Hauptmenü Suchmenü öffnen

Was ist Kryotherapie? Wir haben es bei -120 Grad für Sie ausprobiert

12. Sep. 2018

Stellen Sie sich vor, freiwillig in einer Kältekammer zu stehen. Es ist kein Wettbewerb, um einen Preis zu gewinnen, sondern Kryotherapie, eine geprüfte Behandlung. Wieso sollte man sowas durchmachen? Wir erklären Ihnen, wie es aussieht, damit Sie sich das besser vorstellen können.

Was ist eine Kryotherapie?

Es ist sehr beliebt bei Sportlern und denen, die an chronischen Schmerzen leiden.

Die starke Kälte lindert Entzündungen und erleichtert den Heilungsprozess. Das Beste daran ist, man muss nur ein paar Minuten in der Kammer bleiben, um den gleichen Effekt zu erreichen, den man nach 6-10 Minuten im traditionellen Eisbad hat.

Wie teuer ist eine Kryotherapie?

Sie glauben wahrscheinlich, dass eine Behandlung, die von Leistungssportlern in Anspruch genommen wird, teuer ist. Da liegen Sie nicht ganz falsch. Eine durchschnittliche Behandlung kostet zwischen $60 und $70 pro Einheit.

Der Preis hängt natürlich von der Art der Therapie und dem Ort ab, an dem sie durchgeführt wird. 

Zum Glück haben wir deutlich günstigere Angebote für Sie ausgehandelt.

Wie genau läuft es ab?

  • Schritt 1: Die Kunden müssen entsprechend vorbereitet werden. Männer müssen enge Shorts anziehen, Frauen tragen Shorts und einen Sport-BH oder sind nackt. Sowohl Frauen als auch Männer müssen Socken und Handschuhe anziehen, um Finger und Zehen zu schützen. Vor dem Eintretn in die Kammer steht beiden ein Bademantel zur Verfügung, den Sie erst vor dem Eintritt in die Kammer ausziehen. Ein Experte, der dafür sorgt, dass alles richtig abläuft und Sie während der Therapie unterstützt, ist die ganze Zeit mit dabei.
  • Schritt 2: Man tritt in eine zylindrische Kammer, die schulterhoch ist, der Kopf und der Hals bleiben frei. Drinnen wird man in kalter Luft oder Flüssigstickstoff gebadet. Die Temperatur erreicht bis zu -120 Grad Celsius.
  • Schritt 3: Der Kunde bleibt 2-4 Minuten lang drinnen, je nachdem, wie erfahren er ist. Diese kurzen Zeitspannen sorgen dafür, dass die Körperkerntemperatur erhalten bleibt und nur die Hauttemperatur rapide sinkt.

Wie fühlt es sich an?

Favin, die an einem Bandscheibenvorfall leidet, hat die Therapie ausprobiert und berichtet, wie es war. Es ist sehr kalt, sagt sie. Ihr Betreuer hat versucht, sie abzulenken, aber Favin meint, es wäre sehr schwer, sich auf etwas anderes als die Kälte zu konzentrieren.

Als sie die Kammer verlassen hat, hat sie sich sofort erleichtert gefühlt.

Ich hatte Gänsehaut, die jedoch sofort verschwunden ist, als ich auf ein Fitness-Fahrrad gestiegen bin. Das hat die Durchblutung angeregt und somit für eine sofortige Aufwärmung gesorgt.

Sobald Ihr wieder warm wurde, hat sie einen Energie-Kick vom Adrenalin gespürt. Aber am erfreulichsten für sie war der Fakt, dass Ihre Schmerzen nachgelassen haben.

"Am Wochenende nach der Behandlung habe ich meine Familie besucht. Normalerweise würde ich die Rückenschmerzen bei einer so langen Fahrt nicht aushalten, aber ich habe mich toll gefühlt, auch als ich mit dem Kind meiner Cousine rumgetobt bin."

Wie genau funktioniert es?

Kältetherapie wird seit langer Zeit von Sportlern zur schnellen Erholung nach Verletzungen und überlasteten Muskeln angewendet.

Die Kammer führt zum rapiden Absinken der Körpertemperatur, was das Gehirn glauben lässt, dass man leidet. Bei der Kälte wird das Blut ins Körperinnere gesteuert. Sobald man sich wieder im Warmen befindet, wird das sauerstoffreiche Blut erneut im ganzen Körper verteilt.

Bei der Kälte verengen sich die Blutgefäße. Dadurch wird der Blutfluss in den kälte-betroffenen Zonen verlangsamt, was Entzündungen lindert.

Sie hat auch eine psychologische Wirkung. Viele Patienten fühlen sich nach dieser Behandlung voller Energie und euphorisch. Sie wirkt wie ein Auslöser von Endorphinen und Adrenalin, es gibt aber keine wissenschaftlichen Beweise dafür.

Was wird behandelt?

Die Kryotherapie wird noch erforscht und es gibt keine wissenschaftlichen Beweise, sie wird auch noch nicht als eine medizinische Behandlung anerkannt. Befürworter behaupten, dass durch die Milderung der Entzündungen und die Zellreparatur muskuloskelettale Schmerzen bekämpft werden. Lokale Therapie kann mit kleinen Handgeräten an bestimmten Stellen am Kopf eingesetzt werden um z.B. Kopfschmerzen zu beheben.

Kann man es als eine Abnehm-Methode nutzen?

Man sagt, dass der Stoffwechsel angeregt wird, während der Körper den Blutfluss richtung Körpermitte steuert. Wie gesagt, es gibt noch keine Beweise dafür. Trotzdem hat die Behandlung viele Fans unter Stars.