GROUPON GUIDE HAMBURG

Veganz - veganer Supermarkt und Schuhladen in Hamburg

Autor: ARNE EWERBECK | 11.8.2014 |
Veganz - veganer Supermarkt und Schuhladen in Hamburg

Mit dem Veganz besitzt Hamburg seit Juni 2013 eine Filiale der ersten veganen Vollsortiment-Supermarktkette Europas. Im Veganz finden sich insgesamt mehr als 6000 Produkte von über 200 verschiedenen Lieferanten. So fällt beim Betreten sofort auf, dass es sich hier nicht um einen kleinen Spezialitätenladen mit begrenzter Auswahl handelt, sondern viel mehr um einen Supermarkt im "klassischen Sinne".

So gibt es neben frischem Obst und Gemüse eine Tiefkühlabteilung, gekühlte Produkte aus dem Kühlschrank (vegane Käse- & Wurstalternativen, Aufstriche und und und), Süßes, eine Kosmetik- und Pflegeabteilung und alles andere was man sonst noch so für den alltäglichen Bedarf benötigt! Besonderheit ist "nur", dass alle angebotenen Artikel vegan, das heißt aus rein pflanzlichen Zutaten beziehungsweise Bestandteilen, sind.

So besteht keine Notwendigkeit auf Zutatenlisten oder durch direkte Anfragen beim Hersteller nach eventuell vorhandenen und nicht deklarierten tierischen Bestandteilen nachzuforschen.

Gegründet wurde die Kette Veganz im Jahre 2011 von Jan Bredack. Dieser arbeitete bis dahin als Senior Manager bei Mercedes Benz. Nach einem Burn-Out verließ er nicht nur seinen alten Job, sondern krempelte sein Leben vollständig um und ernährt sich seitdem vegan. Die erste Filiale wurde im Sommer 2011 in Berlin eröffnet. Mittlerweile gibt es sechs Veganz-Märkte: zwei in Berlin und jeweils eine Filiale in Frankfurt, Hamburg, Wien und München. Für die kommenden Monate sind noch weitere Eröffnungen zum Beispiel in Leipzig und Essen geplant. Auch eine Expansion in das europäische Ausland soll zeitnah erfolgen.

Im Veganz in Hamburg gibt es neben dem eigentlichen Supermarkt noch einige andere Angebote. So befindet sich dort seit Ende 2013 mit dem Avesu der erste rein vegane Schuhladen Hamburgs. Hier findet sich ein großes Sortiment an Schuhen für alle Gelegenheiten, die vollständig auf tierische Bestandteile wie Leder verzichten. Darüber hinaus besteht mit dem Bistro V ein Café was sich auf vegane Spezialitäten für den schnellen Hunger zwischendurch spezialisiert hat. So findet ihr hier eine bunte Auswahl an Brötchen, Broten, Kaffee- und Tee-Spezialitäten aber auch Suppen, Eintöpfe und eine Auswahl an Smoothies.

Mit dem extraVeganz bietet das Veganz in Hamburg eine 300qm große Fläche an, die auf vielfältige Art und Weise genutzt werden kann. Mit dem sich darin befindenden Café Faux Vau lassen sich in den Räumlichkeiten zum Beispiel Familienfeiern, Seminare, Kochkurse und vieles mehr veranstalten. Das Café bietet darüber hinaus unter der Woche einen Mittagstisch an. An Samstagen gibt es Frühstück a la carte und Sonntags wird von 10:00 bis 15:00 Uhr ein veganes Brunch angeboten. Neben den Kochkursen finden zum Beispiel auch immer wieder Filmvorführgen statt. Für externe Veranstaltungen bietet das Veganz auch ein veganes Catering an. Eine Übersicht zu den kommenden Veranstaltungsterminen im extraVeganz findet sich auf der Facebookseite.

Weitere Informationen rund um das Veganz findet ihr auf der Homepage, sowie auf der Facebook-Präsenz. Darüber hinaus gibt es für alle Filialen noch einmal eigene Unterseiten, auf denen ihr Termine für speziell diese Stadt einsehen könnt.

Veganz

Schützenstraße 21

22761 Hamburg

http://www.veganz.de/

Ähnliche Artikel

Leaf

Großartiges veganes Essen bekommt ihr übrigens im Leaf!



____

Deals für vegetarische Restaurants in Hamburg findet ihrh ier!

Vegetarian Diaries
Autor: Arne Ewerbeck Vegetarian Diaries
{}