Praxis Dr. med. Indra Mertz

Plastische Chirurgie
Kurfürstendamm 52, 10707 Berlin Kurfürstendamm 52, 10707 Berlin Anfahrtsbeschreibung
Karte & Kontaktinformationen
Sei der Erste, der diesen Partner empfiehlt!
null% von 0 Kunden empfehlen den Partner!

Von unseren Redakteuren

Ein kleiner Eingriff für Frau Dr. med. Indra Mertz, ein großer Effekt für Kundinnen und Kunden der Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Wer der natürlichen Schönheit ein kleines bisschen auf die Sprünge helfen möchte, befindet sich bei der ausgewiesenen Spezialistin für Schönheitsoperationen in besten Händen. Je nach Schönheits-OP im Gesicht, an der Brust oder an anderen Stellen des Körpers werden die Eingriffe auf höchstem Niveau entweder ambulant mit örtlicher Betäubung oder stationär in einer Belegklinik unter Narkose durchgeführt.

In den hell, freundlich und modern gestalteten Räumlichkeiten der Praxis an Berlins zentralem Prachtboulevard Kurfürstendamm stehen selbstverständlich die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Kunden im Mittelpunkt, die in einem ausführlichen Beratungsgespräch mit einer der erfahrenen Ärztinnen erörtert werden.

Das Angebot der Schönheitsoperationen reicht von Oberlid- und Unterlidstraffungen im Gesicht bis hin zu Facelifts, bei denen die Gesichts- und Halshaut sowie die Muskulatur gestrafft werden, um eine natürliche Verjüngung zu bewirken, ohne dabei ein ausdrucksloses „Maskengesicht“ zu produzieren. Im Brustbereich werden neben Vergrößerungen, Straffungen und Brutwarzenkorrekturen auch Verkleinerungen durchgeführt, die auch von Männern in Anspruch genommen werden können. Darüber hinaus werden Fett- und Schweißdrüsenabsaugungen sowie Schamlippenkorrekturen angeboten. Das Behandlungsspektrum wird von Unterspritzungen mit Botulinum, Mesotherapie, Micro-Needling, Vampir-Lifting, Eigenfettbehandlung, CoolSculpting und der sogenannten „Fett-weg-Spritze“ abgerundet.

Empfehlungen

250

Umgebung erkunden
Praxis Dr. med. Indra Mertz

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich Praxis Dr. med. Indra Mertz besucht hat.