schließen
TTD Launch on rotation

Ticket für „Chris Hopkins meets the Jazz Kangaroos“ am 09.03. im LWL-Industriemuseum Henrichshütte (42% sparen)

Option wählen

Höhepunkte

Renommierte Größen der Jazz-Szene wie George Washingmachine, David Blenkhorn, Mark Elton und Chris Hopkins bringen das Publikum zum Swingen

Über diesen Deal

1 Ticket für „Chris Hopkins meets the Jazz Kangaroos“

„Chris Hopkins meets the Jazz Kangaroos“ bringt absolute Größen des Jazz zusammen und lädt zu einem Abend par exellence ein. Chris Hopkins gewann mit seinem Ensemble „Echoes of Swing“ bereits zahlreiche bedeutende Auszeichnungen und Awards. Gemeinsam mit einigen der besten Musiker aus „Down under“, wie George Washingmachine, David Blenkhorn und Mark Elton wird die Location zum Swingen und Grooven gebracht. Dazu spielen die renommierten Ausnahme-Talente das Beste der Besten von Frank Sinatra bis Django Reinhardt.

  • Do. 09.03.2023 um 20 Uhr
    • 1 Ticket für 14 €

blank

Konditionen

Bitte beachten Sie bei der Einlösung des Gutscheins die geltenden Hygienevorschriften, die von der jeweiligen Landesregierung vorgegeben sind.


Gültigkeit:
  • Gilt nur für die gebuchte Veranstaltung und Kategorie.

  • Bitte beachten:
  • Mehrere Gutscheine pro Person einlösbar oder zum Verschenken kaufbar.
  • Reservierung nicht erforderlich.
  • Der Gutschein (in der App oder ausgedruckt) wird am Veranstaltungstag ab 1 Std. vor Beginn an der Abendkasse gegen die Karten eingetauscht.
  • Die Plätze werden nach dem Zufallsprinzip innerhalb der gekauften Preiskategorie ausgegeben. Es besteht in der gekauften Preiskategorie kein Anspruch auf bestimmte Reihen oder Plätze.
  • Dieser Gutschein ist von Widerruf und Rückgabe ausgeschlossen.
  • Über Chris Hopkins meets the Jazz Kangaroos

    Das Jazz-Ensemble Echoes of Swing wird von dem US-Amerikaner Chris Hopkins geleitet. Die Musik lässt sich dem klassischen Jazz zuordnen und die Werke der Band wurden bereits von namhaften Musikzeitschriften ausgezeichnet. Echoes of Swing tritt häufig bei Jazz-Festivals in Europa auf und gastierte auch schon in New York, Sydney und Tokio.