GROUPON GUIDE HAMBURG

Hamburger Spielplätze – auf kindischer Mission

Autor: JANNY SCHULTE | 19.9.2014 |
Hamburger Spielplätze – auf kindischer Mission

In einer Welt, in der es häufig nur noch darum geht wie man erfolgreich mehr Geld verdient, ist es umso wichtiger, sein inneres Kind öfter mal zu aktivieren. Was bringt uns am Ende der ganze Hustle um den schnöden Mammon, wenn wir verlernen den Augenblick zu genießen und im Hier und Jetzt glücklich zu sein? Eine Möglichkeit, sich mal wieder ganz dem kindlichen Spieltrieb hinzugeben und dabei Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen, ist eine nächtliche Tour über die Spielplätze in der Schanze, St. Pauli und Altona. Dazu braucht es nicht viel mehr als einen Ghettoblaster für den passenden Soundtrack und ein kleines Taschengeld, um sich am Kiosk mit Naschis und Getränken zu versorgen und los geht’s.

Die erste Station ist der Spielplatz am Schanzenpark. Wenn hier die Sonne untergegangen ist und die Muddis ihren Nachwuchs heim karren, erschließt sich ein riesengroßer Outdoorspielplatz der nur darauf wartet in Besitz genommen zu werden. Das ganze Areal ist so weitläufig angelegt, dass man locker mit seiner ganzen Fahrradgang ordentlich rumcruisen kann, ohne sich in die Quere zu kommen. Mit Blick auf den Hamburger Fernsehturm lässt es sich hier rutschen, schaukeln und wippen. Eine nächtliche Basketball- oder Fußballsession ist auf dem direkt anschließenden Sportplatz auch kein Problem und das alles bei laut pumpenden Beats, denn Anwohner, die sich beschweren könnten gibt es hier nicht. Einziger Wermutstropfen: die Seilbahn ist wirklich für Babys, die macht mal so gar keinen Spaß.

Spielplatz am Frappant

Weiter geht’s dann zum Paulsenplatz. Dieses Spielplatz-Juwel ist gut versteckt und von allen Seiten mit Mietshäusern umgeben, das heißt, mit brüllender Lautstärke ist hier erst mal nichts, dafür sind die Spielgeräte umso cooler. Wenn es der Hamburger Sommer zulässt und es warm genug ist, kann man in der riesengroßen Sandlandschaft völlig am Rad drehen und mit Hilfe der Wasserpumpe ordentlich Matsch herstellen und ganze Sandstädte bauen. Wer es dann lieber etwas „ordentlicher“ angehen lassen möchte ist hier mit einer Tischtennisplatte, oder mit den fest installierten Trimm-Dich-Geräten gut bedient. Auch die vierer Schaukel eignet sich hervorragend für tolle Instagram Schnappschüsse. Insgesamt ist der Platz nicht der Größte, dafür aber um so heimeliger und ein Hamburger Original.

Die nächste Station ist der Platz an der Holstenstraße, direkt neben dem Bäderland. Hier kann man seinen Bewegungsdrang dann wieder vollends ausleben. In einem kleinen Park gelegen gibt es hier neben einem Skateplatz, der kürzlich fit gemacht wurde und jetzt die Herzen aller Rollbrettfreaks höher schlagen lässt, eine kleine Boulderwand und einen kleinen, betonierten Basketballcourt. Beim Spielplatz fragt man sich dann auch, ob der wirklich für Kinder gemacht wurde. Die Riesenrutsche ist mega-steil und geht auf jeden Fall gut ab, und auch die Seilbahn ist einsame Spitzenklasse. Wenn man früh genug am Tag kommt, ist das „Park-Cafe“ noch geöffnet und man kann sich hier mit Chips, Gummitieren und Getränken eindecken.

Spielplatz am Paulsenplatz

Wer dann noch nicht genug hat, dem sei der Spielplatz am Frappent ans Herz gelegt. Hier ist alles super modern und die einzelnen Spielgeräte und Plätze sind nach Märchen thematisiert. Es gibt eine Art Mini-Skatepool und einen eigenen, liebevoll angelegten Garten. Eines der Highlights ist aber auf jeden Fall der gut ausgestattete Basketballplatz mit Tartan Boden und zwei Körben. Wenn man hier Nachts spielt kommt auf jeden Fall New York Flavour auf. Wenn dann die Sonne aufgeht und man in einer der Riesenschaukeln liegt seufzt das Herz ganz wohlig und das Leben erscheint gar nicht mehr so anstrengend, man muss nur wissen wie man es zu nehmen hat.

P.S. und nicht vergessen: der eigene Müll wird wieder mitgenommen. Wir mögen im Herzen zum Glück noch Kinder geblieben sein, aber wir wissen mittlerweile, sich wie ungezogene Teenager aufzuführen gehört nicht dazu.

http://www.hamburg.de/spielplaetze

____

Deals für Parks in Hamburg findet ihr hier!

Freie Autorin
Autor: Janny Schulte Freie Autorin
{}