Keine neue Nachrichten

Frisierstübchen am Moltkeplatz

Moltkeplatz 11, Hannover, NDS 30163 Anfahrtsbeschreibung
Heute geschlossen Öffnungszeiten

Angebote (1)

Von unseren Redakteuren

Das Frisierstübchen am Moltkeplatz feiert mit seinen Kunden das 25-jährige Firmenjubiläum. Der große Friseursalon, der seit dem Jahr 1993 von der Inhaberin Susanne Paß unter dem Namen Frisierstübchen geleitet wird, befindet sich direkt am Moltkeplatz und ist bequem mit den Buslinien 121, 128 sowie 134 zu erreichen. Zu dem Leistungsportfolio des Salons gehören unter anderem diverse Dauerwellentechniken, Hochsteckfrisuren, Hochzeits- und Partyfrisuren, Kolorationen, Strähnen sowie ein Sonnenstudio. Das gesamte Team besucht regelmäßig Farb-Sensation-Seminare bei der Firma Wella. In diesen Seminaren werden spezielle Farb- und Strähnentechniken verfeinert.

Empfehlungen

Melden | vor 3 Jahren
Sehr freundliche Bedienung. Leider wurden die Haare zu kurz geschnitten. Sonst war der Schnitt okay. Farbe sehr schön ausgesucht.
Melden | vor 3 Jahren
Sehr freundliche und fachliche Bedienung. Sehr zufrieden. Würde ich wieder kaufen. Empfehle ich gern weiter.
Melden | vor 3 Jahren
Habe mir Strähnen zusätzlich machen lassen und war zufrieden
Melden | vor 3 Jahren
Es wurde sich sehr viel Zeit genommen und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
Melden | vor 3 Jahren
Alles super gelaufen, Mitarbeiter sehr nett nur muss man für vieles extra zahlen
Melden | vor 3 Jahren
sehr umsichtig, professionell und modisch
Melden | vor 3 Jahren
Sehr freundlich! Gerne nochmal.
Melden | vor 3 Jahren
Tolle Mitarbeiterinnen, sehr umsichtig und kompetent! Meistens geht es im Ablauf auch fix. Die Terminvereinbarung klappt außerordentlich flexibel! Gerne wieder!!
Melden | vor 3 Jahren
Sehr nettes Personal und ein sehr schöner Haarschnitt
Melden | vor 3 Jahren
Seh zufrieden :)

Umgebung erkunden
Frisierstübchen am Moltkeplatz

Partner in der Nähe

So.-Mo.
Geschlossen
Di.-Fr.
09:00 - 18:30
Sa.
08:00 - 13:00
Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich Frisierstübchen am Moltkeplatz besucht hat.