TeamBreakout-Games

Aktivitäten
Burchardstraße 8, 20095 Hamburg Burchardstraße 8, 20095 Hamburg Anfahrtsbeschreibung
Karte & Kontaktinformationen
Sei der Erste, der diesen Partner empfiehlt!
null% von 0 Kunden empfehlen den Partner!

Von unseren Redakteuren

Wer gerne Spiele spielt und knobelt, für den sind die TeamBreakout Games genau das Richtige. Dabei handelt es sich um ein Live Escape Game, bei dessen spannendem Konzept ein Team in einen Raum entführt wird, aus dem es gilt, innerhalb einer Stunde zu entkommen. Hier werden die Teilnehmer vor logische Herausforderungen oder physische Rätsel gestellt, die nur bei vollständiger Lösung zum Erfolg führen. Erfahrung mit derartigen Spielen ist nicht notwendig, das Team wird vorab gut instruiert. Muskeln helfen bei den TeamBreakout Games gar nichts. Nur mit dem Verstand, einer ordentlichen Portion Kreativität sowie dem Erkennen von komplexen Zusammenhängen kommt man weiter. Etwas für echte Denker mit Teamgeist also. Denn wo der eine nicht weiter weiß, hilft der andere, um das Szenario zu vervollständigen und aus dem Raum zu entkommen.
Die TeamBreakout Games in Hamburg sind ein besonderes Event für Familie und Freunde, Touristen oder für Unternehmen zum Teambuilding. Denn hier kann nur Erfolg erzielt werden, wenn zusammengearbeitet wird. Die Teilnehmerzahl ist auf 2 bis 6 Personen begrenzt, das Zimmer soll schließlich nicht zu voll werden. Die Gruppe kann zwischen zwei verschiedenen Szenarien wählen: Die Lösung um das Rätsel der “Casa Moretta”, bei dem es darum geht, den Mafiapaten hinter Schloss und Riegel zu bringen, oder “Metall und Pikrinsäure”, wo es die Sprengung einer Universität zu verhindern gilt. Die hervorragende Umsetzung und Gestaltung der TeamBreakout Games in Hamburg macht es einfach, sich in die Geschichte hineinzuversetzen und die Spannung auf sich übergehen zu lassen. Ein echtes und nicht alltägliches Erlebnis der besonderen Art.

Empfehlungen

250

Umgebung erkunden
TeamBreakout-Games

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich TeamBreakout-Games besucht hat.