Gaststätte Eicheneck

Essen & Trinken
Mahlsdorfer Straße 68, 12555 Berlin Mahlsdorfer Straße 68, 12555 Berlin Anfahrtsbeschreibung
Sei der Erste, der diesen Partner empfiehlt!
null% von 0 Kunden empfehlen den Partner!

Von unseren Redakteuren

Wenn ein Lokal seit dem Jahr 1925 im Besitz einer einzigen Betreiberfamilie ist, so sagt dies schon einiges über die Qualität aus. Auf das Restaurant Eicheneck in Berlin trifft genau dies zu: Seit 1925 umsorgt in dieser urig-charmanten Lokalität ein und dieselbe Familie die Gäste. Das Ambiente des Lokals lässt sich als typisch Altberlin beschreiben: Du wirst dich hier, während du dein Essen und deine Getränke genießt, fühlen wie in einer rustikalen Berliner Kneipe zu Vorkriegszeiten. Insbesondere, wenn du die gute alte deutsche Hausmannskost zu schätzen weißt, ist das Restaurant Eicheneck das richtige Lokal für dich. Man serviert dir hier Deftiges und Herzhaftes wie Würstchen, Eisbein, Sauerkraut und Kartoffelsalat. Da auch die Portionen recht reichlich ausfallen, kannst du dich bei deinem Restaurantbesuch darauf einstellen, hinterher satt und glücklich nach Hause zu gehen.

Tradition wird im Restaurant Eicheneck großgeschrieben. Dies zeigt sich zum Beispiel an dem hübschen Biergarten, der den Charme Altpreußens versprüht. Unter schattigen Eichen, Kastanien und Ahornbäumen kannst du hier in aller Ruhe dein Weißbier oder deine Cola Schluck für Schluck genießen. Im Sommer ist der Garten zudem die optimale Location, um einen lauen Abend bei einem guten Glas Wein ausklingen zu lassen. Im Winter hingegen gewinnt die einladende Biertheke zunehmend an Bedeutung. Unter den wachsamen Augen der Bedienung, die im Eicheneck übrigens ausgesprochen höflich ist, kannst du hier eine alkoholische oder auch nichtalkoholische Getränkespezialität zu dir nehmen. Bemerkenswert ist in jedem Fall die urige Atmosphäre, die man in dieser Form nur noch selten in Berlin findet.

Empfehlungen

250

Umgebung erkunden
Gaststätte Eicheneck

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich Gaststätte Eicheneck besucht hat.