GROUPON GUIDE BERLIN

Tischtennis Clubs und Bars in Berlin

Autor: JENS HOHMANN | 20.3.2015 |
Tischtennis Clubs und Bars in Berlin

Dr. Pong

Das Dr. Pong ist sicher die bekannteste Tischtennis Bar Berlins. Der Balldoktor bemüht sich seinen Gästen die Koordination zwischen Auge und Hand beizubringen und die von ihnen angestrebte vor-apokalyptische Betriebsamkeit einzubläuen. Hier kann man den Ping Pong-Ball fliegen lassen, Turniere austragen und nebenher zu guten Cocktails und Elektro feiern und nette Leute kennenlernen. Wer die Kelle hier noch nicht geschwungen hat, hat was verpasst. Seit 2004 ist die Bar in der Eberswalderstraße 21 die Adresse für alle die ihren Schwung verbessern und sich über den richtigen Schlag austauschen wollen, aber auch für all jene die Spaß haben wollen. Am Tresen werden Alkoholisches und die Schläger bestellt, im Klubraum wird getanzt und gespielt. Beim Rundlauf um den Tisch geht es heiß her und so manches Paar hat den Schläger nach einer Weile gegen eine enge Umarmung auf der Tanzfläche ausgetauscht, heißt es. Getränke kosten zwischen 2,50 und 5 Euro.

Dr. Pong - Tischtennisbar in Berlin

FEB Family Entertainment Berlin GmbH

Wer es etwas exotischer im Umgang mit dem kleinen weißen Ball mag, kann die FEB Family Entertainment Berlin GmbH mit seiner Schwarzlicht-Insel in der Goerzallee 190 ausprobieren. Hier kann man bei Schwarzlicht Minigolf, Tischtennis und Bowling spielen. Alles Wichtige fluoresziert, sodass man keine Sorge haben muss, den Ball zu verlieren. Schläger, Kleidung und Platte sind abgestimmt, und auch selbst kann man darauf achten weiße Sachen zu tragen oder Fluorfarbe auf's Gesicht aufzutragen – für den Extraspaßfaktor. Die Platten sind kreativ beleuchtet und die Bälle sehen schon stark nach Alienfluggeschossen aus, wenn sie durch die Dunkelheit hopsen. Geöffnet ist jeden Tag, wobei die Uhrzeiten unter der Woche zwischen 14 Uhr und 23 Uhr schwanken, am Wochenende herrscht jedoch schon ab 10 Uhr Betrieb. Samstags ist bis null Uhr geöffnet, am Sonntag bis 20 Uhr. 6,90 Euro Eintritt sind angemessen für den besonderen “Pong”.

Dr. Pong - Tischtennisbar in Berlin

Madame Claude

In der Lübbenerstraße 19 im Madame Claude geht es kopfüber zu – im wahrsten Sinne des Wortes. Wer sich die Sinne benebeln lassen will, kann dies im ehemaligen Bordell zwischen Tischkickern, Tischtennisplatte und einer gut gefüllten Bar tun. Das Besondere am Madame Claude ist, dass hier ein gesamtes Wohnzimmer an die Decke verfrachtet worden ist und somit die Einrichtung über einem schwebt. Selbst kann man sich in gemütlichen Sofas und Sesseln niederlassen, wenn man des Spielens oder Tanzens müde ist. Live-Konzerte und eine Tanzfläche halten ebenso bei Laune und sind gut besucht. Die Preise sind moderat und die Location ist jeden Tag geöffnet.

Dr. Pong - Tischtennisbar in Berlin

Zimt und Zunder

Eine weitere Tischtennis Bar in Berlin ist das Zimt und Zunder in der Straßmannstraße 30. Hier findet man Pokersets, Kicker, Kneipenquiz und Tischtennis auf einem Haufen. Auch wird Tischtennis mit dem Kneipenquiz kombiniert, das daraus resultierende Spiel nennt sich Freakyturnier. An diesen kann man mit Anmeldung über die Facebook-Seite der Bar teilnehmen. Die Spielgeräte werden dabei rotiert und ausgelost – man steht nie still, wer sich Sieger nennen darf, kriegt Getränkegutscheine oder einen Pokal, je nach Wunsch. Montag bis Samstag ist ab 18 Uhr geöffnet, je früher man da ist, desto größer die Chancen an eines der Geräte zu kommen.

____

Deals für Bars in Berlin findet ihr hier!

The Club Map
Autor: Jens Hohmann The Club Map
{}