GROUPON GUIDE HAMBURG

Trendige Schatzsuche: Second-Hand-Shopping in Hamburg

Autor: JULIA LÜDEMANN | 14.7.2014 |
Trendige Schatzsuche: Second-Hand-Shopping in Hamburg

Neben all den schnelllebigen Trends in der Modewelt, hat sich einer in den vergangenen Jahren kontinuierlich gehalten und immer mehr Anhänger gefunden: Second-Hand-Shopping. Nie war es so angesagt, auf Flohmärkten und in Vintage-Shops nach Einzelstücken zu suchen und so seinen Stil individuell zu unterstreichen. Die Suche nach versteckten Lieblingsteilen bringt dazu noch richtig viel Spaß und die Tatsache, dass jedes Kleidungsstück und Accessoire eine Geschichte erzählt, tut sein übriges.

Hamburg bietet in jedem Stadtteil zahlreiche kleine Second-Hand-Boutiquen. Für jeden gut zu erreichen und mit einer vielseitigen Auswahl an Modeschätzen, sind die Second-Hand-Shops in Innenstadtlage. Drei von ihnen – von individuellen Seltenheiten über angesagten West-Coast-Style bis hin zu Designerstücken geht hier das Angebot – liegen auf beliebten Einkaufsstrecken.

Vintage & Rags

Nur wenige Meter vom Hauptbahnhof entfernt befindet sich Vintage & Rags. Auf zwei gut gefüllten Etagen reihen sich Kleidung für Damen und Herren sowie Schuhe und Accessoires der letzten Jahrzehnte bis heute aneinander. Insbesondere für Mode der fünfziger bis neunziger Jahre ist gesorgt - ob für Motto-Kostüm oder Alltagslook. Es gibt hier zum Beispiel einen pinken Petticoat und tolle Charlestonkleider direkt neben Neunziger-Grunge Army-Jacken und mit Superhelden bedruckten T-Shirts. Gerade wer Ausgefallenes und Einzigartiges im Bereich Second-Hand in Hamburg sucht, ist hier an der richtigen Adresse.

Vintage & Rags

Kurze Mühten 6

20095 Hamburg

http://www.vintage-rags.de/

Onon in Hamburg

Onon

Bummelt man etwas weiter in Richtung Neuer Wall, findet man zwischen all den hochpreisigen Designer-Stores schon den nächsten Second-Hand-Liebling. In der Galleria-Einkaufspassage lockt Onon direkt mit angesagten Kombinationen im Schaufenster. Über eine breite Treppe gelangt man zur im Untergeschoss gelegenen, 400qm großen Ladenfläche, die jedes Modeherz höher schlagen lässt. Neben trendigen und vor allem tragbaren Vintage-Stücken bietet Onon auch aktuelle Kollektionsstücke, insbesondere aus Kalifornien. Hochgeschnittene Jeansshorts, coole Lederjacken, feminine Blümchenkleider, derbe Cowboystiefel – hier wird jeder fündig, und das zu angemessenen Preisen.

Onon

Große Bleichen 21

20354 Hamburg

Secondella in Hamburg

Secondella

Auch für den Designer-Fan in punkto Second-Hand ist in Hamburg gesorgt. Nur ein paar Schritte von Onon entfernt, erspäht man die lange Schaufensterfront des Luxus-Second-Hand-Geschäfts Secondella. In den Schaufenstern gesellen sich Taschen von Prada bis Hermès zu Schuhen von Christian Louboutin und Blusen von Escada. Second-Hand bedeutet in diesem Fall oftmals Second-Season. So richtig alt ist hier also kein Teil, dafür lassen sich Luxusartikel und Designerstücke hier günstig ergattern. Immer noch hochpreisig, jedoch absolute Schnäppchen im Vergleich zum Original-Preis der Kleidung und Accessoires sechs Monate zuvor. Wer also kein Problem damit hat, eine elegante Handtasche und weiche Lederhandschuhe der letzten Saison zu tragen, wird sich sofort in das Angebot verlieben.

Secondella

Hohe Bleichen 5

20354 Hamburg

http://secondella.de/

Ein bisschen Zeit muss natürlich bei jedem der vorgestellten Second-Hand-Läden eingeplant werden. Erst einmal, um sich durch das riesige Angebot zu arbeiten und die besten Schätze ausfindig zu machen, anschließend, um sich zu entscheiden. Denn neben der Individualität steht Second-Hand-Shopping bekanntlich auch für die Schonung des Geldbeutels, welche bei einer so schönen Auswahl oftmals und gerne in Vergessenheit gerät.

 

____

Deals für Fashion in Hamburg findet ihr hier!

 

Lilly Calling
Autor: Julia Lüdemann Lilly Calling
{}