bleibt ein Gang mit siebenerlei der Karotte. Verschiedene Karottensorten unterschiedlich zubereitet. Mal fest und knackig, dann weich und aromatisch oder als Püree. Die Aromatik entwickelte sich so vielfältig und intensiv, dass der Jamón Ibérico dazu, beinahe wie die entspannende Beilage anmutete. Ein wundervolles Gericht, das man nicht vergisst.

Frühsammers Restaurant

Getränketechnisch vertrauen die Gäste der Beratung und Auswahl von Peter Frühsammer, früher in seinem Restaurant an der Rehwiese selbst mit Stern ausgezeichnet. Nun lebt er das Gastgebertum, sehr zur Freude des weinaffinen Publikums, das sich nur zu gerne in seine Hände begibt. Bei jedem Glas, das er präsentiert, merkt man seine Leidenschaft für das Produkt. Wobei er dazu auch eine hohe Spirituosenkompetenz besitzt und sich derzeit dem Trend-Phänomen Gin & Tonic anspruchsvoll widmet. Ein schönes Getränke-Detail ist die hauseigene Wasseraufbereitungsanlage, die dem Gast ermöglicht, eine Quasi-Wasser-Flatrate genießen zu dürfen, statt, wie sonst in der Sternegastronomie üblich, horrende 9,50 für eine banale Flasche H2O investieren zu müssen. So bleibt auch mehr für ein weiteres Glas Wein. Wie wäre es mir der 2008er Ruländer Beerenauslese von Dr. Heger? Zum Dahinschmelzen.

Frühsammers Restaurant

Durch den jüngst verliehenen Stern gilt es derzeit, eine Reservierung sehr frühzeitig ins Auge zu fassen. Zu den Stammgästen gesellen sich dazu natürlich neue neugierige Gourmets. Die meisten verlassen das Lokal danach mit einem Oh-la-la auf den Lippen.
Fazit: Frühsammers Restaurant, die genialste Tennisclub-Kantine Deutschlands.

Frühsammers Restaurant

Flinsberger Platz 8,
14193 Berlin-Wilmersdorf
http://fruehsammers-restaurant.jimdo.com/

Ähnliche Artikel

Taberna de bellas artes

Leckere spanische Köstlichkeiten gibt es in Berlin auch. Wo? Das verrät euch Peter hier!





ULA Restaurant Berlin

Seid ihr dagegen fans der japanischen Küche und ganz besonders des Sushis, dann werdet ihr sicherlich hier glücklich und satt werden.




____

Deals für Restaurants in Berlin findet ihr hier!

Eichiberlin
Autor: Peter Eichhorn Eichiberlin
{}