Keine neue Nachrichten
schließen
Erhalte bis zu 20% auf lokale deals & 10% auf Reise-Deals mit dem Code DUO20. Endet heute. Einige Deals sind ausgeschlossen.

Wie Du Deine Reiselust stillst, obwohl Du zu Hause bleiben musst

Eine Sache bleibt bei aller Ungewissheit in der aktuellen Zeit gewiss: Reiseliebhaber bleiben im Herzen Reiseliebhaber - dabei ist es egal, ob sie derzeit physisch reisen können oder nicht. Deshalb wissen wir, dass Du auch weiterhin über Deine nächste Reise nachdenkst, planst und positiv in die Zukunft blickst. Aus diesem Grund haben wir uns bei Groupon Hotels und Reisen ein paar Gedanken darüber gemacht, wie Du Deine Reiselust - trotz der aktuellen Einschränkungen - stillen kannst, um in dieser schwierigen Zeit positiv zu bleiben. Lass Dich inspirieren!

 

Aktualisiere Deine 'Reise-Wunschliste‘

Die Erstellung einer sogenannten ‚Bucket List‘ gibt Dir die perfekte Möglichkeit, all die Inspirationen um Dich herum zu sammeln & von Deiner nächsten Reise zu träumen. Es entsteht durch das aktive Sammeln von neuen Reiseideen das Gefühl einer Art ‚Schaufenster-Shopping‘ für Reisedestinationen. Sprechen Deine Freunde unentwegt von dieser einen besonderen Reise? Packe die Destination auf Deine Wunschliste! Dein liebster Reiseblogger berichtet bereits seit Jahren von einem bestimmten Land, das er oder sie vielleicht sogar schon mehrfach besucht hat? Packe es auf deine Wunschliste! Musstest Du eine Reise auf Grund der aktuellen Situation absagen? Packe das Reiseziel erneut auf Deine ‚Bucket List‘! Für erfahrene Reisende unter Euch haben wir noch eine zusätzliche Herausforderung: Kategorisiere Deine Wunschliste nach Reisezeiten. Manche Destinationen haben zu bestimmten Reisezeiten ihren ganz besonderen Reiz (zum Beispiel die Tulpenblüte in den Niederlanden oder die Brutzeit der Wale in Südafrika). Diese fortgeschrittene Variante der ‚Bucket List‘ ist zwar etwas zeitaufwändiger in der Erstellung, aber wird sich im Nachhinein ganz sicher auszahlen!

Wir sind uns darüber im Klaren, dass wir im Moment noch nicht wissen können, welche dieser Reisepläne in der nahen Zukunft stattfinden können & welche vielleicht um ein weiteres Jahr verschoben werden müssen. Nichtsdestotrotz ist das Träumen von den nächsten Reisezielen eine gute Möglichkeit, um Glückshormone zu produzieren & die Zeit mit positiven Gedanken zu füllen. In Zeiten von ‚social distancing‘ ist es zudem eine schöne Idee, einen Video-Anruf mit Deinen liebsten reisefreudigen Menschen zu initiieren, um eine kleine virtuelle ‚Reiseplanungs-Party‘ zu schmeißen (natürlich jeder auf seiner eigenen Couch). Genießt einen leckeren exotischen Drink & tauscht Euch über Eure Reisepläne aus! Wir sind uns sicher, dass dabei noch die ein oder andere zusätzliche Destination auf Deiner Liste landen wird!

 

Reise mit Deiner Fantasie

Reisen bedeutet für viele von uns, in neue Kulturen einzutauchen, die täglichen Gewohnheiten und Routinen hinter sich zu lassen, Neues und Unbekanntes zu entdecken & zu erleben. Auch wenn Du im Moment körperlich nicht auf Reisen gehen kannst, so kannst Du dennoch mit deiner Fantasie und somit mental auf Reisen gehen! Genieße eine Tasse Tee, mach es Dir mit Deinem liebsten Reisebuch gemütlich und reise – inspiriert durch Bilder und Geschichten – in fremde Länder. Lege Deine liebste Reise-Playlist auf, versuche Dich an dem leckeren Streetfood, von dem Du bei Deiner letzten Reise nicht genug bekommen konntest & tauche gedanklich ein in fremde Länder. Träumst du schon länger von einem Safari-Trip? Wie wäre es mit einem Tag voller Reise- und Tierdokumentationen, die Dich mitnehmen auf eine Reise, zum Beispiel ins Herz des Krüger Nationalparks oder in die Weiten der Serengeti? Hast Du Dich schon so sehr darauf gefreut, diesen Frühling aufregende Städte zu besuchen? Wir sind völlig begeistert von Google Arts & Culture – eine tolle Möglichkeit um virtuell auf Museumstouren zu gehen; probiere es selber aus: https://artsandculture.google.com/?hl=en

Wir wissen, dass all das niemals dasselbe Gefühl bringen wird, wie fremde Orte physisch zu erkunden. Aber dieses ‚virtuelle Reisen‘ bzw. ‚Reisen mit der Fantasie‘ wird Deine Reiselust zumindest ein kleines bisschen stillen und bringt womöglich noch mehr Inspirationen für neue Reisedestinationen, sobald das ‚echte‘ Reisen wieder möglich sein wird.

 

Erlerne neue Fähigkeiten, mit denen zukünftiges Reisen noch mehr Spaß machen wird

Auch wenn Du gerade nicht zu Deiner nächsten Reise aufbrechen kannst, bedeutet das nicht, dass Du Dich nicht jetzt schon darauf vorbereiten kannst. Steht eine Reise nach Südamerika schon lange auf Deiner Wunschliste? Wie wäre es, wenn Du Spanisch lernst oder Dein Spanisch auffrischst, damit Du, sobald es wirklich los geht, noch intensiver reisen kannst? Deine alten Reisefotos bringen Dich auf Grund ihrer ‚besonderen Qualität‘ zum Lachen? Wie wäre es, wenn Du Dich für einen Online-Kurs anmeldest, um endlich Deine Foto- und Filmfähigkeiten zu verbessern, damit Deine nächste Reise so dokumentiert werden kann, wie Du sie in Erinnerung behalten möchtest! Möglicherweise hast Du bereits das ein oder andere Mal an traumhaft schönen, abgelegenen Orten gesessen & den Blick in einen Himmel voller Sterne genossen. Leider hattest Du aber keine Ahnung davon, welche Sternenbilder Du gerade bewunderst? Wie wäre es wenn Du die Zeit jetzt nutzt, um an einem Onlinekurs teilzunehmen oder um ein Lehrbuch durchzuarbeiten, damit Du Deinen Reisepartner das nächste Mal beim Blick in den Sternenhimmel beeindrucken kannst. Bist Du bereit Deinen Horizont zu erweitern? Es gibt zahlreiche Möglichkeiten!

Durch das Erlernen neuer Fähigkeiten können wir die Welt aus einer neuen Perspektive betrachten - und genau das liegt doch auch im Kern des Reisens.

 

Erstelle Reisepläne für zukünftige Reisen

Hast Du Deine Reise-Wunschliste aktualisiert? Großartig! Die Auswahl der Reiseziele ist eine Sache, aber wie wäre es, wenn Du einen detaillierten Reiseplan für Deine nächste Reise erstellst? Wähle die wichtigsten Reiseziele auf Deiner Liste aus und beginne mit der detaillierten Planung von Route und Budget: Wohin möchtest Du reisen, was sollte der Schwerpunkt der Reise sein (Aktivurlaub im Gebirge oder Entspannung am Strand - oder verschiedene Möglichkeiten kombiniert) und so weiter. Die Vorbereitung eines längeren Urlaubs kann oft sehr zeitaufwendig sein. Auch wenn Du noch keine Termine buchst, kannst Du dich bereits jetzt darauf vorbereiten, sodass Du schnell konkrete Reisepläne schmieden kannst, sobald das Reisen wieder sicher und möglich wird. Lies Deine liebsten Reiseblogs, um Inspirationen für die Reiseroute zu sammeln. Recherchiere Plätze abseits der bekannten Touristenpfade. Entdecke Aktivitäten oder spezielle Unterkünfte (das Baumhaus-Hotel, von dem Du schon immer geträumt hast, der Surf-Kurs an einem wilden Traumstrand oder die Möglichkeit, Zeit mit Einheimischen zu verbringen, um das lokale Leben kennen zu lernen). Wenn Du Dir jetzt die Zeit nimmst, Deine nächste Reise zu planen, wird sich das in ein paar Wochen oder Monaten auszahlen und Du wirst einen unvergesslichen Trip erleben. Außerdem gibt dir die Planung die Möglichkeit, für eine gewisse Zeit etwas Abstand von all den negativen Nachrichten, die im Moment überwiegen, zu nehmen.

 

Lasse Urlaubserinnerungen wieder aufleben - Es ist an der Zeit, ein paar Fotobücher zu erstellen!

In diesen verrückten und unsicheren Zeiten haben wir angefangen, viele Sachen in unserem Leben zu schätzen, die wir zuvor als selbstverständlich angesehen haben. Lasst uns den gegenwärtige ‚Reisestopp‘ nutzen, um in die Vergangenheit zu reisen. Erinnerst Du Dich noch an all die kleinen Details Deiner letzten Städtereise? Kannst Du Dich noch an das Rauschen der Wellen und das Gefühl von Sand unter den Füßen erinnern, als Du den Sonnenuntergang am Strand bewundert hast? Was war Dein Lieblingslied auf Deinem letzten Roadtrip? Wir haben so viele gute Reiseerinnerungen - betrachte sie als kleine Schätze, besonders in diesen schwierigen Zeiten.

Die Erstellung Deines persönlichen Reise-Fotobuchs wird Dir helfen, Dich besser an vergangene Reisen zu erinnern. Dabei wirst Du dauerhafte Erinnerungen sammeln, auf die Du immer wieder zurückblicken kannst und die Dich sicherlich auch in schwierigen Zeiten aufmuntern werden.

 

Gestalte Deine kulinarische Reise um die Welt - von zu Hause!

Wir alle lieben die exotischen, kulinarischen Erlebnisse, die wir bei Reisen um die Welt sammeln. Die kleinen lokalen Restaurants mit ihren traditionellen Gerichten, ‚Locals‘ auf der Straße, die Dich spontan zu einer selbstgekochten Mahlzeit einladen oder die ungewöhnlichen Arten von Frühstück auf der ganzen Welt sowie frisch gekochte Speisen, die nur zu oft die Schönheit & Exotik des jeweiligen Reiselandes widerspiegeln. Diese besonderen Geschmäcker & Gerüche bleiben noch lange nach einer Reise präsent und bringen die schönen Reiseerinnerungen zurück. Zwar ist es aktuell nicht möglich, neue kulinarische Erfahrungen rund um die Welt zu sammeln, aber Du kannst dennoch die vorhandenen Erlebnisse zu Hause in Deine eigene Küche zurück holen. Es ist an der Zeit, die vielleicht schon eingestaubten Kochbücher aus den Regalen zu holen & kreativ zu werden! Wie wäre es mit thematischen Tagen auf die Woche verteilt? Montag gibt es französisches Frühstück mit Café au Lait & Croissant (natürlich läuft auch etwas Edith Piaf Musik im Hintergrund), am Dienstag gibt es einen italienischen Pizza-Abend, am Mittwoch kochst Du Dir Deine liebste Pad Thai zum Lunch und so weiter. Während Du all Deine kulinarischen Erlebnisse Revue passieren lässt, kannst Du auch gleich ein Online-Kochbuch erstellen. Lade Deine Freunde dazu ein, auch ihre liebsten Rezepte von Reisen beizusteuern und teile das digitale Dokument mit möglichst vielen Deiner Reisefreunde rund um die Welt!

Wir sind uns bewusst, dass NICHTS jemals das echte Reisen zu neuen interessanten Orten rund um die Welt ersetzen kann. Dennoch solltest Du die Kraft Deiner Gedanken nicht unterschätzen! Auch wir freuen uns schon darauf, wenn sich die Lage stabilisiert und wir wieder unsere Koffer packen können, um zu den ‚echten‘ Abenteuern aufzubrechen!