RealBlind

Restaurant
Rheinstraße 47-49, 55116 Mainz Rheinstraße 47-49, 55116 Mainz Anfahrtsbeschreibung
Karte
Sei der Erste, der diesen Partner empfiehlt!
85% von 54 Kunden empfehlen den Partner!

Von unseren Redakteuren

Das Institut verbindet mehrere Funktionen, bei denen der Abbau vieler Klischees um die Sehbehinderten in der Gesellschaft im Vordergrund steht. Diesem Zweck dienen vor allem zahlreiche Workshops im Dunklen und Hellen, zu denen sowohl Privatkunden, als auch Firmen und Schulgruppen eingeladen werden können. Die Themen drehen sich um die Kommunikation bei einer Aufgabe, z. B. bei einem Frühstück oder beim Fußballspielen. Darüber hinaus können die Gäste an Verkostungen der regionalen Weine mit Begleitung eines Winzers teilnehmen. Es werden auch Mahlzeiten organisiert, bei denen die sehbehinderten Kellner auch Fragen der Gäste beantworten können. Kindergeburtstage und Ausflüge für ganze Familien runden das Angebot zusätzlich ab.

Empfehlungen

250
27 Bewertungen
Bestätigt
Melden | vor 6 Tagen
Interessante Erfahrung, die man nicht so schnell vergisst
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 7 Tagen
Essen im Dunkeln ist ein interessantes, aufregendes Erlebnis das jeder Einmal ausprobieren sollte. Man lernt vieles über das Leben als Blinder, kann dem Inhaber, welcher selbst blind ist, alle möglichen Fragen stellen die sehr gerne beantwortet werden. Die Bedienungen sind alle auch blind und somit ist es ein ECHTES Erlebnis. Auf jeden Fall weiter zu empfehlen!
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 9 Tagen
Interessante Erfahrung und doch anders als erwartet ...
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 21 Tagen
Sehr gutes Essen, sehr nettes Personal und eine interessante Herausfo
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 21 Tagen
Es war zwar kein kulinarisches Highlight aber es war eine tolle Erfahrung und hat uns Vieren echt Spaß gemacht.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 21 Tagen
Ist mal eine neue Erfahrung sein Essen auf dem Teller zu suchen ;-)
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor einem Monat
Essen war nicht alles gut, aber die Stimmung war super. Es war eine Erfahrung wert.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 2 Monaten
Das Essen war seinen Üreis nicht wert. Außerdem finde ich es nicht gut, wenn es bei zwei Verschiedenen Gängen Blätterteig gibt. Ich hätte mir auch gewünscht, dass es zwischen den Gängen zu einem Gespräch gekommen wäre. So blieb für mich nur der Eindruck eines Schnelltestaurants: Essen und weg! Schade, ich hatte mir von einem Blinddinner versprochen.
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 2 Monaten
Leckeres Essen & durch die persönliche Betreuung des Inhabers und Kochs in Personalunion, der auch gerne Rede und Antwort steht, ein ganz besonderes Erlebnis !
War das hilfreich?
Bestätigt
Melden | vor 2 Monaten
Ein einziges Desaster. Der Laden kaum zu finden (weil die Beschilderung noch fehlt). 5 Gänge aus billigsten Zutaten, die Hälfte nicht einmal lauwarm, sondern kalt. Wie auch das Restaurant. Spinnweben, in die man bei der Suche des Glases im Dunkeln fasst, eine Toilette, aus der es nach totem Fisch stinkt, Sicherungen, die kaputt gehen... aber am schlimmsten war das Essen. Jeder Kochazubi würde dafür bei der Prüfung eine sechs mit Sternchen bekommen. Mir tun die Leute leid, die dafür den vollen Preis (104,90€)bezahlt haben und 180 km one way angereist sind. Auf meiner persönlichen Top Ten der schlechtesten Restauranbesuche meines Lebens nicht weit hinter der eins (Mexiko: Fisch in Altöl gebraten).
War das hilfreich?

Umgebung erkunden
RealBlind

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich RealBlind besucht hat.