GROUPON GUIDE BERLIN

Zwischen Blumen speisen im Anna Blume

Autor: JENS HOHMANN | 26.1.2015 |
Zwischen Blumen speisen im Anna Blume

Märchenhaft muten die kleinen, aber gemütlichen Räumlichkeiten des Café Blume in der Kollwitzstraße 83 an. Seit 2005 riecht es dort so wie es klingt – frisch. Satte Röstaromen und der betörende Duft von Torte, Tee und Blumen hängen in der Luft. Auch visuell ist das Cafe ein wahrer Augenöffner. Für Floraphile in etwa so, wie für LOTR Nerds das erste Mal in der echten Halle von Moria zu stehen. Wohin das Auge auch blickt: überall stehen Gestecke, Vasen und Töpfe deren knospender und blühender Inhalt sich zwischen den Gästen ergießt. Metaphorisch gemeint. Selbst auf der Toilette stehen Sträuße, sodass man eigentlich gar nicht anders kann, als im Anschluss an den Besuch im hauseigenen Blumengeschäft einen Strauß für daheim mitzunehmen. Das ist aber noch nicht alles. Zwischen all den floralen Arrangements blitzen silberne Etageren in den Auslagen, die einem das Wasser im Mund zusammen laufen lassen. Denn hier residieren prächtige Torten im Blumen Reich. Diese werden zusätzlich noch von Saisonblumen verziert, die sich übrigens auch in einigen der Speisen wiederfinden. Innen ist es recht eng, aber der Außenbereich bietet auf der Terrasse noch weitere Plätze.

Die hohe Kunst des Frühstücks

Egal ob man nun den Café- oder den Restaurantbetrieb des Abends miterlebt – Ruhe kehrt selten ein, was aber für die Qualität des gereichten Essens und den guten Service spricht. Durch die unglaublich guten Frühstücksangebote, die kleinen Spezialitäten, das vielfältige Menü und die saftigen Torten ist hier dementsprechend immer mit Betrieb zu rechnen. Also ist auch mal Warten angesagt. Ältere Ostberliner haben da aber eh kein Problem mit. Reine Gewöhnungssache. Sieht man im Sommer immer vor den Eisläden in der Stargarder Straße. Da stehen die Leute auch mal 20 Minuten für eine Eiskugel.
Falls man etwas später kommen muss, ist das kein Problem, denn das Frühstück wird berlintypisch von 8 bis 17 Uhr serviert. Die Auswahl bietet deutsche bis hin zu italienischen Klassikern: Rührei, Lachs, Müsli, Obstsalat oder Quark - alles ist dabei. Vor allem die Feta- und Avocadocreme oder das hausgemachte Oliven- und Tomatenpesto sind ein Dauerrenner im Anna Blume. Ruccola-Quark, Tiroler Schinken, Geflügelsalat und Besonderheiten wie Holunderkäse lassen sich hier verköstigen. Für die Bewussten oder Allergiker unter den Besuchern, bietet das Café Blume die Möglichkeit, alle Kaffees mit Sojamilch oder laktosefreier Milch zu bestellen. Auch vegetarische und vegane Optionen runden das Angebot ab. Auf Wunsch werden im Brotkorb nur Vollkornprodukte gereicht.

Anna Blume Café in Berlin

Feine Perle inmitten des Prenzlauer Bergs

Zwar muss man etwas tiefer in die Tasche greifen, doch Qualität hat bekanntlich ihren Preis. Die Frühstücksetageren, die eine Auswahl an allem anbieten und für zwei bis vier Personen gedacht sind, fangen bei 18 Euro an, wobei Getränke separat dazu bestellt werden müssen. Ein Latte kostet hier bereits 3,90 Euro. Die kulinarische Vielfalt ist ebenfalls ein guter Grund sich anlocken zu lassen: ab 12 gibt es verführerische Crêpes, Suppen und Salate. Die warmen Speisen wechseln von Woche zu Woche. Für alle die gerne Naschen bieten sich die Torten geradezu schreiend an. Während man wartet oder sitzt, werden im benachbarten Schaufenster der Tortenmanufaktur „SowohlAlsAuch“ Sahne, Blumen, Cremes, Obst und Böden zu kunstvollen Gebilden aufgeschichtet. Die Milchreis-Torte wird dringend empfohlen.

Anna Blume

Kollwitzstraße 83
10435 Berlin-Prenzlauer Berg
http://www.cafe-anna-blume.de/
Telefon:030 44048641
Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag: 08:00-00:00

____

Deals für Cafés in Berlin findet ihr hier!

The Club Map
Autor: Jens Hohmann The Club Map
{}