GROUPON GUIDE HAMBURG

Übel & Gefährlich – Eine der beliebtesten Hamburger Club- und Konzert-Locations

Autor: ARNE EWERBECK | 12.9.2014 |
Übel & Gefährlich – Eine der beliebtesten Hamburger Club- und Konzert-Locations

Fragt man in Hamburg nach den bekanntesten und beliebtesten Konzert- und Clublocations, so wird man sehr schnell den Namen Übel & Gefährlich hören.

Die im Jahr 2006 unter anderem von Tino Hanekamp eröffnete Location befindet sich in einem der interessantesten Gebäude-Komplexe in Hamburgs Innenstadt. Direkt am Heiligengeistfeld gelegen, befindet sich der ehemalige Luftschutzbunker "Flakturm IV". Das riesige Betongebäude diente im 2. Weltkrieg als Schutzbunker und Flugabwehr und bot mehreren 10 000 Menschen Zuflucht. Durch seine schiere Größe und Masse (einer der größten in Deutschland errichteten Bunker) wurde das Gebäude nach dem Krieg nicht gesprengt, sondern weiterhin genutzt.

Das Übel & Gefährlich befindet sich in der vierten Etage und besitzt neben dem großen Konzertsaal, genannt „großer Ballsaal“ noch einen kleinen Nebenraum, das Turmzimmer und eine spektakuläre Dachterrasse auf dem Dach des Bunkers. Von dort hat man nicht nur einen großartigen Blick auf das Stadion des 1. FC St. Pauli, sondern auch auf die Innenstadt von Hamburg.

Die Kapazität des Übel & Gefährlich beläuft sich auf maximal 800 bis 1000 Personen. So sind auch ausverkaufte Konzerte noch in angenehm intimer Größe zu erleben, sodass man getrost noch von "Clubatmosphäre" sprechen kann.

Neben den regelmäßig stattfindenden Konzerten, vor allem aus den Bereichen Rock, Indie und Alternative ist das Übel & Gefährlich seit Jahren eine der ersten Adressen für Clubgänger. Neben vielen kleinen Partys und Veranstaltungen, die häufig im Turmzimmer stattfinden, gibt es auch immer wieder Events mit international renommierten DJs und ausverkauftem Haus.

Neben dem musikalischen Angebot finden auch immer wieder Lesungen und Kunst-Performances statt. So bietet das Übel & Gefährlich immer ein sehr abwechslungsreiches Programm an, das eine breite Masse an Besuchern anspricht.

Bereits der Zugang ins Übel & Gefährlich ist je nach Veranstaltung ein kleines Erlebnis. Wahlweise durch das zentrale Treppenhaus im Bunkerinneren, die große Wendeltreppe oder den mit Musik und "Fahrer" ausgestattetem Fahrstuhl.

Dass sich die Location sowohl als Konzert-, als auch als Partyraum hervorragend nutzen lässt, liegt nicht zuletzt an der gut genutzten Aufteilung. Es gibt gut zugängliche Toiletten, mehr als eine Bar, viele verschiedene Möglichkeiten abseits etwas erhöht zu stehen oder zu sitzen, einen großen Tanzbereich und eine zum Ende des Raums ansteigende Fläche. So ist die Sicht auf die Bühne auch für weiter hinten stehende Personen fast immer gut möglich.

Eine aktuelle Übersicht zu den anstehenden Konzert und Party-Terminen, findet ihr auf der Homepage des Übel & Gefährlich.

Regelmäßige stattfindende Termine sind zum Beispiel die Indie-Party Reihe "Mis Shapes", die jeden dritten Freitag im Monat im Turmzimmer stattfindet. Auch viele bekannte Hamburger Bands und Künstler wie Findus, Herrenmagazin, Kettcar und weitere treten regelmäßig im Übel & Gefährlich auf.

http://www.uebelundgefaehrlich.com/

 

____

Deals für Veranstaltungen in Hamburg findet ihr hier!

Vegetarian Diaries
Autor: Arne Ewerbeck Vegetarian Diaries
{}