Katrin Heinze

Friseur
Posthofstraße 18, 14467 Potsdam Posthofstraße 18, 14467 Potsdam Anfahrtsbeschreibung
Karte & Kontaktinformationen
Sei der Erste, der diesen Partner empfiehlt!
null% von 0 Kunden empfehlen den Partner!

Von unseren Redakteuren

Mit ihrem Friseursalon Katrin Heinze in der Potsdamer Innenstadt versucht die Inhaberin Wellness für jeden bereitzustellen, bei der neben den Haaren vor allem auch der Kunde selber im Zentrum steht. Der Friseur wirbt mit einer Wohnzimmeratmosphäre, in der man sich wie in einer „Wohlfühloase” fühlen solle. Die Technik des Salons spricht in dieser Hinsicht eine klare Sprache: Moderne, aus Italien stammende Waschbecken mit Massagefunktion erhöhen den Komfort des Besuchs und machen das Schneiden der Haare zu einem wahren Erlebnis für jedermann. Neben den herkömmlichen Angeboten bietet Katrin Heinze aber auch Haarverdichtungen und -verlängerungen an, die mit ausgewählten Produkten unterstützt werden. Auf Facebook bietet das Unternehmen eine kleine Kostprobe und zeigt, welche Künste die Mitarbeiter beherrschen. Die Einrichtung mag zwar durchaus antik wirken, doch mit ihrer Ausstattung hat Katrin Heinze keinerlei Grund, sich vor der Konkurrenz zu verstecken. Ganz im Gegenteil: Während dem Gast Kekse und Obst gereicht werden, scheinen im Hintergrund die zum Gesamtbild des Friseursalons passenden Kerzen und sorgen für eine angenehme und freundliche Atmosphäre, sodass der Gast sein Haarkleid guten Gewissens in die Hände der Mitarbeiter legen kann. Auch Kunden von außerhalb haben keinerlei Nachteile und können den Friseur ebenfalls gut und schnell erreichen, da auf der Webseite ein direkter Verweis auf Google Maps hinterlegt ist. Auch der kürzlich erfolgte Umzug wird auf der Internetpräsenz kurz erwähnt. Der Kunde wird direkt eingeladen, seinen Wunschtermin zu vereinbaren und dabei keinerlei Zeit zu verlieren. Der Wohnzimmeratmosphäre in der Wohlfühloase steht also nichts mehr im Wege!

Empfehlungen

250

Umgebung erkunden
Katrin Heinze

Groupon hat bestätigt, dass der Kunde tatsächlich Katrin Heinze besucht hat.